Vegetative Dysfunktion

Eine Vegetative Dysfunktion ist eine beeinträchtigte Funktion des Vegetativen Nervensystem. Es ist eine Vegetative Dysfunktion also eine Form einer Vegetativen Störung. Unter Umständen bezeichnet man eine Vegetative Dysfunktion auch als Vegetative Dystonie. . (letzte Änderung 05.09.2017, abgelegt unter: Begriff, medizinische Diagnose, Diagnostik, Diagnostizieren, Funktionsstörung, Heilkunde, Medizin, Neurologie, Nervensystem, Psyche, Psychosomatik, Störung, vegetatives Nervensystem) …………………………………………….. weiter zum Beitrag: Funktionsstörung …………………………………………….. weiter zum Beitrag: funktionelle Störung …

Vegetative Störung

Eine vegetative Störung ist eine Störung bei der das Vegetative Nervensystem in seiner Funktion erheblich beeinträchtigt ist. Es besteht bei einer Vegetativen Störung nämlich eine Funktionsstörung des autonomen Nervensystems und es sind daher vor allem die inneren Organe in ihrer Funktion gestört. Dabei ist diese gesundheitliche Störung vielfach die Folge der übermäßigen psychischen Spannung bei nicht ausreichender psychischer Entspannung und kommt es dadurch zur Störung in der Funktion …

phänomenologische Diagnose

Eine phänomenologische Diagnose ist eine Diagnose die die klinische Erscheinung erfasst. Man kann daher auch sagen, dass die phänomenologische Diagnose das klinische Erscheinungsbild erfasst. Demgemäß wird die phänomenologische Einheit durch die klinische Erscheinung bestimmt, die die Fachperson im Rahmen der Untersuchung durch das klinische Erscheinungsbild erkennt. Man kann auch sagen: eine phänomenologische Diagnose ist eine Diagnose die auf Grund der klinischen Erscheinung gestellt …

psychiatrische Diagnose – medizinische Diagnose – der Unterschied

Eine psychiatrische Diagnose ist etwas ganz anderes als eine objektiv bestimmbare medizinische Diagnose. Eine psychiatrische Diagnose gründet sich auf eine Idee. Im Gegensatz dazu gründet sich eine objektiv bestimmbare medizinische Diagnose auf ein Objekt bzw. auf Fakten (vgl. mit Kant Zitat 7). Daher ist eine psychiatrische Diagnose nur subjektiv gültig, wohingegen eine auf Fakten begründete medizinische Diagnose objektiv gültig und damit allgemein gültig ist (vgl. …

funktionelle Störung

Eine funktionelle Störung ist eine Störung bei der die Funktion beeinträchtigt ist wobei man jedoch als Arzt keine physischen Befunde findet und vorzeigen kann durch die man die Funktionsstörung physisch (physikalisch) begründet bestimmen kann. Man kann also in der Diagnostik keine objektiven Befunde vorweisen. Mit anderen Worten: es ist dies keine durch Fakten oder Tatsachen begründete Diagnose. Man kann die funktionelle Störung und somit …

körperliche Krankheit

Eine körperliche Krankheit ist eine Krankheit die primär den Körper betrifft. Demgemäß manifestiert sich eine körperliche Krankheit durch körperliche Zeichen. Bei den körperlichen Krankheiten bzw. bei den körperlichen gesundheitlichen Störungen kann man objektiv bestimmbare von nicht objektiv bestimmbaren unterscheiden. Im Gegensatz zur gesundheitlichen Störung bei der primär der Körper betroffen ist kennt man die krankheitswertigen psychischen Störungen bei denen primär die Psyche betroffen ist. Objektiv …

Verdachtsdiagnose

Die Verdachtsdiagnose ist im Hinblick auf die klinische Erscheinung der gesundheitlichen Störung – in Anbetracht des derzeit noch beschränkten Wissensstandes – unter den möglichen Diagnosen die wahrscheinlichste Diagnose. Man kann auch sagen: die Verdachtsdiagnose ist unter den möglichen Differenzialdiagnosen, im Hinblick auf das vorliegende klinische Erscheinungsbild und den vorliegenden Wissensstand die wahrscheinlichste Diagnose. Die Verdachtsdiagnose beruht nämlich auf einer hypothetischen Vorstellung bezüglich …

körperliches Zeichen (Merkmal) – als Befund

Ein körperliches Zeichen ist ein Zeichen (Merkmal) des Körpers bzw. der Körperlichkeit. In der Medizin kann ein körperliches Zeichen das Zeichen einer Krankheit (gesundheitlichen Störung) sein. Ein Teil der körperlichen Zeichen (Merkmale) kann in der Medizin objektiv gültig bestimmt werden. Andere Zeichen (Merkmale) können nur subjektiv gültig bestimmt werden. Ein körperliches Zeichen das objektiv gültig bestimmt werden kann, ist ein Zeichen das sich auf ein real …

Medizinische Diagnose – Einleitung

Medizinische Diagnosen sind Einheiten um Krankheiten oder gesundheitliche Störungen unter den Begriffen dieser Einheiten aufzufassen. Man kann auch sagen: Medizinische Diagnosen sind Bezeichnungen um die Merkmale der Krankheiten bzw. die Merkmale der gesundheitlichen Störungen unter den Begriffen dieser medizinischen Einheiten aufzufassen. Es ist nützlich wenn man als Arzt bzw. Untersucher sich dessen bewusst ist, dass primär die Natur mit den mannigfaltigen Krankheitserscheinungen vorhanden war und dass die Menschen erst sekundär sich Gedanken …

medizinische Diagnosemedical diagnosis

Eine medizinische Diagnose ist eine Diagnose durch die eine gesundheitliche Störung (Krankheit) des Körpers erfasst wird. Dabei wird die gesundheitliche Störung des Körpers als lebender Organismus in der universitären Medizin (Schulmedizin) nach einem System geordnet erfasst. Demgemäß kann man in der universitären Medizin die jeweilige krankheitswertige Störung der Gesundheit bzw. die Krankheit des Organismus nach einem System geordnet erkennen bzw. systematisch durch die …