Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Vieles von dem was wir wissen ist nur relativ gültig

Vieles von dem was wir wissen, oder glauben zu wissen ist nur relativ gültig.

Wenn man in der Medizin oder in der Psychiatrie sagt: etwas ist „genetisch bedingt„, oder „körperlich bedingt“ so ist eine solche Aussage vorerst nur relativ gültig.

Nur wenn ich beweisen kann, dass etwas „genetisch bedingt“ oder „körperlich bedingt“ ist (z.B. durch den Nachweis eines Gens oder den Nachweis einer körperlichen Ursache, die immer bei diesem klinischen Erscheinungsbild vorkommt), dann ist die Aussage absolut bzw. allgemein gültig. Ein solcher Beweis ist allerdings nur in gewissen Fällen  möglich.

Wenn ich sage, dass etwas „psychisch bedingt“ ist, oder durch das „Wetter bedingt“ ist, oder durch „Muskelverspannungen“ bedingt ist, so ist ein solcher Beweis prinzipiell nicht möglich, weil eine solche Aussage sich auf eine Erkenntnis gründet, die uns nur als mentales Objekt bzw. als bloße Idee in der Vorstellung gegeben ist. Eine solche Aussage gründet sich also auf etwas, was nicht in der Anschauung demonstriert werden kann.

Philosophisch gesprochen kann man nur eine Erkenntnis beweisen, die sich auf ein (reales) Objekt gründet (vgl. mit Kant Zitat 9) bzw. was direkt oder indirekt in der Anschauung demonstriert werden kann. Es handelt sich dann also um ein analytisches Urteil.

Was nur durch eine Synthese von Vorstellungen erkannt wird (vgl. mit Kant Zitat 7) – also eine Aussage ist, die durch ein synthetisches Urteil erkannt wird, die auf der Ebene des Bewusstseins einer Person vollzogen wird – kann prinzipiell nicht objektiv bewiesen werden. Eine solche Aussage ist allenfalls subjektiv evident aber nicht unbedingt objektiv evident.

Nur wenn etwas auf der Ebene der Vorstellungen und auch auf der Ebene der Tatsachen evident ist, dann ist es objektiv evident, und damit für jede Person evident. Ein solche Aussage gründet sich auf ein analytisches Urteil.

 

(letztes update 9.3.2011)

………………………………………

weiter zum Beitrag: relatives Wissen

……………………………………….

weiter zum blog: Wissen

…………………………………………

weiter zum blog: Erkennen

………………………………………….

weiter zur Seite : medizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

………………………………………..

Antiloop GmbH / bechtold.at.