Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Wertung

Eine Wertung ist ein Urteil durch das man einen Sachverhalt bewertet.

Eine Wertung bezieht sich entweder auf etwas das man als Objekt bewerten kann, oder die Bewertung bezieht sich auf etwas das man nur auf der Ebene der Vorstellungen, also auf der Ebene der Ideen bewerten kann. (vgl. mit Kant Zitat 7)

In diesem Fall bezieht sich die Bewertung auf eine Idee bzw.auf eine Vorstellung, die mit anderen Vorstellungen verglichen wird.(vgl. mit Kant Zitat 7)

Im erst genannten Fall bezieht sich die Bewertung auf ein demonstrierbares Erkenntnisobjekt. (vgl. mit Kant Zitat 7)

Eine Wertung die auf der Ebene der Vorstellungen bzw. auf der Ebene der Ideen getroffen wird ist primär nur subjektiv gültig, wohingegen eine Wertung auf der Grundlage von demonstrierbaren bzw. „physischen“ Kriterien, also eine Wertung auf der Ebene der Objekte objektiv gültig ist.

.

In der körperlichen Medizin bewertet man in vielen Fällen etwas das man „physisch“ messen kann, etwa den Blutdruck, die Anzahl der Zellen im Blut, einen Hormonwert usf. Daneben gibt es in der Medizin viele Phänomene, die man nur auf der Ebene der Ideen bewerten kann, etwa Schmerzen, Schwäche, ein Ohrgeräusch (Tinnitus), Schwindel usf.

In der Psychiatrie kann man fast alle Dinge und alle psychischen Phänomene und psychischen Symptome nur auf der Ebene der Vorstellungen bzw. nur auf der Ebene der Ideen bewerten. So kann man etwa die Depressivität, oder den Umstand, ob eine Psychose vorliegt, oder, ob eine psychische Störung vom Typ einer Schizophrenie, oder ob eine Demenz vorliegt nur auf der Grundlage der psychischen Phänomene erkennen und bewerten und nicht auf der Grundlage von „physischen“ Parametern.

In gleicher Weise kann man in anderen Bereichen etwas entweder auf der Ebene der Objekte bewerten oder auf der Ebene der Ideen.

So etwa bei Gericht in der Rechtssprechung oder in einem Gutachten, oder in der Psychologie, in der Psychotherapie, in der Ökonomie, im Finanzwesen, im Bankenwesen, in den Naturwissenschaften in der Physik, Chemie, Biochemie usf.

Immer wertet man die Dinge entweder auf der Ebene der Vorstellungen oder auf der Ebene der Fakten.

.

(letztes update 7.9.2012, Urteil)

………………………….

weiter zum Beitrag: Urteil

………………………………………….

weiter zum Beitrag: Erkenntnis

…………………………………………..

weiter zum Beitrag: Evidenz

……………………………………………

weiter zum Beitrag: Validierung

…………………………………………….

weiter zum blog: Urteil

……………………………………………

weiter zum Beitrag: Wissenschaft

……………………………………………..

Antiloop GmbH / bechtold.at.