Konzentrationsstörung

Eine Konzentrationsstörung ist eine Störung bei der die Konzentration gestört ist. In psychischer Hinsicht bzw. in geistiger Hinsicht ist eine Konzentrationsstörung ab einem gewissen Ausmaß eine psychische Störung, die zu einer Störung im Denken führt. Es ist eine Konzentrationsstörung also bei leichter Ausprägung ein normales psychisches Phänomen wie es im Rahmen der Psychologie untersucht wird oder es ist dies bei stärkerer Ausprägung ein psychopathologisches …

Demenz, Demenzabklärung

Demenz, Demenzabklärung: Eine Demenz ist eine schwere psychische Störung. (lat. dementia – „ohne Geist sein“) Psychische Störungen vom Typ einer Demenz treten in Folge von verschiedenen Ursachen auf. Typischerweise treten zuerst Gedächtnisstörungen auf, dann auch Störungen betreffend die Gedankenentwicklung und die Orientierung. Es kommt auf diesem Weg also zu Orientierungsstörungen. In diesem Zusammenhang treten auch Konzentrationsstörungen auf. Es kommt zu Störungen im Kritikvermögen. Als …

Depression

Eine Depression ist eine psychische Störung bei der die Funktion des Gemüts erheblich  beeinträchtigt ist. Man spricht in der Psychiatrie daher auch von einer depressiven Störung. Es ist bei einer Depression bzw. bei einer depressiven Störung also vor allem das Erleben im Hinblick auf die psychische Funktion die das Gemüt betrifft gestört. Man spricht daher bei einer Depression von den Symptomen der „Losigkeit“: …