Wut

Die Wut ist ein Gefühl bzw. eine Emotion, die entsteht wenn man mit etwas nicht einverstanden ist.

Die Wut entsteht durch ein Urteil also durch eine Erkenntnis, die feststellt, dass etwas nicht so sein sollte wie es ist.

Es kann die Wut auf eine Person oder auf einen Sachverhalt gerichtet sein. Dies ist etwa bei der Eifersucht der Fall. Oder es kann die Wut auf eine Sache gerichtet sein, wenn etwa jemand wütend ein nicht gelungenes Werk zerstört.

Das Gefühl der Wut ist mit dem Gefühl des Hasses verwandt.

Wut ist als das gegenteilige Gefühl vom Gefühl der Gelassenheit.

Man kann beobachten, dass schon kleine Kinder in Wut graten, weil sie mit etwas nicht einverstanden sind.

Mit dem Begriff Wut ist der Begriff des Zorns verwandt.

Jede Person kennt das Gefühl der Wut, weil man im Leben immer wieder in Zustände gerät in denen man mit etwas nicht einverstanden ist. Es handelt sich somit bei der Wut um ein natürlich vorkommendes und häufig vorkommendes psychisches Phänomen.

In der Psychologie und in der Psychiatrie und auch in anderen Bereichen etwa in der Literatur wird die Relation der Wut zu anderen Gefühlen an Beispielen aus dem Leben beschrieben.

In der Medizin und insbesondere in der Psychosomatik kennt man die Auswirkungen der Wut und der anderen negativen Emotionen auf die körperlichen Funktionen. Bekannt ist, dass derartige Gefühle, wenn sie lang andauernd sind, sich nachteilig auf die Gesundheit auswirken und so diese Gefühle zu gesundheitlichen Störungen (Krankheiten) führen können. Es handelt sich hierbei also um Reaktion die als Folge einer übermäßigen bzw. lang andauernden Reaktion – eben in Folge einer chronischen Befindlichkeit bzw. Befindlichkeitsstörung entstehen, die sich auch in organischen Veränderungen vorerst auf der Ebene der gestörten körperlichen Funktion in der Form einer körperlichen Funktionsstörung (etwa in der Form eines kurzzeitig erhöhten Blutdruckes) manifestiert und wenn der Gefühlszustand lange Zeit vorhanden ist – eben chronisch vorhanden ist – es zu einer fixierten Reaktion mit manifesten organischen Veränderungen kommt.

.

(letzte Änderung 11.12.2013, abgelegt unter psychologischer Begriff, Definition, fühlen)

……………………………………………..

weiter zum Beitrag: Neid

…………………………………………….

weiter zum Beitrag: Eifersucht

………………………………………….

weiter zum Beitrag: Missgunst

…………………………………………….

weiter zum blog: psychologische Begriffe

……………………………………………..

Sorry, this entry is only available in German.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.