Wesen

Das Wesen ist der Begriff durch den die Eigenheiten erfasst werden. Das Wesen ist also die systematische Einheit der Idee die in meinem Bewusstsein erscheint, wenn ich die Merkmale der Idee durch das Schema der Idee geistig auffasse (vgl. mit Kant Zitat 7). Man kann auch sagen: der Begriff Wesen ist eine projektierte Einheit – oder es ist dies eine …

Wirkung und Auswirkung – Schulung der Wahrnehmung

Alles wirkt – und alles hat daher seine Auswirkung. Unabhängig ob wir uns der Wirkung und Auswirkung bewusst sind – alles was wir tun hinterlässt seine Spuren. In uns selbst – insbesondere in unserem Nervensystem – und auch außerhalb von uns in unserer Umgebung. Daher sollte man sich tatsächlich in der Achtsamkeit üben, um das „Richtige“ das Angemessene zu tun. Zum eigenen Nutzen …

theoretisches Bedenken und praktisches Tun

Theoretisches Bedenken und praktisches Tun sind zweierlei Dinge. Dazu ein paar neurophysiologische Überlegungen. Theorie ist eine Sache – Praxis ist eine andere Sache. Wenn jemand eine Sache bedenkt, so sind vorallem frontale Gehirnareale aktiv. Wenn jemand etwas tut, dann sind vor allem die Gehirnregionen aktiv, in denen die entsprechenden Effektor-Organe repräsentiert sind, also beispielsweise die motorischen Areale von denen aus die Bewegungsmuster für die Arme …

Lernen – was prägt uns am meisten?

Am meisten prägt uns das was uns stark beeindruckt und auch das was wir regelmäßig tun. Erlebnisse die uns besonders „unter die Haut“ gehen weil sie uns emotional stark beeindrucken prägen uns stark. Daher sagt man auch, dass ein Erlebnis z.B. eine „tiefe Wunde oder ein nachhaltiges Glücksgefühl (was leider weniger oft der Fall ist- aber doch auch vorkommt) hinterlassen hat. Weiters …