Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

psychotherapeutisches Wissen

Psychotherapeutisches Wissen ist Wissen das sich auf psychische Phänomene und deren Zusammenhang gründet.

Es gründet sich psychotherapeutisches Wissen nämlich auf Erlebnisse und Erfahrungen in Bezug auf die Psyche und dabei werden diese Zusammenhänge durch psychologische Ideen und durch psychotherapeutische Ideen erkannt.

Man kann auch sagen: psychotherapeutisches Wissen ist subjektives Wissen, weil es sich auf Ideen betreffend die Psyche gründet.

Es handelt sich hierbei also um Wissen das teils auf psychotherapeutischen Theorien bzw. auf psychotherapeutischen Konzepten beruht.

Es entsteht psychotherapeutisches Wissen – nämlich so wie psychologisches Wissen oder psychiatrisches Wissen auf der Grundlage von Ideen bzw. innerhalb einer Schule /Psychotherapieschule auf einer Ideenlehre.

Man kann auch sagen, dass psychotherapeutisches Wissen sich auf bloße Ideen im Sinne von Immanuel Kant gründet, weil diese Ideen nicht physisch überprüfbar sind.

Daher kann psychotherapeutisches Wissen nicht allgemein gültig überprüft werden – sondern es kann von einer Fachperson – also von einem Psychotherapeut/Psychotherapeutin, der/die eine psychotherapeutische Ausbildung in einer gewissen Psychotherapieschule absolviert hat nur auf Grundlage dieser Ideenlehre und daher nur subjektiv gültig überprüft werden.

Daher ist psychotherapeutisches Wissen so wie psychologisches Wissen und psychiatrisches Wissen grundsätzlich subjektives Wissen.

Und man kann daher auch sagen, dass psychotherapeutisches Wissen relativ gültiges Wissen ist.

Grundsätzlich kann man festhalten, das es in der Psychotherapie – so wie in der Psychologie und Psychiatriekein objektives Wissen gibt.

Und es kann demgemäß die Psychotherapie als Wissenschaft auch kein allgemein gültiges bzw. kein objektiv gültiges Wissen hervorbringen.

Dies hat auch zur Folge dass es etwa in einem Gerichtsverfahren keinen allgemein gültigen Beweis für psychotherapeutisches Wissen gibt.

Philosophisch betrachtet handelt es sich beim psychotherapeutischem Wissen um Wissen das Grundlage einer Ideenlehre in einer Schule gewonnen wird -somit um Wissen das sich auf Dogmen gründet (vgl. mit Kant Zitat 10)

Dogma (altgr.: δόγμα, dógma, „Meinung, Denkart, Lehrsatz“)

Daher ist solches Wissen nur für das Subjekt gültig das das jeweilige Wissen erlangt und handelt es sich nicht um allgemein gültiges Wissen. Allerdings können Personen innerhalb einer  Schule solches Wissen untereinander austauschen und sich gegenseitig verstehen, wenn sie auf der Basis dieser Ideen die Informationen austauschen bzw. kommunizieren.

Obwohl solches Wissen keine allgemeine Gültigkeit hat, kann es nützliches Wissen sein, um Zusammenhänge verständlich zu machen und Handlungsanleitungen zu finden. Auch kann man mit Hilfe von psychotherapeutischen Theorien Zusammenhänge erklären, die man nur auf Grundlage einer solchen Theorie verstehen kann. Es kann psychotherapeutisches Wissen also auch in dieser Hinsicht wertvoll sein nur sollte man sich der Beschränktheit bzw. der Relativität des jeweiligen Wissens bewusst sein.

Mit anderen Worten: man sollte die Verstehensweisen und die Erklärungen nicht überbewerten und sich dessen bewusst sein, dass eine solche Erklärung nur eine mögliche Erklärung neben anderen möglichen Erklärungen ist.

Durch die Gewichtung der einzelnen Verstehensweisen gegeneinander kann man herausfinden welche Verstehensweise im konkreten Fall die treffendste ist.

Man kann die einzelnen Sichtweisen auf die geistige Waagschale legen und auf diesem Wege herausfinden, welche Erklärung bzw. welche Art und Weise des Verstehens im gegenständlichen Fall die treffendste ist. (vgl. mit Kant Zitat 2)

Auf diese Art und Weise kann man herausfinden was im gegenständlichen Fall am besten zu tun ist, welche Methode (psychotherapeutische Methode) oder welche sonstige Vorgehensweise die geeignetste ist. Auf diese Art und Weise wird man den optimalen Behandlungsweg bzw. die optimale Therapie.

(letzte Änderung 20.11.2020, abgelegt unter: Definition, Philosophie, Psyche, Psychotherapie, Psychotherapie diverses, Wissen)

.

…………………………………..

weiter zum blog: Wissen

……………………………………

Antiloop GmbH / bechtold.at.