Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Wunsch

Ein Wunsch ist eine gewisse Vorstellung, die auf der Grundlage eines gewissen Gefühls entsteht.

Durch die Entstehung von gewissen Vorstellungen, also durch die Entstehung von gewissen Ideen in Verbindung mit gewissen Gefühlen kommt es dazu, dass ein gewisser Wunsch im Bewusstsein einer Person als psychisches Phänomen entsteht.

Dabei spielen gewisse zu Grunde liegende Bedürfnisse eine Rolle wie sie durch die körperliche Empfindung, also durch das Fühlen des Körpers wahrgenommen werden. Andererseits spielen dabei auch Vorstellungen eine Rolle wie sie einerseits durch die aktuelle sinnliche Wahrnehmung angeregt werden und durch Assoziation aus dem Gedächtnis bedingt sind.

Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet handelt es sich bei einem Wunsch um eine bloße Idee – die im Bewusstsein einer Person erscheint – und nicht um ein Erkenntnisobjekt das auf ein körperliches Substrat als Ursache zurückgeführt werden kann. Man findet also dass sich ein Wunsch in dieser Hinsicht elementar von einem Bedürfnis im Sinn eines körperlichen Bedürfnisses unterscheidet. (vgl. mit Osho Zitat 20a)

Philosophisch betrachtet ist ein Wunsch eine Idee, die im Bewusstsein einer Person in der Form des Begriffs dieser Idee erscheint wenn gewisse Faktoren durch ihr Zusammenwirken zum Auftreten des Wunsches führen. (vgl. mit Kant Zitat 7)

Weil ein Wunsch nur eine Vorstellung bzw. nur eine Idee ist kann man einen Wunsch in der Regel unbeschadet aufgeben, wohingegen das Unterdrücken eines Bedürfnisses problematisch sein kann.

Mit anderen Worten das Aufgeben und das Reduzieren der persönlichen Wünsche wird sich in der Regel vorteilhaft auswirken – und oftmals den Mensch glücklicher machen – wohingegen das Unterdrücken der Bedürfnisse ihm schadet und zu gesundheitlichen Störungen – unter Umständen zu psychischen Störungen und auch zu körperlichen Störungen, also letztlich zu Krankheiten führen kann.

 

(letztes update 27.4.2012, abgel. unter psychologischer Begriff, fühlen)

…………………………………………..

weiter zum Beitrag : Denken

……………………………………………

weiter zum blog: fühlen

…………………………………………

weiter zum blog: psychologischer Begriff

………………………………………..

weiter zum Beitrag: Wissen

…………………………………………….

weiter zum Beitrag: Wissenschaft

……………………………………………..

 

 

 

Antiloop GmbH / bechtold.at.