Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

innerer Zeuge

Der innere Zeuge ist auf das Zentrum des Bewusstseins ausgerichtet.

Dabei entwickelt sich der innere Zeuge durch den Bewusstseinszustand in dem man sich mit keiner Assoziation identifiziert.

Diese Erfahrung befördert das Erkennen des Selbst.

Dadurch kommt die Assoziation von Inhalten (im Lauf der Zeit) zum Stillstand bzw. kommt das Denken dadurch zum Stillstand und endet in der gedankenleeren inneren Schau.

Diesen Zustand strebt man beim Yoga und in der Meditation, etwa beim Vipassana an.

vgl. mit Osho Zitat 17 : Yoga (Definition)

und mit Patanjali Zitat 1

.

(letzte Änderung 03.05.2020; abgelegt unter: Medizin-Psychotherapie-Yoga-Meditation, Diverses)

………………………………….

weiter zum Beitrag: alle Osho Zitate

……………………………………..

weiter zu : alle Zitate: Yoga – Meditation

…………………………………..

weiter zum blog: Medizin-Psychotherapie-Yoga-Meditation

…………………………………..

weiter zur Seite: Medizin-Psychotherapie-Yoga-Meditation

…………………………………….

Antiloop GmbH / bechtold.at.