Tod

Der Tod ist manifest wenn das Leben endet. Der Begriff Tod bezeichnet also den Zeitpunkt an dem das Leben des Lebewesens endet. Und unter einem anderen Blickwinkel betrachtet bezeichnet der Tod das Ende der natürlichen Vorgänge die das Leben des Lebewesens unterhalten. Demgemäß bezeichnet der Tod in Bezug auf den Menschen das Ende der körperlichen Funktion, der psychischen Funktion und …

neuronale Spannung

Die neuronale Spannung ist die Spannung die im Nervensystem infolge der neuronalen Aktivität entsteht. Man kann auch sagen, dass dies die Spannung ist, die im Nervensystem infolge der neuronalen Funktion entsteht. Der Begriff neuronale Spannung – ist ein hilfreiches Konzept: Der Begriff neuronale Spannung ist ein hilfreiches Konzept, weil man dadurch diverse Phänomene in Bezug auf das Nervensystem verstehen und neuro-biologisch begründet erklären …

natürlicher Prozess

Ein natürlicher Prozess ist ein Prozess wie er in der Natur vorkommt. Dabei kommt der natürliche Prozess entweder in der unbelebten Natur vor (Beispiel Vulkanausbruch) oder in der belebten Natur. Natürliche Prozesse in der belebten Natur: Der Stoffwechsel ist ein natürlicher Prozess der bei allen Lebewesen zu beobachten ist. Dabei ist das Lebewesen immer als Ganzes vom natürlichen Prozess betroffen. …

Immaterielles

Etwas Immaterielles ist ein Erkenntnisobjekt das ich nur mental bzw. nur geistig erkennen und bestimmen kann. Es ist dies also etwas Spirituelles man kann auch sagen etwas Geistiges – also etwas das nicht aus Materie besteht. Ich kann auch sagen, dass dies etwas Meta-physisches ist. Hingegen ist etwas Materielles ein Erkenntnisobjekt das ich in der Regel physisch erkennen und bestimmen kann. …

Neuronale Grobstruktur

Die neuronale Grobstruktur ist die Struktur des Nervensystems wie sie makroskopisch sichtbar ist. Es ist dies die Struktur des Nervensystems wie sie mit freiem Auge z. B. am anatomischen Präparat betrachtet werden kann. Man kann auch sagen, dass dies die neuronale Struktur im „Groben“ ist – eben, weil man sie mit freiem Auge sehen kann. Man denke etwa an einen …

natürliches Bedürfnis

Ein natürliches Bedürfnis ist ein Bedürfnis das aus der Natur des Lebewesens entspringt. Zum Beispiel sind Hunger, Durst, der Drang den Darm oder die Harnblase zu entleeren natürliche Bedürfnisse. Nach einer Phase der Aktivität oder nach längerer Zeit des Wachzustandes ist das Bedürfnis nach Schlaf ein natürliches Bedürfnis. Überhaupt ist das Bedürfnis nach Entspannung und auch das Bedürfnis nach Ruhe …

unbewusste Entscheidung

Eine unbewusste Entscheidung ist eine Entscheidung die ohne bewusstes Nachdenken zustande kommt. Die Person fällt hier also die Entscheidung ohne reifliche Überlegung. Dies bedeutet, dass sich hier die Entscheidung entweder auf einem Vorteil beruht das für diese Entscheidung übernommen wurde. Oder es kann sein, dass die unbewusste Entscheidung die Folge einer Ansage bzw. die Folge einer Suggestion ist. Die unbewusste …

Dummkopf

Ein Dummkopf ist ein „Kopf“ der nicht richtig denkt. Ihm fehlt es an Verstand und Vernunft. Manch einem fehlt es an diesen Voraussetzungen. Ein Anderer ignoriert relevante Information. Jedenfalls gelangt der Dummkopf zu einem mangelhaften Urteil in Bezug auf den gegebenen Sachverhalt. Man kann auch sagen, dass es ihm an der Kraft des Geistes fehlt. Beziehungsweise ist seine geistige Funktion …

optisches Sehen (visuelles Sehen)

Das optische Sehen ist das Sehen das durch die Funktion des Auges im Verbund mit der Funktion des Nervensystems entsteht. Bekanntlich wird das optische Sehen auch als visuelles Sehen bezeichnet. Es ist das optische Sehen somit eine Funktion, die durch die Sinneszellen der Netzhaut und durch die neuronale Aktivität bzw.durch die neuronale Funktion entsteht. Man kann somit sagen, dass dies primär …

Beachtung

Die Beachtung ist die Konzentration des Bewusstseins auf einen bestimmten Bewusstseinsinhalt. Weil hier der Wille eine entscheidende Rolle spielt unterscheidet man die absichtlich gelenkte Beachtung von der unabsichtlichen bzw. ungerichteten Achtsamkeit. Man kann somit sagen, dass die Beachtung ein psychisches Phänomen ist das durch den Einfluss des Willens entsteht. . (letzte Änderung am 14.11.2022, abgelegt unter: Definition, Psyche) ………………………………. weiter …