neurologische Klassifikation

Die neurologische Klassifikation ist die Klassifikation die die neurologischen Störungen nach einem System geordnet klassifiziert, nachdem diese zuvor in der neurologischen Diagnostik nach einem System geordnet diagnostiziert worden sind. . (letzte Änderung 21.02.2024, abgelegt unter: Begriff, Definition, Gesundheit, Heilkunde, Klassifikation, Krankheit/gesundheitliche Störung, Medizin, Nervensystem, System). . ………………………………………….. weiter zum Beitrag: psychiatrische Klassifikation …………………………………………..

Unbefangenheit

Die Unbefangenheit gründet sich auf Neutralität. Es ist dies die geistige Position, die sich nicht mit der Sichtweise einer Partei identifiziert. Die unbefangene Person bleibt neutral, sie achtet auf die Neutralität. Sie ist sich der Neutralität bewusst bzw. sie beachtet und bewahrt sie bewusst. Sie stützt und stärkt weder die eine Seite/Partei/Person noch die andere. Wer unbefangen ist identifiziert sich nicht. Unbefangenheit …

Standpunkt

Ein Standpunkt ist ein Punkt auf dem man steht. Es kann dies ein physischer „Punkt“ oder im  übertragenen Sinn ein meta-physischer „Punkt“ sein. Das will heißen, dass dies in Punkt in der physischen in der realen Welt sein kann oder jenseits davon – nämlich in der geistigen Welt – sprich in der Welt der Ideen/Vorstellungen/Theorien/Konzepte. Also in der „Welt“ des …

Kahlbaum Zitat 1 : phänomenologische Grundlage der psychiatrischen Diagnostik

„In diesen Heften beabsichtige ich eine Reihe von Abhandlungen zu veröffentlichen, welche das während meiner Beschäftigung in zwei Irren-Anstalten gesammelte Material an Kranken-Beobachtung in speziell umgrenzten Thematen verarbeiten sollen und zum anderen Theil aus den klinischen Demonstrationen entstanden sind, welche ich in der ostpreussischen Provinzial- Irrenanstalt Allenberg vor Studierenden der Universität Königsberg gehalten habe. Die Thatsache, dass alle bisher erschienenen …

neurologische Systematik

Die neurologische Systematik ist die Systematik die in der Neurologie entwickelt worden ist. Zum  Teil beruht die neurologische Systematik auf der Ätiologie der neurologischen Krankheiten bzw. neurologischen Störungen und zum anderen Teil auf den neurologischen Phänomenen bzw. den neurologischen Symptomenkomplexen und somit auf der klinischen Erscheinung – man kann auch sagen: auf den klinischen Erscheinungsbildern der neurologischen Störungen. Damit beruht …

Natur

Die Natur ist das Ganze der natürlichen Objekte und der natürlichen Erscheinungen, wie sie auf dieser Welt bzw. im ganzen Kosmos vorkommen. Dabei kann man diese Vielfalt als Ganzes unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachten und in der Wissenschaft unter verschiedenen Gesichtspunkten systematisch studieren: Man kann die Natur z. B. in die unbelebte und in die belebte Natur gliedern, und sie so in den …

psychischer Symptomenkomplex

Ein psychischer Symptomenkomplex ist ein Symptomenkomplex wie er bei einer psychischen Störung vorkommt. Dabei zeigt der psychische Symptomenkomplex die klinische Erscheinung der  krankheitswertigen Störung der Psyche, wie diese durch die entsprechende psychiatrische Diagnose bestimmt wird. Man kann daher auch sagen, dass der psychische Symptomenkomplex das klinische Erscheinungsbild der krankheitswertigen Störung der Psyche zeigt. Ebenso kann man sagen: der psychische Symptomenkomplex zeigt die klinische Erscheinung der psychischen …

Struktur

Eine Struktur ist ein Aufbau. Es ist dies eine gewisse Beschaffenheit . Demgemäß zeigt die Struktur den Zusammenhang der einzelnen Elemente/Teile/Bereiche/Abteilungen die diesen Aufbau bilden. Deswegen kann man sagen, dass dieser Aufbau eine Einheit bzw. eine Beschaffenheit ist.   Die Struktur kann eine materielle Struktur oder eine ideelle Struktur sein: Man muss bezüglich der Struktur also unterscheiden ob dies eine materielle Struktur ist …

Psychiatrische ICD-10 Klassifikation

Die psychiatrische ICD-10 Klassifikation ist die psychiatrische Klassifikation der psychischen Störungen wie sie von Fachleuten der WHO definiert worden ist (-> ICD-10-WHO Version 2013). Dabei haben diese Fachleute versucht die verschiedenen psychischen Symptomenkomplexe der unterschiedlichen psychischen Störungen bestmöglich aufeinander abzustimmen, sodass die psychiatrischen Diagnosen in der Praxis und in der psychiatrischen Wissenschaft bestmöglich bestimmt werden können. Die psychiatrische ICD Klassifikation ist ausgehend von anderen, …

Pinel Zitat 1 – Diagnostik des Wahnsinns – Beginn der Psychopathologie

„Die beynahe zweyjährige Ausübung der Arzneywissenschaft im Hospital von Bicêtre hat mir die Nothwendigkeit fühlbar gemacht, diese Ansichten zu realisieren, um einige Fortschritte in Ansehung der Lehre von Wahnsinn zu machen. Die Schriften alter und neuer Authoren über diesen Gegenstand, mit meinen vorigen Beobachtungen verglichen, erlaubten mir nicht, aus einem gewissen eingeschränkten Kreis herauszutreten; hätte ich nun dasjenige vernachlässigen sollen, …