Suggestibiltität

Die Suggestibilität ist die Beeinflussbarkeit. Das Wort Suggestibilität stammt vom lateinischen Verb suggerĕre (zuführen, unterschieben). Psychologisch betrachtet ist die Suggestibilität die Beeinflussbarkeit einer anderen Person in dem Sinn, dass dieser Person eine gewisse Vorstellung „untergeschoben“ wird. Das bedeutet eine suggestible Person wird leicht eine Vorstellung übernehmen, die man ihr vorträgt bzw. die man ihr ansagt. Eine wenig suggestible Person wird eine Vorstellung …

Suggestion

Eine Suggestion ist wörtlich eine „Unterschiebung“. lateinisch: suggerĕre – zuführen, unterschieben. Es ist dies also eine Einflussnahme auf das, was gedacht, vorgestellt und letztlich subjektiv erlebt wird – in dem dieser Inhalt in Bezug auf die Vorstellungen „untergeschoben“ wird. Man kann also sagen, dass bei einer Suggestion etwas angesagt und damit suggeriert wird. Ebenso kann man sagen: es wird bei der Suggestion in Bezug …