Nervenzelle (Neuron)

Eine Nervenzelle (Neuron) ist eine spezialisierte Zelle die mit gleichartigen Zellen das Nervensystem bildet.

Aus Sicht der Neurophysiologie ist eine einzelne Nervenzelle eine hoch spezialisierte Einheit die fähig ist elektrische Impulse zu empfangen, diese zu integrieren und bei Erlangen einer bestimmten Schwelle selbst einen elektrischen Impuls – ein Aktionspotential – an andere Nervenzellen weiterzuleiten.

In diesem Sinn ist eine einzelne Nervenzelle eine elektrische Funktionseinheit des Nervensystems.

Dadurch entsteht im Nervensystem die neuronale Aktivität.

Man kann auch sagen: dadurch entsteht im Nervensystem der neuronale Prozess der die neuronale Funktion leistet.

In diesem Sinn bilden die untereinander, gemäß einer gewissen Struktur vernetzten Nervenzellen dynamische Funktionseinheiten.

Je nach der Betrachtungsweise des Beobachters/Neurophysiologen/Arztes leisten die einzelnen Nervenzellen durch ihren Verbund also entweder das Ganze der Funktion des Nervensystems, oder sie leisten eine gewisse Teilfunktion.

In diesem Sinn ist die einzelne Nervenzelle eine elektrische Einheit – die hier eine  biologische Einheit ist – die einlangende elektrische Impulse addieren und subtrahieren – sprich lokal auf ihrer Oberfläche integrieren kann, um bei Erlangung eines gewissen Schwellenwerts selbst ein Aktionspotential abzugeben.

Auf diese Art und Weise funktionieren die einzelnen Nervenzellen in einem komplex aufgebauten neuronalen Netzwerk zusammen und kann man dieses dynamische System aus Sicht der Anatomie in das zentrale Nervensystem und in das peripheren Nervensystems gliedern das insgesamt die dynamische Funktion leistet.

Man kann auch sagen: eine Nervenzelle ist die kleinste dynamische Funktionseinheit die im Verbund mit anderen Nervenzellen, unter Beihilfe von sonstigen Zellen die neuronale Funktion leistet.

Demgemäß kann man auch sagen, dass eine einzelne Nervenzelle eine dynamische Einheit und gleichzeitig eine flexible Einheit ist, die auf die unterschiedliche Reize und Einflüsse reagieren kann.

Dabei zeichnet sich eine Nervenzelle im Vergleich zu anderen Zellen des Organismus dadurch aus, dass sie einerseits neuronale Impulse empfängt, diese an der Zellmembran in Bezug auf das elektrische Potenzial aufaddiert werden, falls es sich um positive Reize handelt bzw. diese davon subtrahiert werden falls es sich um abschwächende Impulse handelt. Dabei gibt die Nervenzelle ihrerseits ab Erlangung einer gewissen Schwelle ein Aktionspotenzial und damit einen elektrischen Impuls ab, falls die Reize in Summe einen gewissen Schwellenwert erreichen. Dabei führt dieses Aktionspotential an anderen Nervenzellen oder auch an Muskelzellen oder sonstigen Zellen zu einem Reiz der letztlich in eine Aktion münden kann bzw. dazu einen Beitrag liefert. Auf diesem Weg trägt die einzelne Nervenzelle zur neuronalen Aktivität die letztlich die einzelnen Aktivitäten des Organismus steuern und regeln.

In diesem Sinn trägt die einzelne Nervenzelle zur gesamten Funktion des Nervensystems bei und es entstehen dadurch die Teilfunktionen, die man als Leistungen von separierten Funktionseinheiten ansehen kann.  So leisten derartige Funktionseinheiten die einzelnen Funktionen die man z. B. als die Sensibilität (Tastsinn) oder als das Sehen, das Hören, den Geschmackssinn, den Geruchssinn, den Lage-Sinn / die Orientierung im Raum usf. – bezeichnet, ebenso die Empfindung und auch die Motorik und damit die Bewegung des Organismus und letztlich infolge der höheren neuronalen Funktionen im zentralen Nervensystem das Denken, das Reagieren, das Fühlen im Sinn des Gefühls.

Es wird durch die Aktion der gesamten Nervenzellen also einerseits die Verbindung zur Aussenwelt hergestellt und es leisten die Nervenzellen auch die Aktionen die im inneren des Organismus erfordert sind, so etwa die Steuerung und Regelung der inneren Organe, wie diese vom vegetativen Nervensystem geleistet werden.

 

Zur weiteren Information siehe diesen Film auf You Tube.

.

(letzte Änderung 01.01.2021, abgelegt unter: Biologie, Definition, Einheit, Funktion, Heilkunde, Medizin, Nervensystem, vegetatives Nervensystem, Neurologie)

……………………………

weiter zum blog: Biologie

……………………………

weiter zu blog: Medizin

……………………………

weiter zum blog: Nervensystem

…………………………….

weiter zu Seite: medizinische Diagnose – psychiatrische Diagnose

…………………………….Sorry, this entry is only available in German.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.