Ermüdung

Die Ermüdung ist bei einem höher entwickelten Lebewesen ein natürliches Phänomen das nach einer ausgedehnten Phase der Aktivität eintritt. Man weiß daher dass die Ermüdung der Vorgang ist der die Müdigkeit entstehen lässt. In Bezug auf die Psyche ist die Ermüdung der Vorgang der zur Schläfrigkeit und im Normalfall zum Schlaf führt. Durch die Ermüdung kommt es zur Abnahme der Bewusstheit und damit …

Aufwachen

Das Aufwachen ist der Vorgang bei dem der Schlaf vergeht und der Zustand der Wachheit eintritt. Es ist dies also der Vorgang bei dem der Übergang vom Traumbewussstsein in die Wirklichkeit eintritt wenn man zuvor geträumt hat. Es kommt dabei also zu einer Veränderung in der Bewusstheit und im Bewusstsein. Das Aufwachen ist also der gegenteilige Vorgang zum Einschlafen und es entsteht …

Einschlafen

Das Einschlafen ist der Übergang vom Wachbewusstsein zum Schlaf. Es ist das Einschlafen also der Vorgang bei dem der Kanal der Sinneswahrnehmungen sich verschließt und der Kanal zum Unbewussten sich öffnet. Beim Einschlafen wird der Zustand der Trance natürlich durchlaufen. Oder man kann auch sagen: Das Einschlafen ist der Vorgang bei dem anstelle der Wahrnehmungen die Einfälle aus des den tieferen Schichten …

Traum

Ein Traum ist ein psychisches Phänomen das im Schlafes auftritt. Dabei kann man über das psychische Phänomen des Träumens sagen dass es in gewissen Schlafphasen – in den sogenannten REM Phasen auftritt und keinen direkten Bezug zur Realität hat. Im Traum fehlt demgemäß die Realitätswahrnehmung die im Zustand des Wachseins im Normalfall vorhanden ist. Man kann daher auch sagen: dass das …

chronische Schlafstörung

Eine chronische Schlafstörung ist eine Schlafstörung die seit langem besteht und die sich in der Regel im Laufe der Zeit zunehmend entwickelt hat. Häufig ist bei einer chronischen Schlafstörung die langzeitmäßige Überlastung die Ursache der Schlafstörung. Es können verschiedene Formen einer Überlastung bzw. Überbelastung zur chronischen Schlafstörung geführt haben. Unabhängig von der Ursache entwickelt sich in der Regel bei der …

Schlaf

Schlaf ist das natürliche Phänomen das bei höher entwickelten Lebewesen infolge der neuronalen Funktion im Wechsel mit dem Wachsein auftritt. Bezüglich der Natur des Phänomens Schlaf siehe die Beschreibung von Osho in:  Osho Zitat 11a2. Durch den Schlaf kommt es zur Änderung des Bewusstseins. bzw. zum Wechsel vom bewussten Erleben zum unbewussten bzw. eingeschränkten Zustand des Bewusstseins. Im Zustand des …

Bewusstsein

Das Bewusstsein ist das Zentrum der Psyche. Man kann auch sagen: das Bewusstsein ist das persönliche Wissen um das eigene Sein. Ausgehend von diesem mehr oder weniger ausgedehnten Bereich der persönlichen Wahrnehmung erlebe ich mich selbst und die Welt. Es ist das Bewusstsein also der mehr oder weniger ausgedehnte Bereich des persönlichen  Wissens über die eigene Situation und die der Welt …