Sein

Das Sein ist psychologisch betrachtet das Erleben des eigenen Bewusstseins. Man kann auch sagen: das Sein wird in Abhängigkeit vom Grad der Bewusstheit erlebt. Nach dem Verständnis des Yoga ist das Sein das Erleben des eigenen Selbst. Es wird das Sein also durch die Befindlichkeit, durch die Gedanken, durch die Vorstellungen, überhaupt durch die Aktivität oder Passivität des Geistes – man kann …