Erklärung

Eine Erklärung ist eine Aussage über den möglichen Zusammenhang. Als Folge der Erklärung erlangt man das Verständnis für den Sinn der Sache/für den Sinn des Sachverhalts/für den Sinn des Zusammenhangs/für den Sinn der Theorie/für den Sinn des Konzepts usf. Durch die Erklärung kann man den Zusammenhang sinnvoll verstehen und erklären. Es ist daher die Erklärung auch die Begründung warum man die Sache …

Anschein

Der Anschein erweckt den Eindruck, dass das präsentierte Wissen gewiss ist. Es beruht der Anschein nämlich auf dem Schein. Es ist der Anschein nämlich der Schein, der infolge der Dialektik eine Logik des Scheins (vgl. mit Kant Zitat 9a) erweckt, insofern die Abfolge der Ideen bzw. die Abfolge der Begriffe der Ideen auf der Ebene der Ideen zwingend und daher gewiss erscheint (vgl. …

Hinsicht

Die Hinsicht ist eine gewisse Sicht. Es ist die Hinsicht also eine gewisse Betrachtungsweise. Man kann daher auch sagen, dass durch eine gewisse Hinsicht ein gewisser Gesichtspunkt eingenommen wird. Die Hinsicht also eine gewisse Sichtweise unter der man etwa ein Ding oder einen Sachverhalt unter den verschiedensten Perspektiven betrachten kann. Die Hinsicht ergibt sich somit aus der Position bzw. aus der Perspektive des Betrachters, …

Überlegung

Die Überlegung ist das Vergleichen von Vorstellungen auf der „Ebene der Ideen“ durch das Denken. Demgemäß beruht die Überlegung dem mentalen Prozess der zu diese Ergebnis führt. Man kann auch sagen: die Überlegung beruht auf dem Verstand und der Vernunft der Person. Bildlich gesprochen ist das Überlegen das „Übereinanderlegen“ von Vorstellungen und letztlich das Entscheiden/Urteilen welche Vorstellung in welchem Ausmaß zutreffend ist. Das …

Blickfeld

Das Blickfeld ist das Feld das eine Person überblickt. Im übertragenen Sinn ist das Blickfeld das geistige Blickfeld das eine Person überblickt. Es ist dies also das „Feld“ der Ideen das eine Person überblickt. Das Blickfeld hängt von geistigen Blickwinkel ab. Man kann auch sagen das Blickfeld hängt von der geistigen Perspektive also von der Weite des geistigen Sehens ab. …

Blickwinkel

Ein Blickwinkel ist eine bestimmte Sicht. Man kann auch sagen: ein Blickwinkel ist eine Sichtweise oder eine Perspektive oder ein Gesichtspunkt unter dem der Sachverhalt geistig gesehen bzw. betrachtet wird. Dabei kann ich den Sachverhalt unter diesem Blickwinkel erkennen/untersuchen, wenn ich die Merkmale der Idee durch die systematische Einheit der Idee geistig auffasse (Immanuel Kant – vgl. mit Kant Zitat …

Perspektive

Eine Perspektive ist eine Sichtweise unter der ein Sachverhalt geistig gesehen wird. Ich kann auch sagen: eine Perspektive ist ein Blickwinkel unter dem ich den Sachverhalt betrachte. Die Perspektive meint also den geistigen Gesichtspunkt – somit bezieht sie sich den Geist der Person bzw. auf ihr Denken, Auffassen, Verstehen, Erklären, die Art und Weise wie sie die Dinge und Phänomene betrachtet. …

biologische Sicht

Die biologische Sicht ist die Sicht, die einen Sachverhalt auf der Grundlage der Biologie betrachtet. Man kann auch sagen: die biologische Sicht beleuchtet die Zusammenhänge aus dem Blickwinkel der Biologie. Zum Beispiel untersucht man in der Psychiatrie die Zusammenhänge bei psychischen Störungen aus der psychologischen Sicht und in gewissen Fällen auch aus der biologischen Sicht, manchmal auch aus der soziologischen Sicht und auch unter anderen …

psychologische Sicht

Die psychologische Sicht ist die Sicht wie sich diese aus der Psychologie ergibt. Man kann auch sagen: die psychologische Sicht untersucht die Zusammenhänge der psychischen Phänomene aus der Perspektive der Psychologie. Dabei werden diese Zusammenhänge dialektisch erkannt. Von der psychologischen Sicht unterscheidet man die biologische Sicht. In der Psychiatrie werden z.B. bei einer psychischen Störung die Zusammenhänge primär aus der psychologischen …

Vorstellung

Eine Vorstellung ist eine Idee die im Bewusstsein entsteht. Dabei kann sich die Idee – und damit die Vorstellung – auf einen Gegenstand schlechthin also auf ein Objekt, auf ein Faktum somit auf eine Tatsache beziehen, oder es bezieht sich die Idee respektive die Vorstellung auf ein Erkenntnisobjekt das mir nur als ein Gegenstand in der Idee gegeben ist und das ich daher …