Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Psychotherapie’

emotionales Phänomen

August 3rd, 2020

Ein emotionales Phänomen ist ein Phänomen das infolge der Bewegung der Seele entsteht. Es ist ein emotionales Phänomen also ein Phänomen das in der Psyche infolge der Emotion entsteht. Daher kann man sagen, dass ein emotionales Phänomen ein psychisches Phänomen ist. In anderer Hinsicht kann man sagen, dass das emotionale Phänomen nicht nur die Psyche sondern auch […]

nervlich

Juni 8th, 2020

Nervlich ist was das Nervensystems betrifft. So ist z. B. eine Störung der Gesundheit, bei der die Ursache im Nervensystem gelegen ist, nervlich bedingt. Demgemäß ist eine gesundheitliche Störung nervlich bedingt, falls der Symptomenkomplex sich in Folge einer neuronalen Funktionsstörung in der klinischen Erscheinung manifestiert. Dabei kann die nervliche Störung im klinischen Erscheinungsbild sich vorwiegend als psychische […]

körperliche Entspannung

Mai 21st, 2020

Die körperliche Entspannung ist die Entspannung die im Körper entsteht. Nach körperlicher Aktivität und damit nach körperlicher Anspannung folgt im Normalfall die körperliche Entspannung. Bei der körperlichen Entspannung kommt es zur Entspannung der Muskulatur. Dies wirkt sich insbesondere auf den Bewegungsapparat aus – und damit auf die Sehen, Bänder und Gelenke. Darüber hinaus bewirkt die […]

Nervenheilkunde

Februar 20th, 2019

Die Nervenheilkunde ist der Teilbereich der Heilkunde der mit den Störungen des Nervensystems befasst ist. Es ist die Nervenheilkunde primär also mit den neurologischen Störungen und den psychischen Störungen befasst, wie diese heutzutage in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie diagnostiziert und klassifiziert und in der jeweiligen Wissenschaft systematisch studiert werden. Demgemäß werden in der Nervenheilkunde die […]

Bauchgefühl

September 10th, 2018

Das Bauchgefühl ist ein vages Gefühl im Bauchbereich im Hinblick auf eine anstehende Entscheidung. Dabei wird die anstehende Entscheidung, die sich auf das Bauchgefühl verlässt, auf die Intuition gegründet. Es ist das Bauchgefühl also eine nicht näher beschreibbare Stimmung, die gefühlsmäßig in der Bauchregion wahrgenommen wird, falls eine Entscheidung ansteht und man keine klaren Argumente bzw. man keine […]

Gemüt

Januar 27th, 2018

Das Gemüt ist der Teil der Psyche der für die Stimmung und andere psychische Phänomene verantwortlich ist. Es repräsentiert das Gemüt also eine elementare Grundfunktion der Psyche, die neben der Kognition besteht. Man kann auch sagen, dass das Gemüt einen wesentlichen Teil des Erlebens verantwortlich ist. Es bezeichnet das Gemüt nämlich die affektiven Funktionen, etwa die Gestimmtheit und […]

Heilung

November 1st, 2017

Die Heilung ist das heil werden. Es ist die Heilung also das gesund werden. Demgemäß ist der Prozess der zur Genesung führt die Heilung. Die Heilung erreicht im günstigen Fall das gesund werden, falls eine Krankheit bzw. eine gesundheitliche Störung besteht. Das Ziel der Heilung ist also die Gesundheit.  Falls ein Unfall eingetreten ist, geht es im Hinblick auf die Heilung um die […]

vernünftig

August 8th, 2017

Vernünftig ist was auf der Vernunft aufbaut. Man kann auch sagen: vernünftig ist was rational begründet ist. Es ist also vernünftig wer intelligent und damit klug nach der besten Lösung sucht. Daher hat zum Beispiel die vernünftige Lösung, die in der Praxis durch Hausverstand gefunden wurde Bestand. Und ebenso hat die vernünftige Theorie Bestand, weil sie die bestmögliche Erklärung und […]

Bewusstseinsstörung

Mai 6th, 2017

Eine Bewusstseinsstörung ist eine Störung des Bewusstseins. Aus Sicht der Psychologie betrachtet zeigt sich die Bewusstseinsstörung durch ein auffälliges psychisches Phänomen, insofern hier der Zustand der Psyche infolge der gestörten psychischen Funktion abnormal ist. In der Psychiatrie ist daher eine Bewusstseinsstörung ein typisches Merkmal von gewissen psychischen Störungen und man spricht daher von einem  psychopathologischen Phänomen. In […]

Hypnose

Februar 18th, 2017

Die Hypnose ist der besondere Zustand der Psyche in dem die Aufmerksamkeit des Individuums auf etwas konzentriert gerichtet ist ohne sich dessen besonders bewusst zu sein. Es kommt bei der Hypnose also zur Einengung des Bewusstseins mit ausgeprägter Konzentration. Dies befähigt das hypnotisierte Lebewesen unter Umständen zu besonderen Leistungen. In der Hypnotherapie spricht man vom Rapport […]

Trance

Februar 12th, 2017

Trance ist der besondere Zustand der Psyche wie er beim Einschlafen und in der oberflächlichen Hypnose auftritt. Man kann daher auch sagen: die Trance in ein besonderer Zustand des Erlebens. Im Zustand der Trance ist das Bewusstseins eingeengt und  insbesondere beim Einschlafen mehr nach innen hin gerichtet. Die Bewusstheit hat abgenommen und die Person ist auf sich […]

systemisches Denken

Februar 11th, 2017

Systemisches Denken ist das Denken das den Zusammenhang der einzelnen Einheiten angemessen beachtet und berücksichtigt. Beim systemischen Denken werden die einzelnen Glieder des Ganzen wahrgenommen und in ihrer gegenseitigen Relation angemessen berücksichtigt. Dabei muss man unterscheiden, ob es sich um einen Zusammenhang aus faktischen Einheiten oder systematischen Einheiten handelt (vgl. mit Kant Zitat 7). Man kann daher auch […]

Prinzip der Einheit

Februar 11th, 2017

Ein Prinzip der Einheit ist ein regulatives Prinzip. Durch das Prinzip der Einheit kann ich den Zusammenhang in diesem Sinn verstehen und erklären (vgl. mit Kant Zitat 2a). Es liefert also das Prinzip der Einheit die Argumentation für das Verständnis des Sachverhalts. . (letzte Änderung 27.2.2017, abgelegt unter: Definition, denken, Einheit, Erkennen, Erklären, Geist, gesundheitliche Störung / Krankheit, […]

komplexe Einheit

Februar 8th, 2017

Eine komplexe Einheit ist eine Einheit die komplex aufgebaut ist. Dabei kann dies eine faktische Einheit sein, die aus mehreren bis vielen Teilen aufgebaut ist, oder es ist dies eine Einheit die ich nur durch eine bloße Idee und daher nur durch die systematische Einheit der Idee erkennen kann, wenn ich die Merkmale der Idee durch […]

plausibel

Januar 23rd, 2017

Plausibel ist was durch die Argumentation überzeugt. Es beruht die Plausibilität also auf der Kausalitätskette der Argumente. Was infolge der Plausibilität überzeugt, weil es einleuchtend evident ist, gründet sich auf einleuchtende Evidenz bzw. auf scheinbare Evidenz. Man erkennt damit, dass die Plausibilität sich aus der subjektiven Evidenz ergibt. Demgemäß ist die plausibelste Argumentation für eine Person, die zum Beispiel […]

Plausibilität

Januar 23rd, 2017

Die Plausibilität ist das Beurteilungskriterium für die Argumentation, weil die plausible Antwort überzeugt. Die Aussage wird nämlich als die plausibelste erkannt, falls die Kausalitätskette am meisten überzeugt. Man kann auch sagen, dass in diesem Fall die vorgetragenen Argumente in dieser Sequenz am meisten überzeugen, weil sie die „beste“ Kausalitätskette bilden. In diesem Sinn entscheidet das kritische […]

psychische Entspannung

November 3rd, 2016

Die psychische Entspannung ist die Entspannung der Psyche. Mit der psychischen Entspannung entspannt sich auch der Geist und es kommt damit auch zum Nachlassen der körperlichen Spannung – insbesondere zum Nachlassen der abnorm hohen körperlichen Spannung/körperlichen Anspannung. Dabei erfolgt die psychische Entspannung durch das Loslassen – oder man kann auch sagen durch das schrittweise – […]

psychologisches Verstehen

Oktober 24th, 2016

Das psychologische Verstehen ist das Verstehen das den Zusammenhang der psychischen Phänomene erkennt. Dabei entsteht das psychologische Verstehen infolge der Assoziation, die zur passenden Vorstellung führt – man kann auch sagen, die zum Verständnis der Psyche bzw. des psychischen Sachverhalts führt. In diesem Sinn verstehen Menschen was sie bewegt, wie Seelisches aus Seelischem hervorgeht (vgl. mit Jaspers […]

Wahrnehmung

September 25th, 2016

Die Wahrnehmung ist die Perception. (lateinisch perceptio von percipere „erfassen, ergreifen, wahrnehmen“) Es ist die Wahrnehmung also die Auffassung eines Reizes/eines Sachverhalts/einer Information. Man kann die Wahrnehmung in die innere Wahrnehmung und in die äußere Wahrnehmung gliedern. So kann die Wahrnehmung aus Sicht der Person aus dem eigenen Inneren stammen, was etwa auf die körperliche Empfindung und damit auf […]

rational

März 20th, 2016

Rational ist was durch die Ratio begründet ist. Es ist also rational was durch den Verstand und die Vernunft begründet ist. Somit ist rational was vernünftig ist. Ratio (lateinisch: ‚Rechnung‘, ‚Berechnung‘; ‚Erwägung‘, ‚Vernunft‘) In diesem Sinn kann zum Beispiel in der Rechtsprechung ein Argument rational sein. Man kann daher sagen, dass ein Urteil in der Rechtsprechung rational ist, wenn es durch die Berücksichtigung […]

Selbstwertgefühl

Dezember 24th, 2015

Das Selbstwertgefühl ist das Gefühl das eine Person als Wert in Bezug auf sich selbst erlebt. Es ist das Selbstwertgefühl also das Bewusstsein vom eigenen Wert als Person. Man erkennt damit, dass das Selbstwertgefühl gering oder groß sein kann und vom Selbstbewusstsein abhängt. Das Selbstwertgefühl kann angemessen oder überhöht sein. Manch eine Personhat ein geringes Selbstwertgefühl. […]

klinische Erfahrung

Juni 18th, 2015

  Die klinische Erfahrung ist die Erfahrung, die eine Fachperson durch ihr theoretisches Wissen und durch ihre praktische Tätigkeit in der Klinik erwirbt. Man kann auch sagen: die klinische Erfahrung ist die Erfahrung die eine Fachperson in der Klinik im Kollegenkreis auf Grundlage ihres theoretischen und praktisches Wissen im Umgang mit den Kranken erwirbt. Es […]

dynamisches Denken

März 9th, 2015

Das dynamische Denken ist ein angepasstes Denken das die Veränderung im Lauf der Zeit beachtet und berücksichtigt. Es ist das dynamische Denken also ein flexibles Denken das die Variation der Parameter bzw. der Faktoren im Lauf der Zeit beachtet und und damit alle relevanten Gegebenheiten berücksichtigt. Man kann daher auch sagen: dynamisches Denken ist systemisches Denken das […]

Panikattacke

Februar 13th, 2015

Eine Panikattacke ist eine massive Angstreaktion. Es ist eine Panikattacke also eine Reaktion, die infolge eines ängstigenden Erlebnisses oder schon allein infolge einer Vorstellung auftritt und eine massive Angst auslöst. Weil die Angstreaktion, so wie sie bei einer Panikattacke auftritt, mit sehr unangenehmen Gefühlen einhergeht versucht man sie zu vermeiden. Es entwickelt sich also auf dieser Grundlage […]

Heilkunde

Dezember 26th, 2013

Die Heilkunde ist das Wissen über das Heil-werden, falls eine Krankheit oder eine gesundheitliche Störung aufgetreten ist. Im weiteren Sinne ist die Heilkunde mit dem gesund-bleiben – also mit der Gesundheit und daher mit der Verhinderung (Prävention) von Krankheit oder gesundheitlicher Störung befasst. Man kann auch sagen: Die Heilkunde ist mit dem Wissen im Sinne der Ganzheitsmedizin – also im Sinn […]

psychogen

August 7th, 2013

Psychogen ist eine gesundheitliche Störung (Krankheit) wenn diese von der Psyche verursacht wird. Anmerkung: das Wort psychogen stammt vom Wort Psyche und vom Wort genere – lat. erzeugen, generieren, hervorbringen. Man denkt sich, dass in gewissen Fällen die gesundheitliche Störung (Krankheit) durch die Psyche im Sinn der Ursache hervorgerufen wird, weil man auf der Grundlage der Erfahrung erkannt hat, […]

psychisch bedingt

August 4th, 2013

Psychisch bedingt ist eine gesundheitliche Störung (Krankheit), wenn man denkt, dass eine psychische Ursache diese gesundheitliche Störung bedingt. Man stellt sich in einem solchen Fall also vor, dass gewisse psychische Faktoren bzw. gewisse psychische Umstände eine gewisse körperliche gesundheitliche Störung oder eine gewisse psychische Störung und damit gewisse psychische Phänomene bedingen. Da man die psychische Ursache nicht […]

Überlegung

Juli 6th, 2013

Die Überlegung ist das Vergleichen der Vorstellungen auf der „Ebene der Ideen“ durch das Denken. Demgemäß beruht die Überlegung auf dem Verstand und der Vernunft der Person. Bildlich gesprochen ist das Überlegen das „Übereinanderlegen“ von Vorstellungen und letztlich das Entscheiden/Urteilen welche Vorstellung in welchem Ausmaß zutreffend ist. Das Überlegen beruht somit auf einem persönlichen Urteil. Dabei kann dieses Urteil ein […]

Selbstbewusstsein

Mai 11th, 2013

Das Selbstbewusstsein ist das Bewusstsein das man von sich selbst hat. Es ist das Selbstbewusstsein also das Verständnis in Bezug auf das Bewusstsein das eine Person über sich selbst entwickelt hat. Das Selbstbewusstsein entsteht auf der Grundlage der persönlichen Eigenheiten und der persönlichen Erfahrung. Man kann auch sagen: das Selbstbewusstsein entsteht auf der Grundlage des eigenen Wesens und der […]

Mut

April 11th, 2013

Mutig ist, wer trotz der vorhandenen Angst etwas zielstrebig verfolgt. (vgl. mit Osho Zitat 16) Oder: mutig ist, wer sich der „Natur“ anvertraut, wo das menschliche Denken nicht mehr weiter weiß. Das Gefühl des Mutes entsteht auf der Grundlage des hinreichend starken Selbstbewusstseins die anstehende Aufgabe zu bewältigen, oder dem Vertrauen, dass die Dinge von der […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.