Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Schlaf’

… This happens all over the world: millions of people suffer from insomnia. And out of one hundred, ninty-nine cases are such that they are suffering because they make effort to go to sleep. Effort is against sleep. They try many ways how to go into sleep and the very effort is against sleep. The […]

Osho Zitat 11a2 – insomnia

April 27th, 2020

… This happens all over the world: millions of people suffer from insomnia. And out of one hundred, ninty-nine cases are such that they are suffering because they make effort to go to sleep. Effort is against sleep. They try many ways how to go into sleep and the very effort is against sleep. The […]

Hypnose

Februar 18th, 2017

Die Hypnose ist der besondere Zustand der Psyche in dem die Aufmerksamkeit des Individuums auf etwas konzentriert gerichtet ist ohne sich dessen besonders bewusst zu sein. Es kommt bei der Hypnose also zur Einengung des Bewusstseins mit ausgeprägter Konzentration. Dies befähigt das hypnotisierte Lebewesen unter Umständen zu besonderen Leistungen. In der Hypnotherapie spricht man vom Rapport […]

Trance

Februar 12th, 2017

Trance ist der besondere Zustand der Psyche wie er beim Einschlafen und in der oberflächlichen Hypnose auftritt. Man kann daher auch sagen: die Trance in ein besonderer Zustand des Erlebens. Im Zustand der Trance ist das Bewusstseins eingeengt und  insbesondere beim Einschlafen mehr nach innen hin gerichtet. Die Bewusstheit hat abgenommen und die Person ist auf sich […]

Müdigkeit

November 9th, 2016

Die Müdigkeit ist ein Zustand der Psyche. Es ist die Müdigkeit der Zustand der Psyche wie er infolge der Ermüdung eintritt und letztlich durch das Einschlafen zum Schlaf führt. . (letzte Änderung 9.11.2016, abgelegt unter Definition, Medizin, Psyche, Psychiatrie, Psychologie, Schlaf). ………………………………………. weiter zum Beitrag: Schlafstörung ………………………………………. weiter zum blog: Schlaf …………………………………………

Ermüdung

November 9th, 2016

Die Ermüdung ist der Vorgang der die Müdigkeit entstehen lässt. In Bezug auf die Psyche ist die Ermüdung der Vorgang der zur Schläfrigkeit und im Normalfall zum Schlaf führt. Durch die Ermüdung kommt es zur Abnahme der Bewusstheit und damit zu einer Veränderung des Bewusstseins und schließlich zum Einschlafen. Es kommt also bei der Ermüdung zur Abnahme der Bewusstheit wodurch letztlich die Wachheit […]

Wachheit

November 17th, 2012

Die Wachheit ist der Zustand der Psyche in dem die Aufmerksamkeit und die Orientierung in Aktion sind. Demgemäß bezeichnet die Wachheit in der Psychologie und Psychiatrie ein normales psychisches Phänomen. Aus der Sicht der Psyche ist die Wachheit also ein psychisches Phänomen das mit Bewusstheit erlebt wird. Es ist die Wachheit psychologisch betrachtet also der Zustand des Bewusstseins, bei dem man im Sinn des Wachbewusstseins mehr […]

Tagtraum

November 14th, 2012

Der Tagtraum ist ein psychisches Phänomen ähnlich dem Traum das allerdings im Wachbewusstsein erlebt wird. Infolge des Tagtraums kann die Realitätswahrnehmung eingeschränkt sein. Es ist ein Tagtraum also ein traumartiger Zustand der mit eingeschränkter Bewusstheit erlebt wird. Im Tagtraum ist daher das Bewusstsein mehr oder weniger eingeschränkt, und es wirkt sich dies nachteilig auf die Wahrnehmung der Realität aus. Andererseits besteht im Zustand des Tagtraums ein besser […]

Aufwachen

November 14th, 2012

Das Aufwachen ist der Vorgang bei dem der Schlaf vergeht und der Zustand der Wachheit eintritt. Es ist dies also der Vorgang bei dem der Übergang vom Traumbewussstsein in die Wirklichkeit eintritt wenn man zuvor geträumt hat. Es kommt dabei also zu einer Veränderung in der Bewusstheit und im Bewusstsein. Das Aufwachen ist also der gegenteilige Vorgang […]

Einschlafen

November 14th, 2012

Das Einschlafen ist der Übergang vom Wachbewusstsein zum Schlaf. Es ist das Einschlafen also der Vorgang bei dem der Kanal der Sinneswahrnehmungen sich verschließt und der Kanal zum Unbewussten sich öffnet. Beim Einschlafen wird der Zustand der Trance natürlich durchlaufen. Oder man kann auch sagen: Das Einschlafen ist der Vorgang bei dem anstelle der Wahrnehmungen die Einfälle […]

Traum

September 16th, 2012

Ein Traum ist ein Erlebnisinhalt im Schlaf. Demgemäß ist das Träumen das Phantasieren im Schlaf das keinen direkten Bezug zur Realität hat. Im Traum fehlt also die Realitätswahrnehmung die im Zustand des Wachseins in der Regel vorhanden ist. Man kann daher auch sagen: dass das träumen ein Vorgang in der Psyche ist der keinen direkten […]

chronische Schlafstörung

Mai 19th, 2012

Eine chronische Schlafstörung ist eine Schlafstörung die seit langem besteht und die sich in der Regel im Laufe der Zeit zunehmend entwickelt hat. Häufig ist bei einer chronischen Schlafstörung die langzeitmäßige Überlastung die Ursache der Schlafstörung. Es können verschiedene Formen einer Überlastung bzw. Überbelastung zur chronischen Schlafstörung geführt haben. Unabhängig von der Ursache entwickelt sich […]

Schlaf

Juli 12th, 2011

Schlaf ist das natürliche Phänomen das bei höher entwickelten Lebewesen infolge der neuronalen Funktion im Wechsel mit dem Wachsein auftritt. Bezüglich der Natur des Phänomens Schlaf siehe die Beschreibung von Osho in:  Osho Zitat 11a2. Durch den Schlaf kommt es zur Änderung des Bewusstseins. bzw. zum Wechsel vom bewussten Erleben zum unbewussten bzw. eingeschränkten Zustand […]

Es gibt Unterschiede zwischen dem Wachbewusstsein und dem Traumbewusstsein. Im Traum sind wir uns der Vorstellungen bewusst, aber wir haben keine Distanz zu den Vorstellungen, wir leben gleichsam unmittelbar in den Vorstellungen. Im Wachbewusstsein haben wir mehr oder weniger Distanz zu den Vorstellungen. Im Wachbewusstsein können wir uns von den Vorstellungen distanzieren. Im Wachbewusstsein überlegen wir, ob die […]

Schlafstörung

Oktober 27th, 2008

Eine Schlafstörung ist eine Erlebnisstörung bei der der Schlaf gestört ist. In vielen Fällen ist das Einschlafen gestört, häufig ist das Durchschlafen gestört, manchmal sind auch beide Phasen des Schlafs erheblich beeinträchtigt. Dabei können unterschiedliche Ursachen zum Auftreten der Störung des natürlichen Phänomen „Schlaf“ führen, wovon im weiteren noch eingehend die Rede ist.. Das natürliche Phänomen Schlaf […]

Die Hypnotherapie ist bei chronischen Schlafstörungen eine bewährte Methode. Als Folge von wiederholt aufgetretenen Schlafstörungen wartet man ängstlich, ob man einschlafen kann. Das heißt man verliert die Gelassenheit und das Selbstvertrauen bezüglich des Einschlafenkönnens und man wartet ängstlich und angespannt, ob der Schlaf kommt. Gerade durch diese ängstliche psychische Spannung bzw. Anspannung bleibt man wach und stellt sich der ersehnte Schlaf […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.