Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Posts getagged mit ‘empirisch’

Die Psychiatrie ist, so wie die Medizin eine empirische Wissenschaft. Im Gegensatz zur Medizin erkennt man in der Psychiatrie die gesundheitlichen Störungen der Psyche, die man als psychische Störungen bezeichnet –  jedoch nicht durch körperliche Befunde, sondern durch psychische Befunde. Bekanntlich werden in der Psychiatrie die psychischen Störungen durch die psychischen Symptome und  die krankheitswertigen psychischen Phänomene erkannt. Man spricht hier […]

Die Psychiatrie ist so wie die anderen Wissenschaften in der Heilkunde eine empirische Wissenschaft, allerdings mit dem Unterschied, dass sich das empirische Wissen in der Psychiatrie auf psychische Merkmale bzw. psychische Zeichen nämlich auf psychische Symptome und psychische Phänomene gründet, wohingegen in der körperlichen Medizin sich das empirische Wissen auf  körperliche Zeichen (körperliche Merkmale) gründet.   Bei […]

gesundheitliche Störung

September 9th, 2010

Eine gesundheitliche Störung ist eine krankheitswertige Störung der  Gesundheit. Dabei kann die gesundheitliche Störung vorwiegend den Körper und damit die körperliche Funktion betreffen, und man spricht dann unter Umständen in der Umgangssprache und auch in der Medizin von einer (körperlichen) Krankheit oder man spricht von einer krankheitswertigen körperlichen Funktionsstörung. Oder es kann die gesundheitliche Störung […]

In den Beiträgen Konsequenzen werden in Bezug auf die Philosophie von Immanuel Kant verschiedene Aspekte diskutiert wie sie sich aus der Erkenntnisbasis ergeben. ……………………………………………………………………………………………………………… Karl Jaspers schreibt: „Wissenschaft, wo sie echt ist, ist in ihren Aussagen allgemeingültig und zugleich kritisch, weil sie weiß, was sie weiß und was sie nicht weiß.“ (Ende des Zitats) (aus: […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.