Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Begründung

Eine Begründung ist eine Erklärung die auf einer Sichtweise beruht.

Infolge der Begründung kann ich die Wirkung zum Beispiel durch eine Theorie verstehen und erklären.

Eine Begründung kann objektiv gültig sein oder sie kann subjektiv gültig sein.

Wenn die Begründung objektiv gültig ist, dann handelt es sich um einen allgemein gültigen Beweis der auf Fakten/Tatsachen bzw. auf einem Objekt beruht.

Falls die Begründung nur subjektiv gültig ist, dann handelt es sich dabei um eine Meinung, oder um ein Fürwahrhalten im Sinn eines Glaubens (vgl. mit Kant Zitat 9), der auf einer gewissen Idee bzw. einer Vorstellung beruht, die ihrerseits durch gewisse Argumente vertreten wird.

Eine Person kann durch ihre Begründung also eine Sichtweise vertreten, die von jeder Person anerkannt wird, weil sie durch Fakten begründbar ist.

Oder es kann die Begründung eine Sichtweise sein, die nicht auf der Ebene der Fakten bzw. nicht auf der Ebene der Objekte, sondern nur auf der Ebene der Ideen durch eine Aussage bzw. durch ein Argument oder eine Reihe von Argumenten durch eine Kausalitätskette – zum Beispiel in einem Rechtsverfahren bei Gericht – begründbar ist.

Im erst genannten Fall beruht die Begründung auf objektiver Evidenz und damit auf einem Erfahrungsurteil.

Im zweit genannten Fall beruht die Begründung auf subjektiver Evidenz und damit auf einem Wahrnehmungsurteil.

Durch eine Begründung kann man unter Umständen einen Sachverhalt verstehen. und erklären.

Die Begründung kann in gewissen Fällen die Ursache und damit die Kausalität für eine gewisse Wirkung begründen und damit eine Erklärung für die weitere Entwicklung liefern.

Es gibt Begründungen in den verschiedensten Bereichen.

Ein Richter begründet sein Urteil.

Ein Sachverständiger begründet sein Gutachten.

In der Medizin und in der Psychiatrie begründet ein Arzt zum Beispiel, die von ihm ausgesprochene Indikation für eine gewisse Therapie.

In der Psychologie begründet z.B. ein Psychologe das Zutreffen einer Theorie auf einen gewissen psychischen Sachverhalt.

Generell begründen Fachleute in der Wissenschaft ihre Vorgehensweise durch gewisse Erfahrungen oder durch gewisse Theorien bzw. durch entsprechende Erklärungen.

Ein Politiker begründet seine Entscheidung durch gewisse Argumente im Hinblick auf die nächste Wahl.

.

(letzte Änderung 27.09.2020,abgelegt unter: Begriff, denken, Diagnostik, Entscheidung, Gutachten, Kausalität, Philosophie, Ursache, Wissenschaft)

.

………………………………………..

weiter zum blog: Sicht

………………………………………..

weiter zum blog: Urteil

…………………………………………

weiter zur Seite: medizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

………………………………………….

Antiloop GmbH / bechtold.at.