Erschöpfung (Erschöpfungszustand)

Die Erschöpfung ist ein klinisches Phänomen. Es ist die Erschöpfung ein Zustand bei der die betroffene Person in ihrer Leistungsfähigkeit erheblich eingeschränkt ist. Die betroffene Person hat das Gefühl dass sie „nicht mehr kann„, und sie ist in diesem Sinn in ihrem Vermögen und in ihrer Leistungsfähigkeit erheblich eingeschränkt. Man kann daher auch sagen, dass die Person im Zustand der …

Demenz – ein regulativer Begriff

Der Begriff Demenz ist ein regulativer Begriff. Mit Hilfe eines solchen Begriffs kann entschieden werden, ob eine psychische Störung im Sinn einer Demenz vorliegt oder nicht. Durch den Bezug der psychischen Symptome und psychischen Phänomene auf den Begriff „Demenz“ kann entschieden werden, ob die Kriterien des Begriffs „Demenz“ hinreichend erfüllt sind. (vgl. mit Kant Zitat 7) In diesem Sinn „regelt“ der …

Den Begriff Demenz kritisch verwenden

Man sollte den Begriff Demenz kritisch verwenden, weil man die Diagnose Demenz nicht objektivieren kann. Man kann im Zweifelsfall nämlich nicht objektiv entscheiden, ob eine Demenz vorliegend ist oder nicht. Man kann nicht auf der Grundlage von objektiven Befunden entscheiden, ob die Diagnose Demenz zutreffend ist. Man kann nur auf der Grundlage von subjektiven Erkenntnissen entscheiden, ob die Diagnose zutreffend ist. Es handelt sich dabei …

Psychose – ein regulativer Begriff

Der Begriff Psychose ist ein regulativer Begriff im Sinn von Immanuel Kant. Durch diesen Begriff werden psychische Störungen, die die Kriterien einer Psychose erfüllen, von anderen psychischen Störungen unterschieden, die diese Kriterien nicht erfüllen. Durch den Begriff Psychose grenzt man nämlich psychische Störungen, die man aus dem normalen Seelenleben heraus nicht verstehen kann, von solchen ab, die man auf der Grundlage der Normalpsychologie verstehen kann. Die nicht-psychotischen …

Psychose (Definition)

Eine Psychose ist eine schwere psychische Störung. Dabei macht der psychiatrische Begriff  Psychose keine Aussage über die Ätiologie der psychischen Störung. Es ist der Begriff Psychose einerseits also der Oberbegriff für alle schweren psychischen Störungen, oder es ist dies der Begriff für eine einzelne psychische Störung, die den Schweregrad einer Psychose erlangt hat. Daher kann man auch sagen: der Begriff Psychose …

1

Begriff

Der Begriff ist die (systematische) Einheit (der Idee) um dadurch etwas (geistig) zu „begreifen“ (vgl. mit Kant Zitat 7). Es ist der Begriff also der Gegenstand in der Idee der in meinem Bewusstsein als systematische Einheit (der Idee) erscheint, wenn ich die Merkmale der Idee durch das Schema der Idee geistig auffasse (vgl. mit Kant Zitat 7). Ich kann den Sachverhalt also durch dieses Wort …

regulativer Begriffregulative term (concept)

Ein regulativer Begriff ist ein Begriff der den Zusammenhang gemäß einer Regel aufzeigt/definiert und damit (per Konvention) festlegt. Es wird der Sachverhalt durch diese systematische Einheit also „geregelt“ und kann man ihn dadurch sinnvoll verstehen und erklären. Man findet, dass ein regulativer Begriff den Zusammenhang der Erscheinungen regelt. Demgemäß kann ich den Zusammenhang durch dieses Konzept/durch diese Theorie/durch diese Sichtweise verstehen und …