neuronale Funktionseinheit

Eine neuronale Funktionseinheit ist eine Einheit die eine bestimmte neuronale Funktion leistet. Man stellt sich nämlich vor, dass das Nervensystem als Organ in abgegrenzte Funktionseinheiten gegliedert werden kann. Mit anderen Worten: man stellt sich vor, dass man das Nervensystem in Funktionseinheiten gliedern kann, die gewisse Funktionen leisten. Dabei entsteht diese Vorstellung im Bewusstsein der Person infolge ihres Denkens – weil man …

Lebewesen

Ein Lebewesen ist ein Wesen das zu leben fähig ist. Man kann daher auch sagen, dass das Lebewesen eine lebensfähige Natureinheit ist. Es ist dies also eine Einheit, wie sie in der Natur vorkommt und zum Leben fähig ist. Infolge seiner Einzigartigkeit ist das Lebewesen ein Individuum das zugehörig ist zu einer Art/Gattung/Spezies, wie sie im natürlichen Umfeld entstanden auf der Welt …

Immunabwehr

Die Immunabwehr ist die biologische Abwehr von körperfremden oder entarteten Proteinen, die als Antigene vom Immunsystem des Organismus erkannt werden. Es ist die Immunabwehr also die biologische Funktion des Immunsystems – oder man kann auch sagen eine biologische Leistung des Immunsystems die zur Aufrechterhaltung der natürlichen bzw. zur normalen Funktion des Organismus beiträgt. Damit leistet die Immunabwehr eine lebensnotwendige und …

Neuroplastizität

Die Neuroplastizität ist das Vermögen des Nervensystems sich den Anforderung entsprechend plastisch anzupassen. Dies bedeutet, dass die veränderte Situation die Anpassung der neuronalen Funktion erfordert bzw. kann infolge der Neuroplastizität das Nervensystem sich auf der Ebene der Nervenzellen gemäß diesen Anforderungen anpassen. Es kommt hier biologisch-dynamisch-betrachtet – also zur Anpassung und Modifikation der neuronalen Struktur, infolge der Veränderungen an den Nervenzellen (Ausbildung …

Harmonie

Harmonie ist die Ausgeglichenheit, die sich z. B. in der Erscheinung manifestiert. Man kann auch sagen, dass das Streben nach der Harmonie die Folge des Strebens nach Gleichgewicht ist. Zum Beispiel befindet sich ein System, falls die Funktion ausgeglichen ist in der Balance bzw. im ausgeglichen Funktionszustand und es zeigt sich dies z. B. im natürlichen Verhalten bzw. in der …

Trieb

Ein Trieb ist ein natürliches Phänomen wie es bei höher entwickelten Tieren und beim Menschen in verschiedener Ausformung zu beobachten ist. Es ist dies ein inneres „Getriebensein“ das primär infolge einer biologischen Ursache entsteht und vom Menschen als psychisches Phänomen erlebt wird. Es handelt sich dabei also um ein Phänomen das seine Ursache primär im Körper hat, sich psychisch manifestiert …

Empfindung

Eine Empfindung ist das Ergebnis der inneren Wahrnehmung die vorwiegend den Körper betrifft. Es bezieht sich die Empfindung also primär auf den Körper und weniger auf die Psyche. Man kennt daher den Begriff der körperlichen Empfindung – und meint damit die Qualität wie man den eigenen Körper gerade spürt/fühlt im Sinn der körperlichen Befindlichkeit. Oder man meint mit der Empfindung …

funktionelle Einheit

Eine funktionelle Einheit ist eine Einheit von der man denkt, dass es sie als abgegrenzte Einheit gibt. Es ist eine funktionelle Einheit also eine mental abgegrenzte Einheit, von der man zum Beispiel als Arzt sich vorstellt und damit denkt, dass diese gewisse Erscheinungen hervorbringt, oder dass sie als Ursache eine gewisse Wirkung zur Folge hat. Allerdings macht man in der Medizin oder in der Psychiatrie die Erfahrung, …

Nervensystem

Ein Nervensystem ist ein System aus Nervenzellen das die neuronale Funktion leistet. Es ist das Nervensystem also das System das elektrische Impulse generieren und verarbeiten kann, um dadurch für das Lebewesen diverse Leistungen zu erbringen. Man kann auch sagen, dass die Nervenzellen des Nervensystems Aktionspotentiale generieren, um dadurch etwas zu bewirken. Man erkennt damit, dass das Nervensystem eine komplexe Funktionseinheit ist, dank …