Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

ärztliches Gutachten

Ein ärztliches Gutachten ist ein Gutachten das ein Arzt über den Gesundheitszustand einer Person im Hinblick auf eine gesundheitliche Störung erstattet.

Es kann ein ärztliches Gutachten ein medizinisches Gutachten sein, oder es kann ein ärztliches Gutachten ein psychiatrisches Gutachten sein.

Je nach dem wird ein Sachverhalt in der Medizin im Hinblick auf eine körperliche, gesundheitliche Störung (Krankheit) diagnostisch erfasst und beurteilt, oder es wird ein psychischer bzw. psychiatrischer Sachverhalt im Hinblick eine psychischen Störung beurteilt.

Demgemäß erstattet ein Psychiater ein psychiatrisches Gutachten und ein Arzt entweder ein allgemein medizinischen Gutachten oder ein Facharzt ein Fachgutachten in seinem Fachbereich.

Ein ärztliches Gutachten gründet sich also entweder primär auf körperliche Befunde oder auf psychische Befunde. Je nach dem steht eine andere Sichtweise im Vordergrund und es wird entweder primär eine gesundheitliche Störung der Körpers untersucht und beurteilt, oder es wird primär eine gesundheitliche Störung der Psyche im Gutachten untersucht und beurteilt.

Unter Umständen erstattet ein Sachverständiger auch ein Gutachten über eine psychosomatische Störung.

.

(letzte Änderung 11.5.2014, abgelegt unter Gutachten, Definition)

…………………………………………

weiter zum Beitrag: medizinisches Gutachten

…………………………………………

weiter zum Beitrag: psychiatrisches Gutachten

………………………………………………

weiter zum blog: Gutachten

………………………………………………

weiter zur Seite: Gutachten

………………………………………………

Antiloop GmbH / bechtold.at.