Kurt Schneider Zitat 1

Klinische Systematik und Krankheitsbegriff

I.

Man kann in die klinische Psychopathologie keinerlei Einsicht haben, wenn man sich nicht zwei Dinge klar gemacht hat: 1. Es gibt seelisch Abnormes einerseits als abnorme Spielart seelischen Wesens und andererseits als Folge von Krankheiten (und Mißbildungen). 2. In dieser zweiten Gruppe sind die üblichen diagnostischen Begriffe und Benennungen teils somatologisch, teils psycho(patho)logisch. Die Diagnostik ist hier zweispurig. Diese beiden Gesichtspunkte müssen auch in der Klassifizierung der klinischen Erscheinungsformen zum Ausdruck kommen, falls nicht eine erkenntnismäßig oberflächliche, nur scheinbare Ordnung herauskommen soll. Das System der klinischen Psychopathologie ist zugleich das der klinischen Psychiatrie. Daß die psychiatrische Systematik sich zum Teil körperlicher, zum Teil psychopathologischer Tatbestände bedient, ist begreiflicherweise schon bemerkt worden. …“

aus:

Kurt Schneider, Klinische Psychopathologie, Seite 1, 12. unveränderte Auflage, 1980, Georg Thieme Verlag Stuttgart New York

.

( letzte Änderung 6. Juli 2015, abgelegt unter Psychiatrie, Forensik, Forensische Psychiatrie, Diagnostik, Zitate)

……………………………………………………

weiter zu: Kurt Schneider Zitat 2

………………………………………………………….

weiter zu alle Kurt Schneider Zitate

……………………………………………………..

weiter zu: alle Jaspers Zitate

………………………………………

weiter zu: alle Kraepelin Zitate

………………………………………

weiter zu: alle Psychiatrie Zitate

………………………………………

weiter zum Beitrag: alle Kant Zitate

……………………………………….

weiter zum Beitrag: sämtliche Zitate

…………………………………………..

weiter zur Seite: medizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

…………………………………………Sorry, this entry is only available in German.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.