geistige Entspannung

Die geistige Entspannung ist die Entspannung des Geistes, die durch den Abbau der Differenz zwischen den Vorstellungen entsteht. Es kommt durch die geistige Entspannung also zum Nachlassen der Spannung zwischen den Ideen – und dies führt letztlich zur Entspanntheit des Geistes und damit generell zur Entspannung von Psyche und Körper. Man kann daher sagen, dass die geistige Entspannung das psychische Phänomen …

Indifferenz

Die Indifferenz ist das „weder noch“. Im Yoga und in der Meditation entspricht die Indifferenz dem was durch die Aussage in Sanskrit: neti neti („not this, not that“) gemeint ist. Dabei entsteht die Indifferenz durch die innere Neurtralität in Bezug auf den Inhalt der Psyche. Im Hinblick auf den Körper entspricht die Mittelstellung oder beim Embryo die Embryonalhaltung der Indifferenz, weil …

körperliche Entspannung

Die körperliche Entspannung ist die Entspannung die im Körper vor sich geht. Man meint damit vor allem die muskuläre Entspannung entweder in einem Bereich des Körpers oder im Körper insgesamt. Natürlicherweise folgt die körperliche Entspannung einer Phase der körperlichen Belastung mit körperlicher Anspannung. Demgemäß tritt die körperliche Entspannung in der Regel in Phasen der Ruhe bzw. der Erholung in Erscheinung, …

Hypnose

Die Hypnose ist der besondere Zustand der Psyche in dem die Aufmerksamkeit des Individuums auf etwas konzentriert gerichtet ist ohne sich dessen besonders bewusst zu sein. Es kommt bei der Hypnose also zur Einengung des Bewusstseins mit ausgeprägter Konzentration. Dies befähigt das hypnotisierte Lebewesen unter Umständen zu besonderen Leistungen. In der Hypnotherapie spricht man vom Rapport zwischen dem Hypnotisierten und dem …

Trance

Trance ist der besondere Zustand der Psyche wie er beim Einschlafen und in der oberflächlichen Hypnose auftritt. Man kann daher auch sagen: die Trance in ein besonderer Zustand des Erlebens. Im Zustand der Trance ist das Bewusstseins eingeengt und  insbesondere beim Einschlafen mehr nach innen hin gerichtet. Die Bewusstheit hat abgenommen und die Person ist auf sich und ihr Innenleben konzentriert, dies …

psychische Entspannung

Die psychische Entspannung ist die Entspannung der Psyche. Mit der psychischen Entspannung entspannt sich auch der Geist und es kommt damit auch zum Nachlassen der körperlichen Spannung – insbesondere zum Nachlassen der abnorm hohen körperlichen Spannung/körperlichen Anspannung respektive zur körperlichen Entspannung. Dabei erfolgt die psychische Entspannung durch das Loslassen – oder man kann auch sagen durch das schrittweise – mehr …

nervliche Entspannung

Die nervliche Entspannung ist die Entspannung des Nervensystems. Man meint damit das Nachlassen der Spannung im Nervensystem. Ebenso kann man sagen, dass die nervliche Entspannung das Nachlassen der  nervlichen Spannung (nervlichen Anspannung) bewirkt – was sich entsprechend auf Körper und Psyche auswirkt. Demgemäß hat die nervliche Entspannung diverse Reaktionen auf der Ebene des Körpers und der Psyche zur Folge. Dabei kann …

Harmonie

Harmonie ist die Folge der ausgeglichen Funktion im System. In Bezug auf ein Lebewesen kann man sagen, die Harmonie ist die Folge der natürlichen Funktion, die mit Wohlbefinden einhergeht. Beim Menschen ist die Harmonie: – im Hinblick auf den Körper ist die Harmonie die Ausgeglichenheit der körperlichen Funktion wie sie dem Wesen des Lebewesens entspricht. Man kann daher auch sagen: wie …

körperliche Spannung (körperliche Anspannung)

Eine körperliche Spannung bzw. eine körperliche Anspannung ist eine Spannung die im Körpers auftritt. Die körperliche Spannung geht in der Regel mit erhöhter psychischer Spannung und erhöhter muskulärer Spannung einher. Dabei kann die körperliche Spannung einen Teil des Körpers, also eine gewisse Region betreffen, oder es kann die körperliche Spannung mehr oder weniger den ganzen Körper betreffen. Demgemäß treten als Folge …

psychische Spannung (psychische Anspannung)

Die psychische Spannung ist die Spannung in der Psyche, die infolge des mentalen Prozesses entsteht. Dabei wird die psychische Spannung oftmals auch als psychische Anspannung bezeichnet. Neurobiologisch betrachtet kann man sagen, dass die psychische Spannung ein Ergebnis der psychischen Funktion ist. Oder man kann auch sagen, dass die psychische Spannung infolge der neuronalen Aktivität der Nervenzellen im Nervensystems entsteht. Es bewirkt die …