Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Hirnorganizität

Dezember 31st, 2016

Der Begriff Hirnorganizität sagt aus, dass die vorliegende gesundheitliche Störung (Krankheit), die unter anderem die Funktion des Gehirns betrifft, durch eine physische oder körperliche Ursache bewirkt wird. Es bedingt hier also eine physisch erklärbare Ursache die Funktionsstörung des Gehirns, die sich durch ein bestimmtes klinisches Erscheinungsbild manifestiert. Demgemäß stellt sich der Arzt, falls er die Kausalität der Hirnorganizität ausspricht vor, dass […]

Bettnässen

Dezember 31st, 2016

Bettnässen ist die Folge des unkontrollierten Harnabgangs im Schlaf. Dieses Phänomen ist beim Kleinkind  normal weil in diesem Entwicklungsstadium das Nervensystem noch nicht ausreichend differenziert ist um die Funktion des willentlich kontrollierten Harnabgangs zu leisten. Das kleine Kind kann nämlich den Zustand der Füllung der Harnblase noch nicht ausreichend spüren, um bei gefüllter Harnblase angemessen zu registrieren und zu erkennen bzw. zu erwachen […]

Kritikstörung

Dezember 24th, 2016

Eine Kritikstörung ist die Folge einer Denkstörung. Infolge der Kritikstörung ist die betroffene Person nicht in der Lage den Sachverhalt kritisch zu beurteilen. Die Kritikstörung bezeichnet also eine Störung im Urteilsvermögen und es ist daher die Person nicht in der Lage ein zutreffendes Urteils zu bilden. Dabei kann, die bei der Person die Kritikstörung die […]

Denkstörung

Dezember 23rd, 2016

Bei einer Denkstörung ist das Denken der Person krankheitswertig beeinträchtigt. Bei einer Denkstörung kann das Denken der Form nach gestört sein – man spricht dann von einer formalen Denkstörung. Oder es ist das Denken dem Inhalt nach gestört, und man spricht dann von einer inhaltlichen Denkstörung. Wenn die Störung im Denken in Bezug auf den Inhalt nur […]

neuronale Funktionsstörung

Dezember 11th, 2016

Eine neuronale Funktionsstörung ist eine Funktionsstörung bei der die neuronale Funktion gestört ist. Man kann auch sagen, dass bei einer neuronalen Funktionsstörung die neuronale Aktivität beeinträchtigt ist. Dabei kann bei einer neuronalen Funktionsstörung die neuronale Aktivität in einem Teilbereich oder im ganzen Nervensystem gestört sein. Zum Beispiel ist bei einem epileptischen Krampfanfall vom Typ eines Grand […]

Ideal

Dezember 7th, 2016

Ein Ideal ist eine definierte Idee. Es ist das Ideal also eine möglichst klar beschriebene Vorstellung die zu einer gewissen Zeit eine Vorgabe/ein Maß/ein Standard ist der eine gewisse Gültigkeit hat. Zum Beispiel kann in der Diagnostik gewisse Vorstellung ein Ideal sein. Oder es kann in einer Gesellschaft eine gewisse Form des Aussehens also ein bestimmter Typ, […]

Wahl

Dezember 4th, 2016

Eine Wahl ist eine Entscheidung, die durch das Denken entsteht. Es beruht die Wahl also auf dem Entschluss der Person. Ich kann auch sagen: die Wahl ist das Resultat des Urteilens. Ebenso kann ich sagen: die Wahl beruht auf dem Erkennen, dem Urteilen und der Entscheidung der Person. Demgemäß beruht die Wahl der Person auf ihrem Urteil bzw. auf ihrer Beurteilung. Dabei […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.