Wahrnehmung

Die Wahrnehmung ist die Perzeption. (lateinisch perceptio von percipere „erfassen, ergreifen, wahrnehmen“). Dabei kann die Wahrnehmung sich auf das eigene Innere beziehen, oder auf das Äußere – so wie es in der Welt wahrgenommen wird bzw. als wahr erlebt wird. Die Wahrnehmung ist also eine Aussage über das Befinden bzw. ist sie auf die eigene Befindlichkeit gerichtet, oder auf Etwas das von außen kommt, …

geistige Zentrierung

Die geistige Zentrierung ist die Ausrichtung des Geistes auf ein Zentrum. Man kann auch sagen, dass die geistige Zentrierung durch den mentalen Prozess entsteht, weil die Gedanken der Person kraft ihres Geistes um diesen geistigen Mittelpunkt kreisen. Dabei kennt man unterschiedliche Formen der geistigen Zentrierung. Beispiele für die geistige Zentrierung: Die Konzentration beim Denken ist eine Form der geistigen Zentrierung. Oder …

Konzentrationsvermögen

Das Konzentrationsvermögen ist das Vermögen zur Konzentration. Es ist das Konzentrationsvermögen also die Fähigkeit sich auf etwas zu konzentrieren. Man kann auch sagen: das Konzentrationsvermögen ist die Fähigkeit sich auf ein Zentrum hin auszurichten. Es ist das Konzentrationsvermögen also die Fähigkeit zur mentalen bzw. geistigen Zentrierung. Das Gegenteil vom Konzentrationsvermögen ist das Unvermögen zur Konzentration und es ist dies eine mehr oder …

Konzentrationsstörung

Eine Konzentrationsstörung ist eine Störung bei der die Konzentration gestört ist. In psychischer Hinsicht bzw. in geistiger Hinsicht ist eine Konzentrationsstörung ab einem gewissen Ausmaß eine psychische Störung, die zu einer Störung im Denken führt. Es ist eine Konzentrationsstörung also bei leichter Ausprägung ein normales psychisches Phänomen wie es im Rahmen der Psychologie untersucht wird oder es ist dies bei stärkerer Ausprägung ein psychopathologisches …

Konzentration

Die Konzentration ist die Ausrichtung auf ein Zentrum oder auf einen Bereich. Konzentration der Psyche: Im Hinblick auf die Psyche ist die Konzentration das Vermögen des Bewusstseins sich auf ein Zentrum oder auf einen Bereich auszurichten. Dabei kann dies ein optisch sichtbares Zentrum sein, somit ein Erkenntnisobjekt das ich visuell sehen kann. Oder es ist dies ein geistiges Zentrum und damit eine Vorstellung …

Überlegen

Überlegen ist das Denken das durch den mentalen Prozess entsteht der schließlich zu einem Ergebnis führt. Durch das „Über-einander-Legen“ der bewussten und / oder der unbewussten Vorstellungen kommt es also zu diesem Resultat, weil man durch sinnvolle Überlegen zu einer guten Lösung kommen kann. Beziehungsweise kann man durch das vernünftige Überlegen die best mögliche Lösung finden – für das anstehende Problem/die Fragestellung/- …

Überlegung

Überlegung ist Denken das auf dem Vergleich von Vorstellungen beruht. Demgemäß ist die Überlegung ein geistiges Phänomen das durch den mentalen Prozess im Bewusstsein der Person entsteht, und im günstigen Fall zum bestmöglichen Gedanken führt. Man kann auch sagen, dass die bestmögliche Überlegung zum bestmöglichen Ergebnis führt, insofern das Überlegen auf dem gründlichen Nachdenken und dem treffenden Urteil beruht. Dabei steht die kluge …