Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Posts getagged mit ‘Psychologie’

Vermeidungsverhalten

Juli 10th, 2016

Als Vermeidungsverhalten wird ein Verhalten bezeichnet das darauf abzielt ein unangenehmes Gefühl oder eine Unannehmlichkeit (bis hin zu einer Bedrohung) zu vermeiden. Es handelt sich beim Vermeidungsverhalten also um eine verstehbare Reaktion, die beabsichtigt einem unangenehmen Erlebnis aus dem Weg zu gehen. In diesem Sinn kann man das Vermeidungsverhalten verstehen und durch die entsprechende Verhaltensweise erklären. Man […]

psychopathologisches Denken

November 6th, 2014

Psychopathologisches Denken ist das Denken, wie es in der Psychiatrie in Bezug auf die psychopathologischen Phänomene  entstanden ist. Das psychopathologische Denken gründet sich also auf die krankheitswertigen Erscheinungen der Psyche. Dadurch können in der psychiatrischen Praxis und in der psychiatrischen Wissenschaft die unterschiedlichen psychischen Störungen erkannt werden. Durch das psychopathologische Denken werden nämlich die einzelnen Merkmale […]

Vernunfteinheit

Oktober 6th, 2014

Eine Vernunfteinheit ist eine Einheit, die durch den hypothetischen Vernunftgebrauch  erkannt worden ist (vgl. mit Kant Zitat 5 und Kant Zitat 25). Somit ist eine Vernunfteinheit eine Einheit, die durch den Gebrauch des Verstandes und der Vernunft entstanden ist und die sich in der Praxis hinreichend bewährt hat (vgl. mit Kant Zitat 10). Man kann somit auch sagen, dass […]

geistige Behinderung

September 7th, 2014

Die geistige Behinderung ist die Behinderung, die durch die Beschränktheit der Kognition entsteht. Es ist die geistige Behinderung also mit einer Einschränkung des Urteilsvermögens verbunden. Als Folge der geistigen der Behinderung tritt daher eine Einschränkung im Denken bzw.  im Denkvermögen auf. Man kann auch sagen, dass bei einer geistigen Behinderung der Geist der Person beschränkt ist, sodass diese […]

Affekt

Juli 10th, 2014

Der Affekt ist die heftige Gemütsbewegung, die durch die Emotion entsteht. Die Gemütsbewegung und damit der Affekt kann bei einer Person normal oder abnormal sein. Falls die Gemütsbewegung in Richtung sehr heftige Erregung  übermäßig stark auftritt, bedeutet dies, dass der Affekt sehr leicht angeregt (affiziert) werden kann, dann besteht eine Auffälligkeit in der Affizierbarkeit (Beispiel: man sagt […]

Psychologie

März 24th, 2014

Die Psychologie ist die Lehre von der Psyche. Dabei ist die Psychologie überwiegend mit der normalen Psyche befasst, wohingegen die Psychiatrie überwiegend mit der kranken Psyche befasst ist. Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft in der das Erleben und Verhalten, somit auch das Reagieren beschrieben wird. Es studiert die Psychologie demgemäß als Wissenschaft unter anderem die normale […]

Denkvermögen

März 4th, 2014

Das Denkvermögen ist das Vermögen zu denken. Dabei beruht das Denkvermögen auf der Kognition. Man kann auch sagen: das Denkvermögen beruht auf dem Erkennen und auf der vernünftigen Überlegung falls es nach der best möglichen Lösung strebt. Ebenso kann man sagen, dass das Denkvermögen um die sinnhafte Überlegung bemüht ist falls es danach strebt den Sinn zu erkennen bzw. den Zusammenhang zu […]

Grenzfall

Februar 21st, 2014

Ein Grenzfall ist ein Fall, der an einer Grenze oder auf einer Grenze gelegen ist. Es ist ein Grenzfall entweder an / oder auf einer physischen Grenze gelegen, oder es ist ein Grenzfall an / oder auf einer meta-physischen Grenze gelegen. Demgemäß wird im erst genannten Fall der Grenzfall auf der Ebene der Objekte zu entscheiden […]

Beurteilung

Januar 23rd, 2014

Eine Beurteilung ist eine Entscheidung. Durch die Beurteilung wird von einer Person entweder ein Ding oder ein Sachverhalt beurteilt. Es wird bei der Beurteilung also ein Urteil von einer Person über ein Ding oder über einen Sachverhalt gefällt. Das Urteilen der Person führt demgemäß zum Ergebnis, nämlich zur Beurteilung. Dabei kann es sich bei dieser Beurteilung um eine […]

Feststellung

Dezember 7th, 2013

Eine Feststellung ist eine Berurteilung. Oder eine Feststellung ist ein Befund. Es ist eine Feststellung also etwas das entweder auf der Ebene der Objekte oder auf der Ebene der Ideen durch ein Urteil festgestellt wird. Demgemäß bezieht sich eine Feststellung entweder auf ein demonstrierbares Erkenntnisobjekt das man auf der Ebene der Objekte bzw. auf der Ebene der […]

Wirklichkeit

November 26th, 2013

Die Wirklichkeit ist die Realität. Die Wirklichkeit ist also das was real ist, oder das von die Person glaubt, dass es real ist. Was real ist besteht auf der Ebene der Objekte und ist somit als objektive Wirklichkeit für jedermann gegeben. Oder es besteht die Wirklichkeit nur als subjektive Realität in der Vorstellung der Person, weil sie das […]

Wohlbefinden

November 19th, 2013

Das Wohlbefinden ist das Befinden in dem man sich wohl fühlt. Es ist das Wohlbefinden also der Zustand in dem man sich in der inneren Harmonie findet und somit ist dies die Befindlichkeit in dem man sich subjektiv gesund fühlt. Man bemerkt, dass es unter Umständen sein kann, dass dieses sich subjektiv gesund fühlen nicht unbedingt mit […]

phänomenologischer Begriff

November 18th, 2013

Ein phänomenologischer Begriff ist in der Begriff eines nicht-objektivierbaren Phänomens. Ein phänomenologischer Begriff kann sich zwar auf ein Phänomen beziehen das durch einen körperlichen Befund unter Umständen erklärt werden kann, aber das Zutreffen des Begriffs kann dadurch nicht allgemein gültig bewiesen werden. Das heißt man kann im Zweifelsfall nicht unabhängig von der Sichtweise des Subjekts allein auf der Grundlage […]

Wut

Oktober 23rd, 2013

Die Wut ist ein Gefühl bzw. eine Emotion, die entsteht wenn man mit etwas nicht einverstanden ist. Die Wut entsteht durch ein Urteil also durch eine Erkenntnis, die feststellt, dass etwas nicht so sein sollte wie es ist. Es kann die Wut auf eine Person oder auf einen Sachverhalt gerichtet sein. Dies ist etwa bei der Eifersucht der Fall. Oder es kann die […]

unkritisch

Oktober 10th, 2013

Unkritisch ist wer sein subjektives Wissen nicht einer kritischen Prüfung unterzieht. Wer also sein subjektives Wissen als bestmögliches Wissen ansieht, ohne es durch gründliche Überlegung bzw. durch vernünftige Überlegung geprüft zu haben, der kommt leicht in die Gefahr an etwas zu glauben was vom bestmöglichen Wissen mehr oder weniger weit entfernt ist. Man sollte das […]

spontan

Oktober 8th, 2013

Spontan ist was ohne erkennbare Ursache infolge der Freiheit des Willens entsteht (vgl. mit Kant Zitat 24). Die Spontaneität ist also ein Geschehen das ohne erkennbare Kausalität infolge des freien Willens im Bewusstsein entsteht. Kritisch betrachtet erkennt man, dass die freie Wahl der wesentliche Faktor der komplexen Ursache ist, die den freien Willen der Person in deren Psyche bestimmt. Infolge des freien Willens entsteht also die Spontaneität, insofern ein jedes Geschehen […]

Gedanke

Oktober 2nd, 2013

Ein Gedanke ist eine Vorstellung, die durch das Denken entsteht. Somit ist ein Gedanke ein Inhalt der Psyche, der durch den Geist der Person entsteht. Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet ist ein Gedanke eine Idee. Dabei erscheint dieser Gedanke als der Begriff der Idee im Bewusstsein der denkenden Person, wenn diese die Merkmale der Idee durch das Schema der Idee geistig […]

psychiatrisches Denken

September 8th, 2013

Psychiatrisches Denken ist das Denken, wie es in der Psychiatrie entwickelt worden ist. Es ist das psychiatrische Denken also das Denken, wie es in der Psychiatrie als Wissenschaft durch das systematische Studium der kranken psychischen Erscheinungen im Zusammenhang mit den zu Grunde liegend vermuteten Ursachen beschrieben worden ist und zur Definition der krankheitswertigen psychischen Störungen geführt hat. Es ist das psychiatrische […]

Eselsbrücke

September 8th, 2013

Eine Eselsbrücke ist eine Hilfe zur Assoziation. Es ist eine Eselsbrücke also eine Merkhilfe durch den man einen Inhalt besser assoziieren kann. In diesem Sinn ist eine Eselsbrücke ein Merkvers, oder man kann auch sagen ein Merkreim, somit ist dies ein Lernspruch, durch den man einen Inhalt besser assoziieren kann. Durch eine Eselsbrücke kann man also […]

psychologischer Befund

September 1st, 2013

Ein psychologischer Befund ist ein Befund wie er in der Psychologie auf der Grundlage von psychischen Phänomenen erhoben wird. Ein Psychologe erhebt einen psychologischen Befund. Im Gegensatz dazu erhebt ein Psychiater einen psychiatrischen Befund. Ein psychologischer Befund gründet sich – so wie ein psychiatrischer Befund – auf psychische Erscheinungen, die auf der Ebene der Vorstellungen […]

ideologischer Befund

August 31st, 2013

Ein ideologischer Befund ist ein Befund der auf der Grundlage einer Ideologie gewonnen wird. Es wird ein ideologischer Befund also auf der Grundlage einer Ideenlehre gewonnen. Zum Beispiel ist in der Psychiatrie ein psychiatrischer Befund der auf der Grundlage der psychiatrischen ICD Klassifikation oder auf der Grundlage der DSM Klassifikation gewonnen wird ein ideologischer Befund. […]

Konzentrationsstörung

August 24th, 2013

Eine Konzentrationsstörung ist eine Störung bei der die Konzentration gestört ist. In psychischer Hinsicht bzw. in geistiger Hinsicht ist eine Konzentrationsstörung ab einem gewissen Ausmaß eine psychische Störung, die zu einer Störung im Denken führt. Es ist eine Konzentrationsstörung also bei leichter Ausprägung ein normales psychisches Phänomen wie es im Rahmen der Psychologie untersucht wird oder es ist dies […]

Konzentration

August 24th, 2013

Die Konzentration ist die Ausrichtung auf ein Zentrum. In Bezug auf die Psyche ist die Konzentration die Zentrierung des Bewusstseins auf einen Gegenstand oder eine Vorstellung. Demgemäß ist man in der Psychologie und Psychiatrie in manchen Fällen mit der Konzentration im Sinne der Fokusierung der Aufmerksamkeit und teils auch im Sinne der Achtsamkeit befasst. Es befördert die Konzentration also dasjenige was im Zentrum des […]

Blockade

August 23rd, 2013

Eine Blockade ist eine Sperrung oder eine vollständige Hemmung. Man kann auch sagen: Eine Blockade ist bei einer Funktion eine massive Störung der Funktion. Demgemäß ist eine Blockade in dynamischen Systemen entweder eine funktionelle Störung oder eine Funktionsstörung. In psychischer Hinsicht ist eine Blockade eine Hemmung im Denken oder eine Hemmung im Handeln. Man kann in psychischer Hinsicht auch sagen: eine psychische […]

Psychiatrische Diagnosen sind Diagnosen die durch systematische Einheiten erkannt werden, weil psychiatrische Diagnosen auf der Grundlage von Ideen erkannt werden. (vgl. mit Kant Zitat 7) Genau genommen sind die Begriffe der psychiatrischen Diagnosen systematische Einheiten. In der Psychiatrie sollte man beachten, dass psychische Erscheinungen unter der Führung von Ideen auf der Grundlage von Ideen in Bezug auf […]

abgegrenzte Einheit

August 17th, 2013

Eine abgegrenzte Einheit ist eine Einheit, die eine Grenze hat. Es ist eine abgegrenzte Einheit somit ein Ganzes. Betrachtet man sämtliche Einheiten, die es gibt, dann findet man Einheiten, die tatsächlich abgegrenzt sind, bei denen man also eine tatsächliche somit eine faktische Grenze – auf der Ebene der Objekte – finden und damit angeben kann. […]

Analysator

August 17th, 2013

Ein Analysator ist eine Funktionseinheit, die eine Analyse hervorbringt. Es ist ein Analysator also eine Einheit, die einen Sachverhalt durch die Zergliederung in einzelne Teile zerlegen und auf dieser Grundlage den Sachverhalt analysieren kann. Oder es kann der Analysator irgendwelche Informationen zergliedern und auf diesem Weg analysieren. Dabei kann ein Analysator eine technische Funktionseinheit, eine biologische Funktionseinheit, oder sonst eine Funktionseinheit sein. […]

Integration

August 16th, 2013

Eine Integration ist eine Zusammenführung oder eine Eingliederung. Man kann auch sagen: Eine Integration ist die Herstellung einer Einheit. Oder man kann auch sagen: Eine Integration ist die Herstellung einer größeren Ordnung. Daher führt eine Integration zur Herstellung eines Ganzen. Dabei wird dieses „Ganze“ durch den Begriff der Idee erkannt (vgl. mit Kant Zitat 7). Und […]

Dogmatik

August 11th, 2013

Eine Dogmatik ist eine Ideenlehre, die nur auf der Ebene der Vorstellungen überprüft werden kann (vgl. mit Kant Zitat 10). Dabei meint der Begriff Ideenlehre hier eine Lehre im Sinne einer philosophischen Grundlehre (vgl. mit Wikipedia siehe dort den Abschnitt Begriff und Geschichte). Es ist eine Dogmatik also eine Lehre, die sich auf Ideen bezieht, die nicht […]

Ideenlehre

August 11th, 2013

Eine Ideenlehre ist eine Lehre, die sich auf Ideen gründet. Man kann daher auch sagen eine Ideenlehre ist eine Ideologie. Dabei muss man unterscheiden, ob eine Idee auf der Ebene der Objekte bzw. auf der Ebene der Fakten überprüft werden kann, oder ob dies nicht möglich ist. Wenn eine Idee bzw. mehrere Ideen und damit […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.