Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘psychische Störung’

Denkgewohnheit

April 19th, 2020

Eine Denkgewohnheit ist die Eigenheit einer Person eine bestimmte Gedankensequenz wiederholt zu bilden. Man erkennt damit, dass die Denkgewohnheit die Folge eines bestimmten neuronalen Musters ist das im Nervensystem dieses Individuums bevorzugt in Gang kommt bzw. abläuft. Ferner erkennt man aus Sicht der Psychologie damit, dass die Assoziation, die Übung, die Gewöhnung und letztlich die Gewohnheit […]

Ein neuronales Netzwerk (neuronales Netz) ist ein Netzwerk bestehend aus mehreren bis vielen Nervenzellen, die gemäß einer gewissen Struktur im Nervensystem untereinander verbunden sind. Dabei kann der Begriff neuronales Netz (neuronales Netzwerk) sich auf das gesamte Nervensystem beziehen, oder er bezieht sich auf einen abgegrenzten Bereich, der infolge der neuronale Funktion eine gewisse Funktion im Organismus leistet. […]

Nervenheilkunde

Februar 20th, 2019

Die Nervenheilkunde ist der Teilbereich der Heilkunde der mit den Störungen des Nervensystems befasst ist. Es ist die Nervenheilkunde primär also mit den neurologischen Störungen und den psychischen Störungen befasst, wie diese heutzutage in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie diagnostiziert und klassifiziert und in der jeweiligen Wissenschaft systematisch studiert werden. Demgemäß werden in der Nervenheilkunde die […]

Konstitution

März 3rd, 2018

Die Konstitution ist die Beschaffenheit im Sinne der Anlage. von lateinisch constitutio, constitutionis, im Sinne der Zusammensetzung, Anordnung, Gegebenheit. In der Heilkunde und hier insbesondere in der Medizin , Psychosomatik, Alternativmedizin, Komplementärmedizin usf. meint man unter dem Begriff der Konstitution die Beschaffenheit des Körpers als Einheit etwa im Hinblick auf seine Eigenheiten, seine Funktionalität in Bezug auf die […]

Gemüt

Januar 27th, 2018

Das Gemüt ist der Teil der Psyche der für die Stimmung und andere wesentliche psychische Phänomene verantwortlich ist. Es repräsentiert das Gemüt also eine wesentliche Grundfunktion der Psyche, die neben der Kognition besteht. Man kann auch sagen, dass das Gemüt einen wesentlichen Teil des Erlebens verantwortlich ist. Es bezeichnet das Gemüt nämlich die affektiven Funktionen, etwa die Gestimmtheit […]

Kritikfähigkeit

November 26th, 2017

Die Kritikfähigkeit ist die Fähigkeit sich kritisch mit einem Sachverhalt auseinanderzusetzen. Es beruht die Kritikfähigkeit einer Person also darauf sich ein kritisch Urteil zu bilden. Man kann auch sagen: die Kritikfähigkeit ist das Vermögen den Sachverhalt  angemessen zu überblicken und kritisch zu beurteilen. Daher ist der Begriff Kritikfähigkeit mit dem Begriff Kritikvermögen verwandt. Man kann sagen: eine kluge Entscheidung beruht […]

Heilung

November 1st, 2017

Die Heilung ist das heil werden. Es ist die Heilung also das gesund werden. Demgemäß ist der Prozess der zur Genesung führt die Heilung. Die Heilung erreicht im günstigen Fall das gesund werden, falls eine Krankheit bzw. eine gesundheitliche Störung besteht. Das Ziel der Heilung ist also die Gesundheit.  Falls ein Unfall eingetreten ist, geht es im Hinblick auf die Heilung um die […]

körperliche Funktion

Oktober 21st, 2017

Eine körperliche Funktion ist eine Funktion die den Körper betrifft. In der Heilkunde ist eine körperliche Funktion eine Funktion die den Organismus als sinnlich wahrnehmbare biologische Einheit betrifft. Es ist eine körperliche Funktion somit eine Funktion, die sich auf der Ebene des Körpers abspielt und die daher entweder physisch mit einer physischen Methode (physikalisch/physiologisch / bildgebend/biochemisch/chemisch/labordiagnostisch usf.) feststellbar […]

Ein psychopathologischer Begriff ist ein Begriff wie er in der Psychopathologie beschrieben und definiert worden ist. Somit ist ein psychopathologischer Begriff  ein psychiatrischer Begriff. Man kann nämlich auch sagen: ein psychopathologischer Begriff ist ein Begriff, wie er in der Psychiatrie im Hinblick auf eine krankheitswertige psychische Erscheinung bzw. im Hinblick auf eine psychische Störung geprägt worden ist. Dabei kann ein […]

psychische Ursache

Mai 3rd, 2017

Eine psychische Ursache ist eine Ursache deren Grund für die Wirkung in der Psyche zu suchen ist. Die Kausalität für die psychische Störung ist dabei also in den psychischen Gegebenheiten bzw. im weitesten Sinn im Erleben gelegen. Man kann daher sagen, dass in einem solchen Fall die psychischen Faktoren die wesentlichen Faktoren der komplexen Ursache sind, wohingegen die körperlichen […]

Prinzip der Einheit

Februar 11th, 2017

Ein Prinzip der Einheit ist ein regulatives Prinzip. Durch das Prinzip der Einheit kann ich den Zusammenhang in diesem Sinn verstehen und erklären (vgl. mit Kant Zitat 2a). Es liefert also das Prinzip der Einheit die Argumentation für das Verständnis des Sachverhalts. . (letzte Änderung 27.2.2017, abgelegt unter: Definition, denken, Einheit, Erkennen, Erklären, Geist, gesundheitliche Störung / Krankheit, […]

komplexe Einheit

Februar 8th, 2017

Eine komplexe Einheit ist eine Einheit die aus mehreren bis vielen Einheiten besteht. Dabei muss man unterscheiden ob es sich um eine materielle Einheit handelt – also um eine Einheit die aus mehreren faktischen Einheiten besteht (etwa ein elektronisches Gerät das auf vielen  „hardware“ – Komponenten bzw. feststofflichen Teilen besteht). Oder ob ich die komplexe […]

Denkmuster

November 28th, 2016

Ein Denkmuster ist eine Abfolge von wiederkehrenden Gedanken im Bewusstsein der Person. Ein solches Denkmuster kann sich als Folge der Denkgewohnheit der Person entwickeln. Es ist dies also ein Ablauf von wiederkehrenden Vorstellungen, die infolge des Denkens  – durch die bewusste oder unbewusste Assoziation ausgelöst – im Bewusstsein entstehen und die sich als bestimmte Gedankensequenz manifestieren. […]

Stress

November 11th, 2016

Stress ist Spannung (Anspannung). Der Begriff Stress stammt ursprünglich aus des Mechanik. (englisch: Stress für Druck, Anspannung; lat. stringere ‚anspannen‘) Im Hinblick auf das Nervensystems und die Psyche ist Stress, sofern er im normalen Bereich gelegen ist, eine natürliche Reaktion, die zur Aktivierung von verschiedenen Systemen im Organismus, so auch zur Aktivierung der neuronalen Funktion führt. Man kann in diesem Fall also von einer natürlichen […]

psychische Entspannung

November 3rd, 2016

Die psychische Entspannung ist die Entspannung der Psyche. Man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge der Katharsis der Seele im psychologischen Sinn. Oder man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge der psychischen Abreaktion. Es ist die psychische Entspannung also die Folge des inneren Loslassens der Gedanken/Vorstellungen/Sorgen oder unter Umständen […]

Die psychische Erschöpfung ist die Erschöpfung der Psyche. Man meint damit den Abfall der psychischen Leistungsfähigkeit und der psychischen Belastbarkeit, wie sie als Folge von diversen Ursachen auftreten kann. Im Wesentlichen meint die psychische Erschöpfung ein psychisches Phänomen. Oftmals spricht man auch von einem nervösen Erschöpfungszustand oder von einem nervlichen Erschöpfungszustand. Der Begriff psychische Erschöpfung ist in der Umgangssprache verbreitet, […]

Wahneinfall

Juli 23rd, 2016

Ein Wahneinfall ist eine orginäre Vorstellung die zur Manifestation des Wahns führt. Dabei beruht der Wahneinfall auf der wahnhaften Idee die plötzlich als psychopathologisches Phänomen im Bewusstsein der betroffenen Person aufgetreten ist und mit wahnhafter Gewissheit persistiert. Man kann auch sagen: der Wahneinfall ist infolge einer krankheitsgedingen Assoziationsstörung aufgetreten und persistiert als Folge der kognitiven Störung. Durch […]

Orientierungsstörung

August 17th, 2015

Eine Orientierungsstörung ist eine Störung in der Orientierung. In der Psychiatrie ist eine Orientierungsstörung ein  psychopathologisches Phänomen. Es ist eine Orientierungsstörung in der Psychiatrie also ein krankheitswertiges psychisches Phänomen, wie es bei einer psychischen Störung oder bei einer geistigen Behinderung vorkommt. Eine Orientierungsstörung wird infolge der psychischen Anomalie (vgl. mit Griesinger Zitat) somit psychopathologisch und damit auf der Grundlage der Psychopathologie erkannt. Es handelt […]

Orientierung

August 14th, 2015

Die Orientierung ist das Wissen um etwas Besonderes. In vielen Fällen meint man mit der Orientierung die örtliche Orientierung also das Wissen um den „Ort“ an dem man sich befindet. Die Orientierung kann sich jedoch auf eine andere Größen/Parameter/Einheiten beziehen. Man kennt zum Beispiel den Begriff der zeitlichen Orientierung. Oder die Orientierung in Bezug auf […]

Gefühlsleben

Mai 19th, 2015

Das Gefühlsleben ist der Teil der Psyche der sich durch die Gefühle manifestiert. Es umfasst das Gefühlsleben also die psychischen Phänomene, wie sie sich im Zustand der psychischen Gesundheit und im Zustand der psychischen Krankheit respektive im Zustand einer krankheitswertigen psychischen Störung durch die psychischen Phänomene und die  psychopathologischen Phänomene manifestieren. Vom Gefühlsleben unterscheidet man das Denken das den anderen […]

Panikattacke

Februar 13th, 2015

Eine Panikattacke ist eine massive Angstreaktion. Es ist eine Panikattacke also eine Reaktion, die infolge eines ängstigenden Erlebnisses oder schon allein infolge einer Vorstellung auftritt und eine massive Angst auslöst. Weil die Angstreaktion, so wie sie bei einer Panikattacke auftritt, mit sehr unangenehmen Gefühlen einhergeht versucht man sie zu vermeiden. Es entwickelt sich also auf dieser Grundlage […]

Geist

September 3rd, 2014

Der Geist ist das Ganze aus der das Denken entsteht. Es ist der Geist also die projektierte Einheit der Person aus der die einzelnen Gedanken hervorgehen. Man kann auch sagen: der Geist ist die systematische Einheit aus der das Denken der Person entsteht. Aus dem Geist ergibt sich das Denkvermögen der Person. Dabei ist der Geist ein Teil der Psyche. Man […]

Karl Jaspers schreibt in seinem Buch: „Allgemeine Psychopathologie“: „c) Übergänge zwischen den Phänomenen. Es scheint, daß viele Kranke dieselben Inhalte in schneller Zeitfolge in den verschiedensten phänomenologischen Gegebenheitsformen vor dem geistigen Auge haben können. Indem so in einer akuten Psychose etwa derselbe Eifersuchtsinhalt in den verschiedensten Formen (gefühlszuständlich, halluzinatorisch, wahnhaft) wiederkehrt, könnte man mißverständlich von […]

Karl Jaspers schreibt in seiner “Allgemeinen Psychopathologie” wie folgt: “Wenn ich das Ganze als Idee auch nicht geradezu erkennen kann, so nähere ich mich ihm – mit Kants Worten – durch das “Schema” der Idee. Schemata sind entworfene Typen, falsch, wenn ich sie als Realitäten behandele oder als Theorien von einem Zugrundeliegenden, wahr als methodisches Hilfsmittel, das grenzenlos korrigierbar und verwandelbar ist.“ […]

Krankheit

Dezember 8th, 2013

Eine Krankheit ist ein gesundheitlicher Zustand in dem die Gesundheit erheblich beeinträchtigt ist. Dabei kann infolge der Krankheit vorwiegend der Körper im gesundheitlichen Zustand und damit in seiner gesundheitlichen Funktion gestört sein, und spricht man dann von einer krankheitswertigen gesundheitlichen Störung (des Körpers), oder es ist bei einer Krankheit vor allem die Psyche und die psychische […]

psychisch bedingt

August 4th, 2013

Psychisch bedingt ist eine gesundheitliche Störung (Krankheit), wenn man denkt, dass eine psychische Ursache diese gesundheitliche Störung bedingt. Man stellt sich in einem solchen Fall also vor, dass gewisse psychische Faktoren bzw. gewisse psychische Umstände eine gewisse körperliche gesundheitliche Störung oder eine gewisse psychische Störung und damit gewisse psychische Phänomene bedingen. Da man die psychische Ursache nicht […]

Merkfähigkeit

Mai 31st, 2013

Die Merkfähigkeit ist die Fähigkeit sich etwas zu merken. Es ist die Merkfähigkeit also das Vermögen den Inhalt im Gedächtnis zu behalten. Man kann auch sagen: die Merkfähigkeit ist das Vermögen den Inhalt ins Gedächtnis aufzunehmen und dort zu bewahren. Dabei bilden die Merkfähigkeit und die Erinnerungsfähigkeit die wesentlichen Teil-Funktionen der Gedächtnisfunktion. Anmerkung: anstelle von der […]

Gedächtnisstörung

Mai 31st, 2013

Eine Gedächtnisstörung ist eine Störung bei der das Gedächtnis in seiner Funktion gestört ist. Es ist bei einer Gedächtnisstörung also die Bereitstellung einer früher eingespeicherten Information beeinträchtigt. Dabei kann die Gedächtnisstörung ein Merkmal einer psychischen Störung sein, wie diese in der Psychiatrie als krankheitswertige Störung der Gesundheit somit als Krankheit diagnostiziert wird. Oder es ist die Gedächtnisstörung eine Störung des mentalen […]

Klugheit

März 23rd, 2013

Klugheit ist die Verständigkeit, die es versteht unter dem Möglichen das Bestmögliche zu erkennen. Man kann auch sagen: die Klugheit ist das Vermögen durch vernünftige Überlegung die beste Lösung zu finden. Im selben Sinn kann man auch sagen: die Klugheit ist das Vermögen der Person das durch den Verstand und die Vernunft die beste Lösung findet. Ebenso kann […]

Heimweh

März 21st, 2013

Das Heimweh ist ein besonderes psychisches Phänomen. Das Heimweh ist durch die Sehnsucht nach der Heimat bzw. nach dem gewohnten Umfeld gekennzeichnet. Demgemäß tritt das psychische Phänomen des Heimwehs auf, wenn ein Individuum nicht mehr die Umstände um sich herum findet, die es gewohnt ist. Es tritt dann ein seelischer Schmerz auf – also ein „Weh“ […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.