In der Psychiatrie ist in der Diagnostik ein Konzept ein regulatives Prinzip

In der Psychiatrie ist in der Diagnostik ein Konzept ein regulatives Prinzip, weil ein solches Konzept als Prinzip den Zusammenhang von Erscheinungen und Dingen nach einer gewissen (ersten) Ordnung aufzeigt und damit den Zusammenhang der Dinge und der Erscheinungen nach diesem Prinzip erklärt und auf diese Art und Weise die einzelnen diagnostischen Einheiten untereinander – auf der Ebene der Ideen – „regelt“. In diesem Sinn ist …

Störung

Eine Störung ist eine Beeinträchtigung. Dabei kann die Störung eine Aktion/eine Funktion/einen Zustand oder sonst etwas betreffen bzw. dieses Etwas beeinträchtigen. Demgemäß bewirkt die Störung z. B. eine Funktionsstörung. Man kann in diesem Fall daher sagen, dass die Störung eine Abweichung der Funktion von der Norm bewirkt. Die Störung hat hier also die normale Funktion beeinträchtigt, sodass die Funktionsstörung aufgetreten …

Verdachtsdiagnose in der Neurologie

Eine Verdachtsdiagnose in der Neurologie ist eine neurologische Diagnose, wie sie sich aus einem neurologischen Symptomekomplex ergibt. Eine Verdachtsdiagnose sollte man flexibel verwenden. Bei einer Verdachtsdiagnose handelt es sich nämlich um ein Konzept, wie es sich aus dem gegenwärtigen klinischen Bild (klinischen Erscheinungsbild) ergibt. Wenn sich das klinische Bild ändert, dann ändert sich unter Umständen auch die Vorstellung über die zu …

medizinische Idee

Eine medizinische Idee ist eine Idee die sich auf einen medizinischen Sachverhalt bezieht. Es gibt in der Medizin die unterschiedliche medizinischen Ideen. Betrachtet man sämtliche medizinischen Ideen, so findet man solche, die man physisch überprüfen kann, und andererseits solche, die man nicht physisch überprüfen kann. Zum Beispiel ist ein medizinisches Konzept in der Regel eine medizinische Idee, die man nicht physisch überprüfen …

Objektivierung der Diagnose Schizophrenie ist nicht möglich

Die Objektivierung der Diagnose Schizophrenie ist nicht möglich, weil es sich bei der Diagnose Schizophrenie um ein psychiatrisches Konzept handelt. Ein psychiatrisches Konzept beruht auf einer Annahme, die nicht physisch überprüfbar ist. Ein psychiatrisches Konzept ist eine psychiatrische Idee. Es ist dies die Idee von einer Einheit, unter der ein gewisser psychischer Symptomenkomplex aufgefasst wird. Die Idee bzw. das Konzept …

kreativ

Kreativ ist wer etwas Neues schafft. Dabei kann das Neue ein Werk oder eine Idee sein. Es kann das Neue also materieller Natur oder ideeller (geistiger) Natur sein. In diesem Sinn kann ein Lebewesen in verschiedener Hinsicht kreativ sein. Man bezeichnet diese Fähigkeit bzw. dieses Vermögen als Kreativität. Kreativität in verschiedenen Bereichen Erläuterung des kreativ seins an einem Beispiel aus der …

Schizophrenie – ein psychiatrisches Konzept

Die diagnostische Einheit Schizophrenie ist ein psychiatrisches Konzept. Die Einheit Schizophrenie beruht nämlich auf einer Annahme, auf einem Konzept – und es sind die Grenzen dieser Einheit per Konvention auf der Ebene der Vorstellungen definiert worden, wie man dies aus den psychiatrischen Kategorien einer psychiatrischen Klassifikation erkennen kann. Das heißt bei der diagnostischen Einheit Schizophrenie handelt es sich um eine systematische …

Die falsche Verwendung der psychiatrischen Ideen verhindert das dynamische Denken

Die falsche Verwendung der psychiatrischen Ideen verhindert das dynamische Denken in der Psychiatrie. Tatsächlich verhindert die falsche Verwendung der psychiatrischen Ideen und psychiatrischen Konzepte das dialektische Denken in der Psychiatrie. Damit kommt das dynamische Denken zum Stillstand. Wenn man psychiatrische Erkenntnisse, die man mit der Hilfe eines psychiatrischen Konzepts gewonnen hat missversteht und dieses Wissen als fix bestimmbares Wissen also wie faktisches Wissen ansieht – …

Schizophrenie – ein mentales Konzept

Die diagnostische Einheit Schizophrenie ist ein mentales Konzept. Es wird mit Hilfe eines solchen Konzepts auf der Ebene der Vorstellungen geprüft, ob die diagnostische Einheit Schizophrenie auf einen konkreten Fall zutrifft oder nicht. Man prüft also auf der Ebene der Vorstellungen, ob die einzelnen psychischen Phänomene, die die charakteristischen Merkmale dieser diagnostischen Einheit sind, im vorliegenden Fall vorhanden sind oder nicht, und ob diese …

psychiatrische Diagnose – ein Konzeptpsychiatric diagnosis – a concept

Eine psychiatrische Diagnose ist ein diagnostisches Konzept. Im Gegensatz dazu ist eine medizinische Diagnose, bei der sich herausstellt, dass sie durch objektive Befunde überprüft werden kann, kein Konzept. (vgl. mit den Figuren auf Poster 5: CLASSIFICATION IN PSYCHIATRY …) Ein psychiatrisches Konzept wird per Konvention definiert, ja es muß eine solche Einheit auf der Ebene der Vorstellungen per Konvention definiert …