wahnhafte Gewissheit

Die wahnhafte Gewissheit ist die subjektive Gewissheit wie sie beim Wahn auftritt. Es ist dies also die unverrückbare subjektive Gewissheit, die infolge des Wahneinfalls aufgetreten ist und im Bewusstsein der betroffenen Person persistiert obwohl sie im Widerspruch zur Realität  besteht. Dabei gründet sich die wahnhafte Gewissheit auf die Wahnidee bzw. die wahnhafte Idee. Man kann auch sagen: die wahnhafte Gewissheit ist die Folge einer krankheitswertigen Assoziationsstörung …

Wahn

Ein Wahn ist eine schwere psychische Störung bei der die Realität wegen der aufgetretenen Wahnidee falsch interpretiert wird. Der Wahn beruht nämlich auf einem falschen Urteil der Person in Bezug auf die Wirklichkeit. Daher zählt in der Psychiatrie der Wahn zu den Psychosen. Dabei entsteht die wahnhafte Idee bzw. die Wahnidee und damit der Wahn durch eine elementare Störung in der Assoziation, die zur …