Gliazelle

Eine Gliazelle ist eine Zelle die eine einzelne Nervenzelle in einem Teilbereich umhüllt. Daher haben die einzelnen Gliazellen die im Nervensystem eine einzelne Nervenzelle im Ganzen umhüllen für diese eine vermittelnde Funktion. Die Gliazellen schaffen damit die Voraussetzung für die Arbeitsfähigkeit der Nervenzellen. Einerseits stützen sie die Nervenzellen und sie haben damit eine Stützfunktion – insofern sie den Aufbau und …

Nervenzelle (Neuron)

Eine Nervenzelle (Neuron) ist eine spezialisierte Zelle die mit gleichartigen Zellen das Nervensystem bildet. Aus Sicht der Neurophysiologie ist eine einzelne Nervenzelle eine hoch spezialisierte Einheit die fähig ist elektrische Impulse zu empfangen, diese zu integrieren und bei Erlangen einer bestimmten Schwelle selbst einen elektrischen Impuls – ein Aktionspotential – an andere Nervenzellen weiterzuleiten. In diesem Sinn ist eine einzelne …

Nervensystem

Das Nervensystem ist das System bestehend aus Nervenzellen das im Organismus die neuronale Funktion leistet. Man kann auch sagen das Nervensystem ist eine komplexe Funktionseinheit die durch die neuronale Aktivität diverse Funktionen steuert und regelt. Es ist das Nervensystem also das Ganze das im Organismus die Steuerung und Regelung von diversen für das Überleben wesentlichen Aktivitäten leistet. Durch die elektrische Aktivität …

neuronales Muster

Ein neuronales Muster ist eine gewisse neuronale Aktivität im Nervensystem. Demgemäß korrespondiert das neuronale Muster mit einem gewissen neuronalen Programm das eine gewisse Leistung bewirkt. Man kann auch sagen: das neuronale Muster korrespondiert mit einem neuronalen Prozess. Und man kann sagen, dass ein gewisses neuronales Muster mit einer bestimmten Aktivität korrespondiert. Schließlich kann man auch sagen, dass ein bestimmtes neuronales Muster einer …

Verstehen im Laufe der Zeit

Unser Verstehen entwickelt sich im Laufe der Zeit. Manches verstehen wir schon von Anbeginn. Anderes verstehen wir erst im Laufe der Zeit  – mehr und mehr. Dies hat damit zu tun, dass Verstehen mit dem Erkennen von Zusammenhängen zu tun hat. Manches Verstehen tritt also erst ein, nachdem wir die Zusammenhänge erkannt haben. Damit erklärt sich auch warum das Verständnis, …

Entwicklung des Verstehens

Unser Verstehen unterliegt der Entwicklung. Manche Dinge verstehen wir heute anders, als wir sie früher verstanden haben. Manches können wir heute verstehen, was wir früher noch nicht, oder noch nicht in diesem Ausmaß und daher nicht so gut verstanden haben. Manches wird uns fremd und würden wir dies heute nicht mehr so machen, wie wir es früher gemacht haben. Mit der Entwicklung des Verstehens ändert sich auch unser Interesse. …