psychotherapeutische Theorie

Eine psychotherapeutische Theorie ist eine Theorie die den Zusammenhang der Phänomene auf eine gewisse Art und Weise erklärt. In der Regel ist eine psychotherapeutische Theorie eine psychologische Theorie. Durch die psychotherapeutische Theorie kann man das Auftreten von manch einer gesundheitlichen Störung oder psychischen Störung auf diese Art und Weise infolge der Störung der Psyche sinnvoll verstehen – und es kann in …

radiologischer Befund

Ein radiologischer Befund ist ein Befund, wie er in der Radiologie erhoben wird. Es ist ein radiologischer Befund also ein bildgebender Befund der durch eine bildgebende Einheit erfasst wird. . (letzte Änderung 30.06.2017, abgelegt unter: Befund, Definition, Diagnostik, Erkennen, Funktionsstörung, Gutachten, Krankheit / gesundheitliche Störung, Medizin, messen, Methode, Nervensystem, Norm, normal, Normalität, Objektivierung, Psychiatrie, Sehen, Theorie, Verstehen, Wissen, Wissenschaft) ……………………………………………………………………………………………………………………………………. …

Überlegen

Das Überlegen ist das prüfende Abwägen von Vorstellungen um zu entscheiden was zutreffend ist. Man kann auch sagen: Das Überlegen ist das prüfende Abwägen und Vergleichen von Ideen um durch die  Unterscheidung und durch die Entscheidung das persönliche Urteil zu bilden. Dabei kann dieses Urteil ein Wahrnehmungsurteil oder ein Erfahrungsurteil im Sinne von Immanuel Kant sein. Es kommt das Wort überlegen wahrscheinlich …

Methodenbewusstsein

Das Methodenbewusstsein ist das Bewusstsein das die Grenzen der Methode beachtet und im Hinblick auf die Konsequenzen berücksichtigt. Es bedeutet das Methodenbewusstsein also sich dessen bewusst zu sein, was die Methode leistet und was sie nicht leisten kann. Eine Person die sich der Grenzen der Methode bewusst ist, verfügt also über die Methodenbewusstheit, die beachtet was möglich ist und was nicht möglich ist. Methodenbewusstsein …

Verständnis

Das Verständnis ist das Resultat des Verstehens. Es ist Verständnis also das Ergebnis das sich aus dem Erkennen des Zusammenhangs ergibt. Das Verständnis ist also das Ergebnis der Erkenntnis – und damit das Resultat des Verstehens – wie sich dieses aus dem Erkennen des Zusammenhangs ergibt, und es liefert das Verständnis zum Beispiel eine Theorie durch die man diesen Zusammenhang verstehen und erklären kann. Durch das Verständnis kann man weiteres Wissen über …

Methodenbewusstheit

Die Methodenbewusstheit ist die Bewusstheit, die beachtet was eine Methode  zu leisten vermag und was sie nicht zu leisten vermag. Es ist die Methodenbewusstheit also die Bewusstheit, die den Unterschied einer Methode im Vergleich zu einer anderen Methoden beachtet und auch die Konsequenzen beachtet, die sich aus diesem Unterschied ergeben. Man sollte also die Möglichkeiten und die Grenzen einer Methode kennen und Konsequenzen beachten, die …

Methode

Eine Methode ist ein Weg/ein Verfahren/eine Vorgehensweise um ein Ziel zu erreichen. In der Wissenschaft ist eine Methode ein Verfahren das nach einem gewissen System bzw. nach einer gewissen Systematik vorgeht. (griechisch: μέθοδος – „Nachgehen, Verfolgen“) Bei der Verwendung und Anwendung der Methode sollte man sich der Möglichkeiten und Grenzen der Methode bewusst sein. Die Methodenbewusstheit bzw. das Methodenbewusstsein ist also in jedem Fall …

Diagnostik (Definition)

Die Diagnostik ist das Verfahren das zur Erkenntnis der Diagnose führt. Dabei wird durch dieses Verfahren/Vorgehen/durch den Untersuchungsgang/durch die Abklärung die  Diagnose als Erkenntnisobjekt mehr oder weniger konkret erkannt und bestimmt. Man kann auch sagen: die Diagnostik ist die Methode, die zum Erkennen der Diagnose in einem Bereich des Wissens führt und demgemäß gleiche oder gleichartige diagnostische Einheiten in einer Klasse oder in …

Erkennen

Das Erkennen beruht auf der Kognition. Man kann daher auch sagen, dass das Erkennen auf dem Urteilen und der Entscheidung beruht was im konkreten Fall zutreffend ist. Demgemäß entsteht das Erkennen durch den mentalen Prozess bzw. durch die Beurteilung der vorhandenen Information und gelange ich schließlich durch die Unterscheidung zur persönlichen Erkenntnis. Es beruht das Erkennen nämlich auf dem Vergleich von …

Konsequenzen – für die Psychiatrie, 5. Teil – Methodenbewusstheit

In den Beiträgen Konsequenzen werden in Bezug auf die Philosophie von Immanuel Kant verschiedene Aspekte diskutiert, wie sie sich aus der Erkenntnisbasis ergeben. …………………………………………………………………………… Man sollte in der Psychiatrie beachten und sich dessen bewusst sein, ob man einen Sachverhalt auf psychologischer Ebene betrachtet und diskutiert, oder auf biologischer Ebene, weil die beiden Ebenen mit unterschiedlichen Methoden untersucht werden. Die biologische Sichtweise betrachtet die Vorgänge und die Zusammenhänge …