Krankheitsbegriff

Ein Krankheitsbegriff ist der Begriff durch den eine bestimmte Krankheit oder eine bestimmte gesundheitliche Störung auf der Ebene der Vorstellungen in der Diagnostik erfasst wird. Es ist also der Krankheitsbegriff der Begriff durch den man in der Diagnostik eine bestimmte Krankheitseinheit geistig erfasst. Es kann in weiterer Folge das Zutreffen des Krankheitsbegriffs entweder auf der Ebene der Objekte überprüft werden, oder es ist dies nicht möglich. …

zweckmäßige Einheit

Eine zweckmäßige Einheit ist eine Einheit, die einen Zweck erfüllt. Es ist eine zweckmäßige Einheit also eine nützliche Einheit, weil sie einen praktischen Nutzen mit sich bringt, indem sie einen gewissen Zweck (vgl. mit Kant Zitat 3a) bestmöglich erfüllt. Betrachtet man sämtliche Einheiten, die es gibt, dann findet man Einheiten, die man auf der Ebene der Objekte entdeckt hat und andererseits Einheiten, …

wahrscheinliche Diagnose

Die wahrscheinliche Diagnose ist die am ehesten zutreffende Diagnose . In der Medizin kommt es häufig vor, dass man nicht mit Sicherheit sagen kann welche Diagnose zutreffend ist. Daher spricht man von der wahrscheinlichen Diagnose bzw. von der wahrscheinlichsten Diagnose, im Vergleich zu anderen, weniger wahrscheinlichen Diagnosen, die man als Differenzialdiagnosen bezeichnet. Beim medizinischen Diagnostizieren ist es so, dass man zuerst vielfach …

Klassifikation

Die Klassifikation ist die Einteilung von gleichartigen Einheiten in die zugehörigen Klassen/Kategorien/Entitäten. Man kann auch sagen: eine Klassifikation ist eine gegliederte Ordnung in der gleiche (oder gleichartige) Erkenntnisobjekte in den entsprechenden Klassen/Kategorien/Entitäten erfasst werden. Dabei werden in der Diagnostik die Einheiten der Klassifikation durch die passenden Kategorien erfasst, und man kann in der Wissenschaft diese diagnostischen Einheiten aufgrund dieser gegliederten …

psychiatrische Diagnose – medizinische Diagnose – der Unterschied

Eine psychiatrische Diagnose ist etwas ganz anderes als eine objektiv bestimmbare medizinische Diagnose. Eine psychiatrische Diagnose gründet sich auf eine Idee. Im Gegensatz dazu gründet sich eine objektiv bestimmbare medizinische Diagnose auf ein Objekt bzw. auf Fakten (vgl. mit Kant Zitat 7). Daher ist eine psychiatrische Diagnose nur subjektiv gültig, wohingegen eine auf Fakten begründete medizinische Diagnose objektiv gültig und damit allgemein gültig ist (vgl. …

Veränderung

Die meisten Dinge unterliegen einer Veränderung. Dinge entstehen, sie sind in eine gewisse Zeit lang vorhanden, verändern sich und vielfach vergehen sie wieder. Aus dem Zustand der Gesundheit entwickelt sich eine Krankheit und aus der Krankheit entsteht durch Heilung oftmals wieder Gesundheit. In der Medizin manifestiert sich eine körperliche Krankheit oder eine körperliche gesundheitliche Störung – und kann sich diese …

psychische Störung – Diagnostizieren nach Typen

Psychische Störungen werden nach Typen diagnostiziert. Karl Jasper hat erkannt, dass psychische Störungen bzw. deren diagnostische Einheiten, nämlich die psychiatrischen Diagnosen nach unterschiedlichen Typen diagnostiziert werden (vgl. mit Jaspers Zitat). Ein Typus ist eine Idee bzw. ein Ideal welches von Menschen definiert worden ist. In der psychiatrischen Praxis und auch in der psychiatrischen Wissenschaft sieht man in einem konkreten Fall zu, ob …

Evidenz in der Medizin

In der Medizin können die Befunde und damit auch die medizinischen Diagnosen teils auf der Grundlage von augenscheinlicher Evidenz, somit auf der Grundlage von objektiver Evidenz festgestellt werden. Zum anderen Teil können in der Medizin – so wie in der Psychiatrie – die Erkenntnisse nur auf der Grundlage von scheinbarer Evidenz bzw. nur auf der Grundlage von mehr oder weniger einleuchtender …

Gegenstand schlechthinobject in an absolute sense

Ein “Gegenstand schlechthin“ – im Sinne von Immanuel Kant – ist eine Einheit, die mir tatsächlich als Gegenstand gegeben ist. Es handelt sich dabei also um ein Erkenntnisobjekt das objektiv gültig bestimmt bzw. objektiv gültig erkannt werden kann. Ein solches Erkenntnisobjekt ist dem Untersucher also als Objekt/als Faktum/als Tatsache gegeben (vgl. Kant Zitat 7). Man kann auch sagen: ein solches Erkenntnisobjekt ist dem …

Konsequenzen – für die Psychiatrie – als Folge der Erkenntnisbasis, 2. Teil

In den Beiträgen Konsequenzen werden in Bezug auf die Philosophie von Immanuel Kant verschiedene Aspekte diskutiert, wie sie sich aus der Erkenntnisbasis einer Diagnose ergeben. …………………………………………………………………………………………………….. Wie in den medizinischen Fachbereichen, gibt es auch in der Psychiatrie typische und weniger typische Krankheitszustände (Störungen) bzw. klinische Erscheinungsbilder. Im Gegensatz zu den objektiv bestimmbaren Diagnosen in der Medizin, kann – wie bereits im Beitrag psychiatrische Diagnose aufgezeigt …