Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

abgeleitete Idee

Eine abgeleitete Idee ist eine Idee die aus der Erfahrung abgeleitet worden ist.

Man kann auch sagen: eine abgeleitete Idee ist eine Idee, die aus dem persönlichen Wissen durch Überlegung entstanden ist.

Deswegen sind viele abgeleitete Ideen bloße Ideen im Sinne von Immanuel Kant, weil sie nicht  am Probierstein der Erfahrung (vgl. mit Kant Zitat 10) überprüft werden können.

Dabei ist in der Regel die durch die vernünftige Überlegung abgeleitete Idee die bestmögliche Idee, weil sie durch das kritische Denken entstanden ist das alle relevanten Gegebenheiten berücksichtigt hat.

Eine abgeleitete Idee ist also eine Idee, die man aus Information, die man erlangt hat, abgeleitet hat.

Man kann daher auch sagen: eine aus der Erfahrung abgeleitet Idee ist eine aus Sinneseindrücken und Überlegungen hervorgegangene Idee.

Oder man kann sagen: eine aus der Erfahrung abgeleitete Idee ist aus dem eigenen Wissen durch das Denken entstanden.

Bei den aus der Erfahrung abgeleiteten Ideen findet man also Ideen, die sich zwar hinreichend bewährt haben (vgl. mit Kant Zitat 10), die man jedoch nicht „physisch“ auf der Ebene der Objekte überprüfen kann, weil eine solche Idee eine bloße Idee ist bzw. dies eine komplexe Idee ist.

John Locke hat aufgezeigt, dass ein Teil unserer empirischen Erkenntnisse auf der Grundlage der „internen Operationen des Geistes“ (internal Operations of our minds) entsteht (vgl. mit John Locke Zitat). Und es hat auch David Hume im gleichen Sinn aufgezeigt, dass ein Teil unserer empirischen Erkenntnisse auf „komplexen Ideen“ (complex ideas) beruhen, die aus der Erfahrung abgeleitet worden sind (vgl. mit David Hume Zitat).

In diesem Sinn gibt es viele, aus der Erfahrung abgeleitete komplexe Ideen bzw. bloße Ideen, die auf der Grundlage der Erfahrung und auf der Grundlage der internen Operationen des Geistes durch den mentalen Prozess entstanden sind, weil hier der Begriff der Idee bzw. die systematische Einheit der Idee (vgl. mit Kant Zitat 7) nicht auf ein Objekt bzw. Faktum zurückgeführt werden kann (vgl. mit Kant Zitat 8). Demgemäß ist die Objektivierung einer solchen Idee nicht möglich.

Zum Beispiel ist eine psychologische Idee oder eine psychiatrische Idee eine aus der Erfahrung abgeleitete Idee, die gleichzeitig auch eine komplexe Idee ist. Oder die Idee der Ursache oder die Idee der Kausalität ist eine aus der Erfahrung abgeleitete Idee. Solche Ideen sind auf der Grundlage der Erfahrung entstanden, es handelt sich dabei jedoch – wie man sich überzeugt – um Ideen, die nicht auf der Ebene der physischen Objekte überprüft werden können. Das heißt eine solche Idee an sich kann nicht auf ein Objekt zurückgeführt und auf dieser Grundlage allgemein gültig bestimmt werden. Mit anderen Worten: es kann eine solche Idee an sich nicht auf der Grundlage eines real existenten Objekts überprüft werden. Mit nochmals anderen Worten: eine solche Idee kann nicht objektiviert werden und es handelt sich daher um eine bloße Idee. (vgl. z.B. mit Kant Zitat 24a)

Es gibt in vielen Bereichen aus der Erfahrung abgeleitete Ideen. Viele abstrakte Begriffe sind die Begriffe von aus der Erfahrung abgeleiteten Ideen.

In der Psychologie ist z.B. der Begriff Intelligenz oder der Begriff „Schwachsinn“ ein aus der Erfahrung abgeleiteter Begriff. Oder in der Psychiatrie ist der Begriff Demenz, oder der Begriff Schizophrenie (vgl. mit dem Eugen Bleuler Zitat) ein Begriff der aus der Erfahrung abgeleitet worden ist. All diese Begriffe sind die Begriffe von Ideen, die aus der Erfahrung abgeleitet worden sind und es haben sich solche Begriffe in der Regel in der Praxis und in der Wissenschaft hinreichend bewährt. (vgl. mit Kant Zitat 10)

Auch der Begriff der Intuition oder der Begriff der Konditionierung sind aus der Erfahrung abgeleitete Begriffe bzw. auf der Grundlage der Erfahrung entstandene abgeleitete Ideen.

In der Medizin kennt man z.B. die Einheit Migräne, oder die Einheit Spannungskopfschmerz, oder die Einheit Fatigue Syndrom, oder die Einheit Vegetative Dystonie, die aus der Erfahrung abgeleitete Ideen bzw. aus der Erfahrung abgeleitete diagnostische Einheiten sind, die allesamt sehr nützlich sind, die jedoch nicht auf der Ebene der physischen Objekte diagnostisch bestimmt werden können, sondern, die nur auf der „Ebene der Ideen“ mit der Hilfe eines Konzepts erfasst werden können. (vgl. mit Kant Zitat 8)

.

Nachfolgend weitere aus der Erfahrung abgeleitete Ideen

Prognose

Erschöpfung

ADHS

Organisches Psychosyndrom (OPS)

Depression

Burnout bzw. Burnoutsyndrom

Konzept

Theorie

usf.

.

(letzte Änderung 25.04.2020, abgelegt unter Idee, Definition, philosophische Begriffe)

………………………….

weiter zum blog: Idee

………………………….

weiter zum blog: Konzept

……………………………….

weiter zum blogErkennen

………………………………..

weiter zum blog: Wissen

………………………………..

weiter zum blogWissenschaft

………………………………..

weiter zur Seitemedizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

weiter zur Seite: medical diagnosis – psychiatric diagnosis

……………………………….

Antiloop GmbH / bechtold.at.