Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Nosologie

Die Nosologie ist die Lehre von den Krankheiten.

(griechisch: Nosos – Krankheit, Logos – Lehre)

Man kann auch sagen: eine Nosologie ist eine Lehre von den gesundheitlichen Störungen.

Dabei findet man, dass sich die Nosologie einerseits in die gesundheitlichen Störungen (Krankheiten) des Körpers gliedert, und andererseits in die gesundheitlichen Störungen der Psychenämlich in die psychischen Störungen.

Man unterscheidet demgemäß eine medizinische Nosologie von einer psychiatrischen Nosologie.

Man findet weiters, dass die medizinische Nosologie sich in die gesundheitlichen Störungen (Krankheiten) gliedert, die man auf der Grundlage von körperlichen Befunden objektiv gültig und damit allgemein gültig bestimmen kann, und in die Nosologie der gesundheitlichen Störungen des Körpers, die man nur auf der Grundlage von Symptomen und nicht-objektivierbaren Phänomenen und daher nur subjektiv gültig bestimmen kann.

Dies führt in der Medizin einerseits zur Klassifikation der medizinischen Diagnosen, die man objektiv gültig und damit allgemein gültig bestimmen kann, und andererseits zur Klassifikation der medizinischen Diagnosen, die man nur auf der Grundlage der aufgefundenen Symptomenkomplexe und somit nur subjektiv gültig in der medizinischen Diagnostik bestimmen kann.

Weil in der Psychiatrie die psychischen Störungen (psychischen Krankheiten) und damit die psychiatrischen Diagnosen ebenfalls nur auf der Grundlage von Symptomenkomplexen erfasst werden können, ist es so, dass auch diese gesundheitlichen Störungen ebenfalls nur subjektiv gültig in der psychiatrischen Diagnostik bestimmt werden können.

Die psychiatrische Nosologie gründet sich, wie man sich überzeugt, auf die krankheitswertigen psychischen Erscheinungen, also auf die psychopathologischen Phänomene bzw. auf die psychischen Symptomenkomplexe, wie diese bei den verschiedenen psychischen Störungen vorkommen.

Im Gegensatz dazu gründet sich die medizinische Nosologie auf die nicht-objektivierbaren körperlichen Erscheinungen und andererseits auf die körperlichen Befunde, die auf der Ebene des Körpers als objektive Befunde  und damit allgemein gültig bestimmt werden können.

.

(letzte Änderung 13.01.2018, abgelegt unter Nosologie, Psychiatrie, Medizin, Diagnostik, Definition)

………………………………………………

weiter zum Beitrag: Klassifikation

……………………………………………….

weiter zum blog: Nosologie

…………………………………………………………

weiter zur Seite: Gutachten

………………………………………………………….

weiter zur Seite: medizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

weiter zur Seite: medical diagnosis – psychiatric diagnosis

…………………………………………………………

Antiloop GmbH / bechtold.at.