neurologisches Syndrom

Ein neurologisches Syndrom ist ein Syndrom durch das neurologische Symptome und neurologische Phänomene erfasst werden.

In der Neurologie ist in der Diagnostik ein neurologisches Syndrom also ein Syndrom durch das ein neurologischer Symptomenkomplex erfasst wird.

Betrachtet man sämtliche neurologische Syndrome, die es gibt, dann findet man solche, bei denen man die Ursache der neurologischen Störung auf der Ebene des Körpers finden und körperlich begründet nachweisen kann, und andererseits findet man neurologische Syndrome bei denen dies nicht möglich ist. In einem solchen Fall kann man das Auftreten des neurologischen Syndroms nur durch ein neurologisches Konzept in der Neurologischen Diagnostik bestimmen.

Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet erkennt man, dass in gewissen Fällen eines neurologischen Syndroms die Ursache der neurologischen Störung tatsächlich auf der Ebene der Objekte im Sinn einer faktischen Einheit aufgezeigt werden kann (etwa ein mehr oder weniger großes Infarktareal das in der Form einer bildgebenden Einheit zum Beispiel mit der Methode der Computertomographie (CCT) oder mit der Methode der Magnetresonanztomographie (MRT) aufzeigbar ist. Und man kann in einem solchen Fall das neurologische Syndrom durch diese Ursache mehr oder weniger eindeutig und damit mehr oder weniger valide bzw. mehr oder weniger reliabel und damit mehr oder weniger allgemein anerkannt erklären (etwa bei einem ischämischen Insult das Auftreten der Parese, oder bei einem diagnostisch klaren Fall einer Multiplen Sklerose das Auftreten des Symptomenkomplexes, oder bei einem klaren und damit typischen Parkinsonsyndrom das typische klinische Erscheinungsbild), wohingegen diese eindeutige Erklärung in anderen Fällen nicht möglich ist. In den Fällen, in denen das Auftreten des neurologischen Syndroms nicht durch ein nachweisbares körperliches Substrat, sondern nur durch ein neurologisches Konzept in der Diagnostik erfasst werden kann, handelt es sich bei der Ursache um eine zu Grunde liegend gedachte Ursache, also um eine nur problematisch zum Grund gelegte Ursache, somit um eine nur problematisch zum Grund gelegte Einheit (vgl. mit Kant Zitat 8). Es ist eine solche Einheit also eine projektierte Einheit und man kann damit auch sagen: es ist dies die systematische Einheit der Idee (vgl. mit Kant Zitat 7) und zwar die Einheit einer bloßen Idee. Und schließlich kann man auch sagen: es ist dies eine zweckmäßige Einheit also ein nützliches Konzept durch das man den Sachverhalt erklären und verstehen kann. Und – wie man sich überzeugt – kann man den neurologischen Symptomenkomplex unter diesem Gesichtspunkt in der neurologischen Wissenschaft systematisch studieren, ohne, dass die eigentliche Ursache der gesundheitlichen Störung bekannt ist. Man stellt sich also vor bzw. man denkt sich also in einem solchen Fall, dass es tatsächlich eine solche Ursache im Sinn einer natürlichen Krankheitseinheit gibt, die dieses klinische Erscheinungsbild hervorruft. In diesem Sinn denkt man sich etwa in der Neurologie, dass es eine einheitliche Ursache – somit eine Krankheitseinheit gibt, die das klinische Erscheinungsbild Und damit das neurologische Syndrom zum Beispiel der Migräne hervorruft. Wie bekannt ist konnte man in der Forschung und in der Wissenschaft allerdings noch keine solche einheitliche Krankheitsursache bezüglich der Migräne finden, sondern gibt es unterschiedliche biologische Theorien, die das Auftreten des Symptomenkomplexes der Migräne erklären. Man kennt diesbezüglich die vaskuläre Theorie, oder die Entzündungstheorie, oder die Hirnstammtheorie, die alle das Auftreten dieses neurologischen Symptomenkomplexes durch eine biologische Theorie und damit durch eine unterschiedliche Ätiologie erklären. Dabei wird die neurologische Störung  durch eine phänomenologische Diagnose erkannt und es kann daher die neurologische Diagnose nicht durch ein Faktum bestimmt werden – bzw. kann die neurologische Diagnose nicht auf ein Objekt zurückgeführt und auf dieser Grundlage allgemein gültig  bestimmt werden.

.

(letzte Änderung 21.3.2017, abgelegt unter Syndrom, Neurologie, Diagnostik, Definition)

…………………………..

weiter zum Beitrag: Syndrom

…………………………..

weiter zum blog: Syndrom

……………………………

weiter zum blog: Neurologie

…………………………….Sorry, this entry is only available in German.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.