Wahrnehmung

Die Wahrnehmung ist die Perception. (lateinisch perceptio von percipere „erfassen, ergreifen, wahrnehmen“). Dabei kann sich die Wahrnehmung auf das eigene Innere beziehen oder auf das Äußere, wie es in der Welt erlebt wird. Die Wahrnehmung ist also entweder auf das Befinden bzw. auf die eigene Befindlichkeit gerichtet, oder auf etwas das von außen kommt, etwa auf einen äußeren Reiz z. B. auf ein …

Weisheit

Die Weisheit ist die gereifte Erkenntnis, die auf der Grundlage von großer Erfahrung und nach reiflicher Überlegung die beste Entscheidung fällt. Man kann daher auch sagen: es ist die Weisheit die Erkenntnis, wie sie auf der Grundlage von großem Wissen durch vernünftige Überlegung zustandekommt. Weil die Weisheit die Erfahrung voraussetzt sagt man, dass die Weisheit eine Frucht des Alters ist und kennt man …

abgeleitete Idee

Eine abgeleitete Idee ist eine Idee die aus der Erfahrung abgeleitet worden ist. Man kann auch sagen: eine abgeleitete Idee ist eine Idee, die aus dem persönlichen Wissen durch Überlegung entstanden ist. Deswegen sind viele abgeleitete Ideen bloße Ideen im Sinne von Immanuel Kant, weil sie nicht  am Probierstein der Erfahrung (vgl. mit Kant Zitat 10) überprüft werden können. Dabei …

abgeleitete Idee – Einleitung

Eine abgeleitete Idee ist eine Idee, die aus der Erfahrung abgeleitet worden ist. Betrachtet man sämtliche Ideen, so findet man Ideen, die allgemein gültig überprüft werden können, und solche, die man auf der Grundlage der Erfahrung auf ihre Richtigkeit nicht allgemein gültig überprüfen kann. Aus der Erfahrung abgeleitete Ideen zählen zu Ideen, die nicht auf der Grundlage der Erfahrung direkt überprüft werden können …

Lernen

Lernen ist der Erwerb von Können und Wissen im Lauf der Zeit. Es ist das Lernen also das Aufnehmen von Informationen und deren Verarbeitung, sodass Erfahrung, Kenntnis, Können und Wissen im Sinn von Lebenserfahrung daraus resultieren. Durch das Lernen wird Wissen und Können und damit letztlich eine Fähigkeit erlangt. Es führt das Lernen also zu einem Zuwachs an Informationen im Gedächtnis und …

Selbsterkenntnis

Die Selbsterkenntnis ist die Erkenntnis des Selbst. Unter der Selbsterkenntnis versteht man also das Erkennen des so Seins. Man kann auch sagen: durch die Selbsterkenntnis erkennt man das eigene Wesen. Die Selbsterkenntnis wird durch die Selbstreflexion erlangt. Man meint damit also das vertiefte Verstehen von sich selbst. Das Lernen aus der eigenen Erfahrung durch die innere Reflexion bzw. durch die Selbstreflexion. …

Selbstvertrauen

Das Selbstvertrauen ist das Vertrauen zu sich selbst. Es ist das Selbstvertrauen also das Vertrauen das die Person zu ihrem Selbst entwickelt hat. Dabei gründet sich das Selbstvertrauen auf das bewusste sein – also auf das Bewusstsein und auf das Unbewusste. Es ist das Selbstvertrauen die Zuversicht in Bezug auf das eigene Vermögen und Können – also auf die Fähigkeiten. Und es gründet sich das Selbstvertrauen auch …

Vertrauen

Vertrauen ist die Zuversicht, dass etwas gelingen wird. Es ist das Vertrauen etwa die Zuversicht, dass eine andere Person etwas gut machen wird, oder jedenfalls bestmöglich machen wird, oder überhaupt die Zuversicht, dass etwas gut herauskommt. Vertrauen gründet sich auf positive Erfahrung. Misstrauen gründet sich auf negative Erfahrung. Man vertraut, wenn man positive Erfahrungen gemacht hat, man misstraut wenn man …

Erfahrung in der Medizin

Die Erfahrung in der Medizin gründet sich auf klinische Erfahrung. Es gründet sich die Erfahrung in der Medizin also einerseits auf die sinnliche Wahrnehmung und andererseits auf das Erkennen von klinischen Erscheinungsbildern bzw. auf das Erkennen von spezifischen und charakteristischen Zeichen, die die gesundheitlichen Störungen charakterisieren. In der medizinischen Praxis erwirbt jede tätige Person in diesem Sinn ihre persönliche praktische klinische Erfahrung. In der …

Erfahrung

Die Erfahrung ist das Wissen das durch das Erleben und durch das Nachdenken entsteht. Es liefert die Erfahrung somit die Information die das Lebewesen entweder durch die Sinneswahrnehmung und/oder durch das Denken bzw. durch das Nachdenken erlangt hat und die im Gedächtnis aufbewahrt wird. Die Erfahrung ist für eine Person also das durch die Erlebnisse selbst erworbene Wissen das vom …