Psychose – Begriff angemessen verwenden

Man sollte den Begriff Psychose angemessen verwenden. Bekanntlich bezeichnet eine Psychose eine schwere psychische Störung und sind damit für den Patienten  weitreichende Folgen verbunden. Daher sollte man den Begriff Psychose kritisch und angemessen verwenden. Man sollte sich dessen bewusst sein, dass die Feststellung „Psychose“ eine relative und keine absolute Erkenntnis ist. Wenn das klinische Erscheinungsbild deutlich ausgeprägt ist, das heißt wenn das klinische Erscheinungsbild typisch ist, …

Typ – Typus

Ein Typ bzw. (lat.) Typus ist ein definiertes Ideal. Es ist ein Typ also ein definiertes Ideal das auf der „Ebene der Ideen“ durch den Begriff der Idee als systematischen Einheit erkannt wird (vgl. mit Kant Zitat 7). Vom Typ / Typus unterscheidet man die Gattung (vgl. mit Jaspers Zitat). Man kann auch sagen: ein Typ ist die Einheit einer Kategorie bzw. die Einheit einer Klasse, in der nur …

Syndromale medizinische Diagnosen sind relativ gültig

Syndromale medizinische Diagnosen sind relativ gültig, weil sie in Bezug auf ein medizinisches Konzept festgestellt werden. Ein medizinisches Konzept, ist nämlich das Schema einer medizinischen Idee. Das heißt es wird die erlangt Idee bzw. das erlangte das klinische Bild (wie es sich aus den einzelnen Symptomen und Phänomenen) ergibt mit dem Schema der Idee bzw. mit dem Schema, wie die Krankheitseinheit im Lehrbuch definiert ist, verglichen. Aus …