paranoid

Paranoid ist eine Erkenntnis wenn sie trotz dem erwiesenen Gegenteil zur Realität aufrechterhalten wird. Es unterbleibt dabei also bei einer paranoiden Erkenntnis die Korrektur an der Realität, obwohl der Person Argumente vorgeführt werden, dass ihre Sichtweise nicht richtig sein kann. Daher spricht Karl Jaspers von der wahnhaften Gewissheit. Es ist diese subjektive Gewissheit somit unverrückbar und unkorrigierbar, obwohl eine besonnene Person einsieht, …

freier Wille

Der freie Wille ist der Wille der unabhängig von Beeinflussung und von Zwang besteht. Es ist der freie Wille also der spontane Wille der aus der Freiheit heraus  entsteht (vgl. mit Kant Zitat 24). Der „freie Wille“ ist ein Begriff in der Rechtsprechung der zum Ausdruck bringt, dass die betroffene Person ihren Willen unabhängig von einer Beeinflussung frei erklärt. (-> Weiteres dazu -> WikiBeitrag) …

Realitätswahrnehmung

Die Realitätswahrnehmung ist die Wahrnehmung der Realität. Es ist die Realitätswahrnehmung also die Wahrnehmung bzw. die Auffassung der Wirklichkeit durch die erkennende Person. Dabei kann man bei der Realitätswahrnehmung das Erkennen bzw. die Kognition auf der Ebene der Objekte durch die sinnliche Wahrnehmung unterscheiden, vom Erkennen bzw. der Kognition auf der Ebene der Ideen, die durch das reine Denken – ohne sinnliche Wahrnehmung – erlangt wird (vgl. mit Kant Zitat 9a). …

ärztliches Gutachten

Ein ärztliches Gutachten ist ein Gutachten das ein Arzt über den Gesundheitszustand einer Person im Hinblick auf eine gesundheitliche Störung erstattet. Es kann ein ärztliches Gutachten ein medizinisches Gutachten sein, oder es kann ein ärztliches Gutachten ein psychiatrisches Gutachten sein. Je nach dem wird ein Sachverhalt in der Medizin im Hinblick auf eine körperliche, gesundheitliche Störung (Krankheit) diagnostisch erfasst und beurteilt, oder es wird ein …

psychiatrisches Gutachten

Ein psychiatrisches Gutachten ist ein Gutachten über einen psychischen Sachverhalt bei dem eine psychische Störung aufgetreten ist. Somit ist das psychiatrische Gutachten eine fachliche Expertise über den psychischen Sachverhalt, bei dem es infolge einer Störung der Psyche zum Auftreten von psychischen und sonstigen Auffälligkeiten gekommen ist. Dabei werden die psychischen Auffälligkeiten vom theoretisch und klinisch in  Psychiatrie ausgebildeten Arzt, also von …