Überlegung

Die Überlegung ist das Vergleichen von Vorstellungen auf der „Ebene der Ideen“ durch das Denken. Demgemäß beruht die Überlegung dem mentalen Prozess der zu diese Ergebnis führt. Man kann auch sagen: die Überlegung beruht auf dem Verstand und der Vernunft der Person. Bildlich gesprochen ist das Überlegen das „Übereinanderlegen“ von Vorstellungen und letztlich das Entscheiden/Urteilen welche Vorstellung in welchem Ausmaß zutreffend ist. Das …

Operationalisierung

Die Operationalisierung ist die bestmögliche „Messbarmachung“ von systematischen Einheiten. Es ist die Operationalisierung also das Verfahren das die die bestmögliche Erfassung von Einheiten anstrebt, die nur auf der „Ebene der Ideen“ gemessen bzw. die nur mental durch den Begriff der Idee erfasst werden können (vgl. mit Kant Zitat 7). Es geht hier also um Einheiten die ein Subjekt nur geistig erfassen kann, weil …

operationalisierte Einheit

Eine operationalisierte Einheit ist eine Einheit, die mit den benachbarten Einheiten abgestimmt worden ist, damit die Einheit besser von diesen Einheiten unterschieden werden kann, und damit sie in der Wissenschaft besser „messbar“ ist. In der psychiatrischen Diagnostik ist eine operationalisierte Einheit eine operationalisierte Kategorie. In der Psychiatrie sind die psychiatrischen Kategorien der DSM Klassifikation und die psychiatrischen Kategorien der psychiatrischen …

operationalisierte Klassifikation

Eine operationalisierte Klassifikation ist eine Klassifikation bei der die diagnostischen Einheiten aufeinander abgestimmt worden sind, damit sie als abgegrenzte Einheiten in der Wissenschaft besser unterschieden und besser „gemessen“ werden können. Es handelt sich dabei also um eine Klassifikation bei der die diagnostischen Einheiten durch „operationalisierte Kategorien“ erfasst werden, die innerhalb der operationalisierten Klassifikation aufeinander abgestimmt worden sind. Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch …

operationalisierte Kategorie

Eine operationalisierte Kategorie ist eine Kategorie, die mit den benachbarten Kategorien abgestimmt worden ist, damit die diagnostische Einheit in der Wissenschaft besser unterschieden werden kann und damit sie in wissenschaftlicher Hinsicht besser „messbar“ ist. In der psychiatrischen Diagnostik ist eine „operationalisierte Kategorie“ eine Kategorie die mit den benachbarten Kategorien innerhalb einer „operationalisierten“ psychiatrischen Klassifikation abgestimmt worden ist, damit die einzelnen diagnostischen Einheiten in der …