Natur

Die Natur ist das Ganze wie es uns in der Wirklichkeit in Form der natürlichen Objekte und der natürlichen Phänomene gegeben ist. Dabei kann ich diese Einheit nicht als ein Erkenntnisobjekt erkennen und begreifen, sondern ich kann mich dem Ganzen als Idee durch das Schema der Idee nur nähern (Karl Jaspers – vgl. mit Jaspers Zitat). Mit anderen Worten: ich …

Jaspers Zitat 17a – das Ganze als Idee – Schemata sind Typen

Karl Jaspers schreibt in seiner “Allgemeinen Psychopathologie” wie folgt: “Wenn ich das Ganze als Idee auch nicht geradezu erkennen kann, so nähere ich mich ihm – mit Kants Worten – durch das “Schema” der Idee. Schemata sind entworfene Typen, falsch, wenn ich sie als Realitäten behandele oder als Theorien von einem Zugrundeliegenden, wahr als methodisches Hilfsmittel, das grenzenlos korrigierbar und verwandelbar ist.“ . aus: Karl Jaspers: “Allgemeine …

Jaspers Zitat 17 – das Ganze als Idee

Karl Jaspers schreibt in seiner „Allgemeinen Psychopathologie“ wie folgt: „Wenn ich das Ganze als Idee auch nicht geradezu erkennen kann, so nähere ich mich ihm – mit Kants Worten – durch das “Schema” der Idee.“ . aus: Karl Jaspers: “Allgemeine Psychopathologie”, 9. unveränderte Auflage, Springer-Verlag Berlin-Heidelberg-New York 1973, Seite 468, ISBN 3-540-03340-8, ISBN 0-387-03340-8 . Anmerkung zum Zitat: Dabei entspricht der Begriff das Ganze als Idee bei …

Jaspers Zitat 16 – Intelligenz – das Ganze aller Begabungen

Karl Jaspers schreibt wie folgt in der 1. Ausgabe seiner “Allgemeinen Psychopathologie”: “Das Ganze aller Begabungen, aller Talente, aller Werkzeuge, die zu irgendwelchen Leistungen in Anpassung an die Lebensaufgaben brauchbar sind, nennen wir die Intelligenz.“ . Zitat aus dem Kapitel V. Intelligenz und Persönlichket Allgemeine Psychopathologie ein Leitfaden für Studierende, Ärzte und Psychologen von Dr. Karl Jaspers, Wiss. Assist. an …

Jaspers Zitat 15 – Persönlichkeit – das Ganze der verständlichen Zusammenhänge

Karl Jaspers schreibt wie folgt in der 1. Ausgabe seiner „Allgemeinen Psychopathologie“: „Das Ganze der verständlichen Zusammenhänge, besonders des Trieb- und Gefühlslebens, der Wertungen und Strebungen, des Willens, nennen wir die Persönlichkeit.“ . Zitat aus dem Kapitel V. Intelligenz und Persönlichkeit Allgemeine Psychopathologie ein Leitfaden für Studierende, Ärzte und Psychologen von Dr. Karl Jaspers, Wiss. Assist. an der psychiatrischen Klinik …

Das Ganze der Einheit kann man in der Psychiatrie nicht erkennen

Karl Jasper schreibt: Wenn ich das Ganze als Idee auch nicht geradezu erkennen kann, so nähere ich mich ihm – mit Kants Worten – durch das “Schema” der Idee (vgl. mit Jaspers Zitat). Wie man sich überzeugt nähert man sich in diesem Sinn in der Psychiatrie bei der Erhebung des psychischen Befundes sowohl dem einzelnen psychischen Phänomen wie auch dem einzelnen psychopathologischen Phänomen und auch dem ganzen psychischen Symptomenkomplexes …

Ganze

Ein Ganzes ist eine Einheit. Man kann auch sagen: das Ganze ist eine Ganzheit/eine Entität/eine Größe/ein Parameter/eine Funktion /eine Ganzheit/etc. Dabei muss man unterscheiden, ob sich das Ganze auf ein Objekt oder auf eine Idee (vgl. mit Kant Zitat 7) bezieht. Im zuerst genannten Fall kann ich das Ganze als Gegenstand schlechthin und daher als faktische Einheit erkennen und bestimmen (vgl. mit …

alle Jaspers Zitateall Jaspers quotations

Nachfolgend finden Sie die Links zu den hier aufgelisteten Zitaten von Karl Jaspers: ……………………………………………………………………………. Jaspers Zitat : Forschung unter Führung von Ideen Jaspers Zitat 2 – relative Schemata in der Schwebe halten Jaspers Zitat 3 – Schemata sind unvermeidlich Jaspers Zitat 4 – kein System zur Herrschaft kommen lassen Jaspers Zitat 5 – Systematik in der Psychologie und Psychiatrie Jaspers Zitat 5a – Methoden der Psychiatrie – Systematik Jaspers …