Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

egozentrisches Denken

Das egozentrische Denken ist ein Denken das sich nur am Ego orientiert.

Damit übersieht das egozentrische Denken die Tatsache, dass der einzelne Mensch Teil eines größeren Ganzen ist – und nur für sich allein nicht leben kann.

Man kann daher auch sagen, dass das egozentrische Denken die Tatsache ignoriert, dass der Mensch ein Teil der Natur ist.

Daher steht das egozentrische Denken im Widerspruch zum natürlichen Denken.

Und man erkennt damit dass das technokratische Denken mit dem egozentrischen Denken verwandt ist.

.

(letzte Änderung 29.11.2020, abgelegt unter: Definition, denken, Philosophie, Psychologie)

.

…………………………

weiter zum blog: denken

…………………………

Antiloop GmbH / bechtold.at.