Frage 5: Hat es nachteilige Folgen wenn psychiatrisches Wissen als absolutes Wissen angesehen wird?Question 5: Is it of disadvantage if psychiatric knowledge is regarded as absolute knowledge?

Ja es hat schwer wiegende, nachteilige Folgen wenn psychiatrisches Wissen als absolutes Wissen angesehen wird.

Wenn psychiatrisches Wissen als absolutes Wissen angesehen wird so ist die Person, die den Sachverhalt so sieht von der Vorstellung eingenommen damit tatsächlich über objektives allgemein gültiges Wissen zu verfügen.

Eine solche Sichtweise führt also zu einem „Als-ob- Wissen“ welches nicht gerechtfertigt ist. Tatsächlich handelt es sich beim psychiatrischen Wissen um relatives Wissen in Bezug auf hypothetisch angenommene Ideen, nämlich in Bezug auf bloße Ideen, die nicht allgemeingültig überprüft werden können.

Damit will nicht gesagt sein, dass diese Ideen nutzlos sind. Sehr wohl sind psychologische Ideen und damit auch psychiatrische Ideen wertvoll und nützlich – dies ist aber nur dann der Fall wenn sie richtig verwendet werden. Wenn sie verabsolutierend verwendet werden ist der Schaden oftmals größer als der Nutzen. (vgl. mit Kant Zitat 2 und Kant Zitat 3)

 

…………………………………………………………………

weiter zum blog: psychische Störungen

…………………………………………………………………………………………………

weiter zur Seite: medizinsche Diagnose – psychiatrische Diagnose

…………………………………………………………………………………………………….. Yes it is of great disadvantage if psychiatric knowledge is regarded as absolute knowledge.

If psychiatric knowledge is looked upon as absolute knowledge the person thinking in this way is convinced to have knowledge which is true for everyone.

To consider psychiatric knowledge as absolute knowledge is not justified since psychiatric knowledge is only relative knowledge in relation to an idea which has been assumed (hypothetically) to be true. It is knowledge in relation to a mere idea which it is not possible to prove to be right or wrong on an objective level. It is just a conception to conceive phenomena in relation to this idea – nothing more than that.

But psychological ideas and psychiatric ideas are of great use if used appropriately – if only one does not overestimate their value and uses them in a relativistic way.

(Compare to Kant quotation 2 and Kant quotation 3).

…………………………………………………….

Link to Questions and Answers

………………………………………………………..

Link to: medical diagnosis – psychiatric diagnosis

………………………………………………………..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.