Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

natürlich bedingt

Die Vorstellung natürlich bedingt ist eine Vorstellung, die im Bewusstsein einer Person in der Form des Begriffs dieser Idee erscheint, wenn diese gewisse Dinge in der Natur beobachtet.

Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet entsteht die Idee durch den Bezug von gewissen Merkmalen auf das Schema dieser Idee, also auf den Begriff dieser Idee. (vgl. mit Kant Zitat 7)

Es ist also der Begriff der Idee das Schema. (vgl. mit Kant Zitat 7).

Da eine solche Idee aus der Erfahrung abgeleitet ist und sie sich nicht direkt auf einen Gegenstand schlechthin gründet, kann man sie nicht physisch überprüfen. Es handelt sich also bei der Idee: „natürlich bedingt“ um eine aus der Erfahrung  abgeleitete Idee, die man, die man im „Hier und Jetzt“ nicht physisch überprüfen kann.

Man kann auch sagen der Begriff einer solchen Idee ist uns nur als Gegenstand in der Idee  gegeben. (vgl. mit Kant Zitat 7)

.

(Beitrag in Arbeit, letztes update 5.8.2013) (1-)

……………………………….

weiter zum Beitrag: Kausalität

…………………………………

weiter zum blog: Kausalität

…………………………………….

weiter zum Beitrag: Ursache

………………………………………..

weiter zur Seite: Gutachten

………………………………………..

weiter zur Seite: medizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

……………………………………

Antiloop GmbH / bechtold.at.