flexible Einheit

Eine flexible Einheit ist eine Einheit die sich flexibel den Gegebenheiten anpasst. Demgemäß kann man auch sagen, dass eine flexible Einheit eine dynamische Einheit ist. Zum Beispiel reagiert die Psyche einer Person als flexible Einheit, weil alle von außen und innen kommenden Reize und Information durch diese Ganzheit bzw. durch dieses Ganze verarbeitet werden. Auch der Geist einer Person ist …

Zur Entwicklung der neuronalen Aktivität

Die Entwicklung der neuronalen Aktivität kann vom Gesichtspunkt der Embryogenese aus betrachtet werden. Bekanntlich entsteht aus der befruchteten Eizelle nach Zellteillung und Zellvermehrung der Keim und es gehen aus diesem im Weiteren der Trophoblast und der Embryoblast hervor. Aus dem Embryoblast entwickelt sich durch eine Einstülpung, aus dem Ektoderm stammend, das Neuralrohr. Im Rahmen der weiteren Zellteilung, Zellvermehrung und Differenzierung …

natürliche Erscheinung

Eine natürliche Erscheinung ist eine Erscheinung wie sie in der Natur vorkommt. Man kann auch sagen: eine natürliche Erscheinung ist ein natürliches Phänomen. Zum Beispiel ist ein Gewitter im Sommer in unseren Breiten eine natürliche Erscheinung oder der Schneefall im Winter. Daher kann man auch sagen: eine natürliche Erscheinung ist ein Phänomen wie es bei natürlichen Vorgängen/Prozessen/Funktionen/Funktionsstörungen usf. beobachtet werden kann. …

Nerven

Der Begriff Nerven hat zweierlei Bedeutung. Der Begriff Nerven bezeichnet einerseits ein Organ als organisches Gebilde, bestehend aus Nervenfasern – der Nervenzellen – den sogenannten Axonen – die ihrerseits von Hüllzellen (Schwansche Gliazellen) umgeben sind, und die insgesamt mit den anderen Zellen eine Leitungsbahn im Sinne eines Nervs im peripheren Nervensystem bilden. Es ist dies also ein biologischer bzw. ein …

Sinneswahrnehmung

Die Sinneswahrnehmung ist die Wahrnehmung die durch die Sinne (Sehen/Hören/Tastsinn/Geruch/Geschmack) entsteht. Dabei wird diese Information teils bewusst und teils unbewusst erlebt. Das bedeutet, dass die Erfahrungen nur zum Teil über das Bewusstsein Eingang in die Psyche finden, der andere Teil wird unbewusst aufgenommen und verarbeitet. Man kann auch sagen: die Sinneswahrnehmung ist das Ergebnis der Verarbeitung von Sinnesreizen, die teils …

dynamische Funktionseinheit

Eine dynamische Funktionseinheit ist eine Funktionseinheit die dynamisch ihre Funktion anpasst. Es ist eine dynamische Funktionseinheit also eine Einheit von der man sagen kann, dass sie sich den jeweiligen Gegebenheiten dynamisch anpasst um den Anforderungen zu entsprechen. Somit ist eine dynamische Funktionseinheit eine dynamische Einheit und daher kann man auch sagen, dass dies eine flexible Einheit ist. Zum Beispiel ist das …

selbstregulierendes System

Ein selbstregulierendes System ist ein System das ein Zentrum anstrebt. Man kann auch sagen: ein selbstregulierendes System ist ein System das der Selbstregulation unterliegt und durch interne Vorgänge dieses Zentrum/diesen Wert/Sollwert anstrebt bzw. ab diesem Schwellenwert reagiert. Dabei bewirken in der Regel Rückkoppelungsmechanismen diese Funktion. Nachfolgend ein paar Beispiele für selbstregulierende Systeme: Ein biologische System ist in der Regel ein …

neuronales Netzwerk (neuronales Netz)

Ein neuronales Netzwerk* ist ein Netzwerk aus Nervenzellen. Dabei bildet dieses Netzwerk aus Nervenzellen die biologische Grundlage für die neuronale Funktion. Man kann auch sagen, dass ein bestimmtes neuronales Netzwerk ein definierter Verbund von Nervenzellen ist, der gemäß der neuronalen Struktur eine bestimmte Funktion leistet bzw. leisten kann. In diesem Sinn kann man sich vorstellen, dass das Nervensystem als Ganzes das …

natürlicher Vorgang

Ein natürlicher Vorgang ist ein Vorgang/Ablauf wie er in der Natur vorkommt. Zum Beispiel entsteht eine natürliche Funktion als Folge eines natürlichen Vorgangs. Oder es tritt ein natürliches Phänomen als Folge eines natürlichen Vorgangs in Erscheinung. So ist zum Beispiel die natürliche Entwicklung das Resultat des natürlichen Vorgangs der beim Mensch die Entwicklungsstadien: intrauterine Entwicklung, Säugling, Kleinkind, Kindheit, Jugend, Erwachsenenalter, …

neuronale Aktivität

Die neuronale Aktivität ist die elektrische Aktivität der Nervenzellen. Dabei leistet die neuronale Aktivität die neuronale Funktion, so zum Beispiel die Gedächtnisfunktion. Es entspricht die (geordnete) neuronale Aktivität also einem neuronalen Muster respektive einem neuronalen Programm, wie es im Nervensystem des Lebewesens im Rahmen der Aktivität abläuft. Im Nervensystem des gesunden Lebewesens spielt sich also die geordnete Aktivität der Nervenzellen …