Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

statistischer Beweis

Ein statistischer Beweis ist ein Beweis durch den aufgezeigt werden kann, dass ein gewisser Parameter bzw. ein gewisser Faktor statistisch gesehen wirksam ist. Man kann damit aufzeigen in welchem Ausmaß sich ein gewisser Parameter bzw. ein gewisser Faktor auf ein Kollektiv auswirkt, wohingegen man dies im einzelnen Fall nicht wissen kann.

Durch einen statistischen Beweis kann man z.B. in der Medizin oder in der Psychiatrie aufzeigen in welchem Ausmaß ein gewisses Medikament wirkt, in wie viel Fällen es wirkt, wie häufig gewisse erwünschte und unerwünschte Wirkungen (Nebenwirkungen) auftreten usf. Dadurch kann man durch die  Methode der Statistik ermitteln welche Therapiemaßnahme in welchem Ausmaß – im Vergleich zu einer anderen Therapiemaßnahme – wirksam ist.

(letztes update 26.4.2012)

…………………………………………….

weiter zum blogBeweis

……………………………………………….

weiter zum Beitrag: Evidenz

……………………………………………………………..

weiter zur Seitemedizinsche Diagnose – psychiatrische Diagnose

weiter zur Seite: medical diagnosis – psychiatric diagnosis

…………………………………………………………….

 

 

 

Antiloop GmbH / bechtold.at.