biologisches Phänomen

Ein biologisches Phänomen ist ein Phänomen wie es in der belebten Natur vorkommt. Es ist ein biologisches Phänomen also ein Phänomen wie es etwa bei Lebewesen in Erscheinung tritt. Zum Beispiel sind: Appetit, Hunger und Durst natürlich vorkommende biologische Phänomene. Man kann auch sagen, dass ein biologisches Phänomen ein Phänomen ist wie es infolge von biologischen Vorgängen im Lebewesen entsteht …

Schlaf

Der Schlaf ist der psychische Zustand der teils mit eingeschränktem und teils mit gänzlich fehlendem Wachbewusstsein besteht. Es ist der Schlaf also ein natürliches Phänomen das bei höher entwickelten Lebewesen im Wechsel mit dem Wachbewusstsein in Erscheinung tritt. Dabei tritt der Schlaf durch die Entspannung ein und es bewirkt dieser natürliche Vorgang die Erholung. Beim Menschen ist der Schlaf also das …

1

systematische Einheit

Die systematische Einheit ist die Einheit der Idee (vgl. mit Kant Zitat 7). Es ist die systematische Einheit (der Idee) nämlich der Begriff (der Idee), der als Gegenstand in der Idee in meinem Bewusstsein erscheint, wenn ich die Merkmale der Idee vermittelt durch das Schema der Idee geistig auffasse (vgl. mit Kant Zitat 7). Ich kann auch sagen, dass die systematische Einheit (der Idee) die …

Phänomen

Ein Phänomen ist etwas das erscheint. (altgriechisch  φαινόμενον fainómenon – „ein Erscheinendes, ein sich Zeigendes“) Somit ist ein Phänomen eine sich manifestierende Erscheinung. Man kann auch sagen: ein Phänomen ist etwas das entweder im Äußeren – z. B. in der Natur erscheint, oder es ist ein Phänomen das im Inneren – und damit im Bewusstsein (der Person) erscheint. Es ist das Phänomen also eine …

Entwicklung des Nervensystems

Gedanken zur Entwicklung des Nervensystems: Die natürliche Variabilität und Selektion bestimmte bereits die Entwicklung der Einzeller. Im Rahmen der Evolution entstanden Programme, die dazu führten, dass die Zellen zusammenklebten. So entstanden Vielzeller, die entweder festsaßen (spätere Pilze und Pflanzen) oder solche die sich fortbewegen konnten. Damit war diesen Lebewesen die Fortbewegung möglich und es war es erforderlich, dass gewisse Zellen …

Nervensystem

Ein Nervensystem ist ein System aus Nervenzellen das die neuronale Funktion leistet. Es ist das Nervensystem also das System das elektrische Impulse generieren und verarbeiten kann, um dadurch für das Lebewesen diverse Leistungen zu erbringen. Man kann auch sagen, dass die Nervenzellen des Nervensystems Aktionspotentiale generieren, um dadurch etwas zu bewirken. Man erkennt damit, dass das Nervensystem eine komplexe Funktionseinheit ist, dank …

Kant Zitat 12 – Verstand / Urteilskraft

Wenn der Verstand überhaupt als das Vermögen der Regeln erklärt wird, so ist Urteilskraft das Vermögen, unter Regeln zu subsumieren, d.i. zu unterscheiden, ob etwas unter einer Regel gegeben (casus datae legis) stehe, oder nicht. ……. ….so zeigt sich, dass zwar der Verstand einer Belehrung und Ausrüstung durch Regeln fähig, Urteilskraft aber ein besonderes Talent sei, welches gar nicht belehrt, …