Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Posts getagged mit ‘psychiatrische Wissenschaft’

Die Psychiatrie entstand als Wissenschaft als Ärzte gewisse psychische Auffälligkeiten als Krankheiten der Psyche erkannten und anfingen diese systematisch zu studieren. Philippe Pinel hat den Wahnsinn als psychische Krankheit bzw. als krankheitswertige psychische Störung erkannt und beschrieben (vgl. mit Pinel Zitat 2) Obwohl der Begriff Psychiatrie damals noch gar nicht bekannt war – hat Pinel durch seinen kritischen Beobachtungsgeist, die aphoristische Sprache […]

Aufklärung

Juli 3rd, 2013

Die Aufklärung das Ergebnis der geistigen Entwicklung, die zum Wissen geführt hat das sich der Grenzen des erlangten Wissens bewusst ist und damit den Grad (vgl. mit Kant Zitat 9) und die damit verbundenen Beschränkungen im Wissens in der Praxis, Theorie, Wissenschaft und auch sonst in allen anderen Bereichen des Lebens beachtet und berücksichtigt (vgl. mit Kant Zitat 3a und mit Kant […]

Ein psychopathologischer Befund ist ein Befund wie er von einer Fachperson der Psychiatrie (Psychiater/Psychiaterin) bei der Untersuchung der psychischen Auffälligkeiten festgestellt wird. Dabei erhebt die psychiatrische Fachperson den psychopathologischen Befund auf der Grundlage ihrer klinischen Erfahrung durch ihr psychopathologisches Denken. Auf dieser Grundlage werden von der Fachperson einzelne psychopathologische Phänomene und auch der  ganze psychische Symptomenkomplex der […]

Psychopathologie

Mai 27th, 2012

Die Psychopathologie ist die wissenschaftliche Lehre von den psychopathologischen Phänomenen. Es ist die Psychopathologie nämlich der Teilbereich der Psychiatrie der mit den abnormen und den krankheitswertigen psychischen Phänomenen befasst ist, die die charakteristischen Merkmalen der psychischen Störungen sind. Daher liefert die Psychopathologie das Grundlagenwissen für die Psychiatrie mit dessen Hilfe die klinischen Erscheinungen der krankheitswertigen Störungen […]

falsifizieren

Mai 5th, 2012

Falsifizieren heißt prüfen, ob Etwas falsch ist. In der Medizin kann man in vielen Fällen auf der Ebene der Objekte objektiv gültig prüfen, ob eine medizinische Einheit, z.B. eine medizinische Diagnose zutreffend oder nicht zutreffend und damit falsch ist. Man kann also in der Medizin eine falsche Verdachtsdiagnose „falsifizieren“. Man kann in der Medizin in […]

In der Medizin kann man einen Teil der medizinischen Diagnosen objektiv gültig und damit unzweifelhaft gewiss bestimmen. In der Psychiatrie kann man die psychiatrischen Diagnosen in manchen Fällen zwar allgemein anerkannt erklären (z.B. wenn eine körperliche Ursache gefunden wird, die die psychische Störung erklärt). Im Zweifelsfall kann man jedoch nicht objektiv gültig entscheiden, ob die […]

Die psychiatrische Wissenschaft gründet ihr Wissen auf psychische Phänomene. Die psychiatrische Wissenschaft gründet ihr Wissen also auf Erscheinungen, die im Bewusstsein der erkennenden Person erscheinen, wenn diese ein gewisses klinisches Erscheinungsbild auffasst. Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet gründet sich das psychiatrische Wissen – und damit auch das Wissen der psychiatrischen Wissenschaft – auf Ideen, die im […]

Kritik an der Psychiatrie

August 16th, 2011

Die Kritik an der Psychiatrie ist zum Teil berechtigt  und zum anderen Teil nicht berechtigt. Nicht berechtigt ist die Kritik an der Psychiatrie, wenn von Teilen der Antipsychiatrie (-> Wikibeitrag) behauptet wird, dass die Psychiatrie den Menschen mehr schadet als sie ihnen nützt. Wer könnte berechtigt behaupten, dass es den Menschen mit psychischen Störungen im […]

Psychiatrisches Wissen basiert auf psychischen Phänomenen, also auf psychischen Erscheinungen (gr. phenomenon – das was erscheint, das Erscheinende). Daher nimmt das Wissen in der psychiatrischen Wissenschaft seinen Ausgang von psychischen Erscheinungen, die gezählt und statistisch verrechnet werden. Wissen das von psychischen Erscheinungen seinen Ausgang nimmt ist subjektives Wissen und es hat daher Wissen in der Psychiatrie und in […]

Man neigt dazu eine psychologische Idee bzw. eine psychiatrische Idee, wenn man sie gefunden hat als etwas Fixes, als etwas Gültiges anzusehen. Dies ist eine Folge unserer Denkgewohnheiten. Wir sind geneigt die Dinge so zu betrachten, als ob sie uneingeschränkt zutreffen, wenn wir sie erkannt haben. Wir sind geneigt psychologische und psychiatrische Erkenntnisse, und damit auch psychiatrische Diagnosen so anzusehen, wie etwas […]

Erfahrung in der Psychiatrie

März 26th, 2011

Die Erfahrung in der Psychiatrie gründet sich auf das Erkennen von psychischen Auffälligkeiten bzw. auf das Erkennen von psychischen Symptomen und psychischen Phänomenen, die auch als psychopathologische Phänomene bezeichnet werden. Die Erfahrungen in der Psychiatrie und auch die Erfahrungen in der Psychologie und Psychotherapie basieren somit auf subjektiv feststellbaren Merkmalen, die die psychischen Störungen charakterisieren. Eine in der […]

Psychiatrie

Februar 8th, 2011

Die Psychiatrie ist der Teilbereich der Heilkunde der mit der Diagnostik, Klassifikation, Prävention und Therapie der psychischen Störungen befasst ist und diese in der psychiatrischen Wissenschaft systematisch studiert. Es ist die Psychiatrie also mit den krankheitswertigen Störungen der Psyche befasst, wohingegen die universitäre Medizin mit den krankheitswertigen Störungen des Körpers befasst ist. Weil die Diagnostik in der Psychiatrie auf den […]

Die Evidenz in der psychiatrischen Wissenschaft basiert auf der Evidenz der psychischen Phänomene. Auf dieser Grundlage wird eine psychiatrische Diagnose erkannt. Die Evidenz einer psychiatrischen Diagnose gründet sich somit auf die Evidenz der einzelnen psychischen Phänomene bzw. der einzelnen psychischen Symptome, von der sie ausgeht. Nachdem psychiatrische Diagnosen und überhaupt die psychische Erscheinungen bzw. psychische Symptome […]

Psychiatrische Wissenschaft

Dezember 13th, 2010

Die psychiatrische Wissenschaft ist die Wissenschaft die psychischen Störungen systematisch studiert. Dabei sind die psychischen Störungen zuvor in der psychiatrischen Diagnostik systematisch erfasst bzw. in der psychiatrischen Klassifikation gemäß den psychiatrischen Kategorien systematisch klassifiziert worden. Weil die psychiatrische Diagnostik und ebenso die psychiatrische Klassifikation auf der klinischen Erscheinung der psychischen Störungen beruht bzw. auf den psychischen […]

Wissenschaft

November 30th, 2010

Eine Wissenschaft ist eine Disziplin die bestrebt ist das Wissen ihres Faches durch das systematische Forschen bzw. das systematische Studium zu erweitern. Die Wissenschaft beruht also einer Methode die nach einem System vorgeht (z. B. eine Naturwissenschaft). Demgemäß betreibt die Wissenschaft die Suche nach dem fachlichen Wissen bzw. die fachliche Forschung gemäß einer fachlichen Systematik. Dabei […]

Psychiatrie als Wissenschaft

September 18th, 2010

Bei den Wissenschaften unterscheidet man die Naturwissenschaften von den Geisteswissenschaften und anderen Wissenschaften. In den Disziplinen der Naturwissenschaft werden die natürlichen Objekte und die natürlichen Phänomene erforscht, so wie man diese in der Natur vorgefunden bzw. entdeckt hat. In den Geisteswissenschaften werden die Zusammenhänge der Ideen erforscht. In der Heilkunde haben sich die medizinischen Disziplinen entwickelt, die sich mit dem Körper […]

Die Psychiatrie ist eine Wissenschaft der Heilkunde. So wie die Medizin als Wissenschaft die gesundheitlichen Störungen (Krankheiten) des Körpers untersucht, so untersucht die Psychiatrie die gesundheitlichen Störungen der Psyche, nämlich die psychischen Störungen. Was die psychiatrische Wissenschaft jedoch von den medizinischen Wissenschaften unterscheidet, ist, dass ihre diagnostischen diagnostischen Einheiten nicht physisch fundiert,sind – also nicht in der […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.