Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Psychosomatik’

emotionales Phänomen

August 3rd, 2020

Ein emotionales Phänomen ist ein Phänomen das infolge der Bewegung der Seele entsteht. Es ist ein emotionales Phänomen also ein Phänomen das in der Psyche infolge der Emotion entsteht. Daher kann man sagen, dass ein emotionales Phänomen ein psychisches Phänomen ist. In anderer Hinsicht kann man sagen, dass das emotionale Phänomen nicht nur die Psyche sondern auch […]

körperliche Entspannung

Mai 21st, 2020

Die körperliche Entspannung ist die Entspannung die im Körper entsteht. Nach körperlicher Aktivität und damit nach körperlicher Anspannung folgt im Normalfall die körperliche Entspannung. Bei der körperlichen Entspannung kommt es zur Entspannung der Muskulatur. Dies wirkt sich insbesondere auf den Bewegungsapparat aus – und damit auf die Sehen, Bänder und Gelenke. Darüber hinaus bewirkt die […]

Krankheitsgefühl

April 20th, 2020

Ein Krankheitsgefühl ist ein Gefühl das durch die gestörte Empfindung des Körpers und teils durch das gestörte psychische Befinden entsteht. In diesem Sinn kann ein Krankheitsgefühl im Rahmen einer gesundheitlichen Störung oder Krankheit des Körpers auftreten. Und ebenso kann ein Krankheitsgefühl im Rahmen einer psychischen Störung auftreten. Dabei sind beim Krankheitsgefühl jedoch immer der immer […]

Ein neuronales Netzwerk (neuronales Netz) ist ein Netzwerk bestehend aus mehreren bis vielen Nervenzellen, die gemäß einer gewissen Struktur im Nervensystem untereinander verbunden sind. Dabei kann der Begriff neuronales Netz (neuronales Netzwerk) sich auf das gesamte Nervensystem beziehen, oder er bezieht sich auf einen abgegrenzten Bereich, der infolge der neuronale Funktion eine gewisse Funktion im Organismus leistet. […]

natürliche Funktion

Dezember 20th, 2019

Eine natürliche Funktion ist eine Funktion die gemäß der Natur abläuft. Es ist eine natürliche Funktion also ein natürlicher Vorgang – somit ein Vorgang der dem Lebewesen im Hinblick auf seine Anlage/Genetik/Konstitution und sonstigen natürlichen Eigenheiten und Rahmenbedingungen entspricht. In manchen Fällen versteht man unter dem Begriff natürliche Funktion den der Natur gemäßen Prozess – also den natürlichen Prozess […]

nervöse Funktionsstörung

Februar 25th, 2018

Eine nervöse Funktionsstörung ist eine Funktionsstörung bei der die Störung wesentlich vom Nervensystem ausgeht. Man stellt sich als Arzt bei der nervösen Funktionsstörung also vor, dass der wesentliche Faktor der Störung im Nervensystem gelegen ist. Ebenso kann man sagen, dass bei der nervösen Funktionsstörung der wesentliche Faktor der komplexen Ursache durch die neuronale Funktionsstörung entsteht. So können […]

gesund

Februar 5th, 2018

Gesund ist wer sich im Zustand der Gesundheit befindet oder sich gesund fühlt. Es ist die Person also als gesund zu bezeichnen, falls sie an keiner Krankheit oder keiner gesundheitlichen Störung leidet (Anmerkung: objektiv betrachtet) oder falls sie von Beschwerden frei ist (Anmerkung: subjektiv betrachtet). Damit ist auch die psychische Gesundheit gemeint und es bedeutet daher das gesund sein in psychischer Hinsicht das […]

körperliche Funktion

Oktober 21st, 2017

Eine körperliche Funktion ist eine Funktion die den Körper betrifft. In der Heilkunde ist eine körperliche Funktion eine Funktion die den Organismus als sinnlich wahrnehmbare biologische Einheit betrifft. Es ist eine körperliche Funktion somit eine Funktion, die sich auf der Ebene des Körpers abspielt und die daher entweder physisch mit einer physischen Methode (physikalisch/physiologisch / bildgebend/biochemisch/chemisch/labordiagnostisch usf.) feststellbar […]

Vegetative Dysfunktion

September 7th, 2017

Eine Vegetative Dysfunktion ist eine beeinträchtigte Funktion des Vegetativen Nervensystem. Es ist eine Vegetative Dysfunktion also eine Form einer Vegetativen Störung. Unter Umständen bezeichnet man eine Vegetative Dysfunktion auch als Vegetative Dystonie. . (letzte Änderung 05.09.2017, abgelegt unter: Begriff, medizinische Diagnose, Diagnostik, Diagnostizieren, Funktionsstörung, Heilkunde, Medizin, Neurologie, Nervensystem, Psyche, Psychosomatik, Störung, vegetatives Nervensystem) …………………………………………….. weiter zum Beitrag: Funktionsstörung […]

Vegetative Störung

September 1st, 2017

Eine vegetative Störung ist eine Störung bei der das Vegetative Nervensystem in seiner Funktion erheblich beeinträchtigt ist. Es besteht bei einer Vegetativen Störung nämlich eine Funktionsstörung des autonomen Nervensystems und es sind daher vor allem die inneren Organe in ihrer Funktion gestört. Dabei ist diese gesundheitliche Störung vielfach die Folge der übermäßigen psychischen Spannung bei nicht ausreichender psychischer Entspannung und kommt es dadurch […]

sinnvoll (sinnhaft)

Juli 6th, 2017

Sinnvoll (sinnhaft) ist was Sinn macht. Demgemäß ist die Kette der Argumente sinnvoll und damit logisch falls der Zusammenhang der Glieder der Kette Sinn macht. Man kann daher auch sagen: wenn der Zusammenhang der Glieder der Kette sinnvoll ist, dann kann man diesen z. B. als Richter/Schöffe/Geschworener durch den eigenen Verstand und die Vernunft begründet verstehen […]

phänomenologischer Befund

Juni 23rd, 2017

Ein phänomenologischer Befund ist eine Befund der sich auf Phänomene gründet. Demgemäß gründet sich in der Heilkunde ein phänomenologischer Befund auf die klinische Erscheinung der gesundheitlichen Störung/Krankheit. Dabei kann sich der phänomenologische Befund auf eine sinnlich als Bild wahrnehmbare Erscheinung gründen (Beispiel: histopathologisches Bild in der Histopathologie). Oder es gründet sich der phänomenologische Befund entweder auf […]

diagnostisches Schema

Mai 25th, 2017

Ein diagnostisches Schema ist ein Schema mit dessen Hilfe eine gewisse Diagnose gestellt wird. Dabei zeigt das diagnostische Schema die Merkmale der diagnostischen Einheit, die erfüllt sein müssen, damit diese Diagnose gestellt werden kann. Erkenntnistheoretisch betrachtet kann man auch sagen: das diagnostische Schema zeigt die diagnostischen Merkmale der (diagnostischen) Kategorie. Durch diese (diagnostischen) Merkmale kann die (diagnostische) Einheit, […]

Bewusstseinsstörung

Mai 6th, 2017

Eine Bewusstseinsstörung ist eine Störung des Bewusstseins. Aus Sicht der Psychologie betrachtet zeigt sich die Bewusstseinsstörung durch ein auffälliges psychisches Phänomen, insofern hier der Zustand der Psyche infolge der gestörten psychischen Funktion abnormal ist. In der Psychiatrie ist daher eine Bewusstseinsstörung ein typisches Merkmal von gewissen psychischen Störungen und man spricht daher von einem  psychopathologischen Phänomen. In […]

psychosomatische Diagnose

April 7th, 2017

Eine psychosomatische Diagnose ist eine Diagnose die eine psychosomatische Störung erfasst. Es bezeichnet eine psychosomatische Diagnose nämlich eine gesundheitliche Störung (Krankheit) wie sie in der Psychosomatik durch die Anwendung einer psychosomatischen Theorie gestellt wird. Dabei kann eine psychsomatische Diagnose eine psychosomatische Reaktion bezeichnen. Oder es kann eine psychosomatische Diagnose eine sonstige Reaktion bezeichnen, bei der sowohl […]

Sinnkrise

März 19th, 2017

Eine Sinnkrise ist eine Krise, die sich aus dem fehlenden Sinn ergibt. …………………… (letzte Änderung 19.3.2017, abgelegt unter: Begriff, Definition, denken, Erkennen, Erklären, Gesundheit, Gutachten, Krankheit / gesundheitliche Störung, Medizin, Psyche, Psychiatrie, Psychologie, Psychosomatik, Sinn, Sucht, Verstehen, Zusammenhang). ……………………… weiter zum blog: Sinn ……………………….

systemisches Denken

Februar 11th, 2017

Systemisches Denken ist das Denken das den Zusammenhang der einzelnen Einheiten angemessen beachtet und berücksichtigt. Beim systemischen Denken werden die einzelnen Glieder des Ganzen wahrgenommen und in ihrer gegenseitigen Relation angemessen berücksichtigt. Dabei muss man unterscheiden, ob es sich um einen Zusammenhang aus faktischen Einheiten oder systematischen Einheiten handelt (vgl. mit Kant Zitat 7). Man kann daher auch […]

Prinzip der Einheit

Februar 11th, 2017

Ein Prinzip der Einheit ist ein regulatives Prinzip. Durch das Prinzip der Einheit kann ich den Zusammenhang in diesem Sinn verstehen und erklären (vgl. mit Kant Zitat 2a). Es liefert also das Prinzip der Einheit die Argumentation für das Verständnis des Sachverhalts. . (letzte Änderung 27.2.2017, abgelegt unter: Definition, denken, Einheit, Erkennen, Erklären, Geist, gesundheitliche Störung / Krankheit, […]

Faktum (Fakten)

November 19th, 2016

Ein Faktum ist uns tatsächlich gegeben. Es ist ein Faktum also entweder das Merkmal eines  Objekts oder ist das Faktum sonst eine faktische Einheit, die ich objektiv gültig erkennen und bestimmen kann (vgl. mit Kant Zitat 7). Ein Faktum kann ich objektiv und daher mit Gewissheit erkennen (vgl. mit Kant Zitat 9). Im Gegensatz zum Faktum kann ich […]

nervös

November 13th, 2016

Nervös ist wer innerlich unruhig ist. Der Begriff nervös wird allerdings in zweierlei Hinsicht verwendet: Man ist nervös wenn man unter Stress steht und daher unruhig, aufgeregt und unsicher reagiert. Im Zustand der Nervosität herrscht eine psychische Aufgeregtheit und nicht selten eine allgemeine Unsicherheit vor, weil das Nervensystem im weitesten Sinne irritiert ist. In anderer Hinsicht […]

psychische Entspannung

November 3rd, 2016

Die psychische Entspannung ist die Entspannung der Psyche. Man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge der Katharsis der Seele im psychologischen Sinn. Oder man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge der psychischen Abreaktion. Es ist die psychische Entspannung also die Folge des inneren Loslassens der Gedanken/Vorstellungen/Sorgen oder unter Umständen […]

Die psychische Erschöpfung ist die Erschöpfung der Psyche. Man meint damit den Abfall der psychischen Leistungsfähigkeit und der psychischen Belastbarkeit, wie sie als Folge von diversen Ursachen auftreten kann. Im Wesentlichen meint die psychische Erschöpfung ein psychisches Phänomen. Oftmals spricht man auch von einem nervösen Erschöpfungszustand oder von einem nervlichen Erschöpfungszustand. Der Begriff psychische Erschöpfung ist in der Umgangssprache verbreitet, […]

psychologisches Verstehen

Oktober 24th, 2016

Das psychologische Verstehen ist das Verstehen das den Zusammenhang der psychischen Phänomene erkennt. Dabei entsteht das psychologische Verstehen infolge der Assoziation, die zur passenden Vorstellung führt – man kann auch sagen, die zum Verständnis der Psyche bzw. des psychischen Sachverhalts führt. In diesem Sinn verstehen Menschen was sie bewegt, wie Seelisches aus Seelischem hervorgeht (vgl. mit Jaspers […]

Erscheinung

Oktober 20th, 2016

Eine Erscheinung ist etwas das entweder in der Natur als sinnlich wahrnehmbares Phänomen erscheint, oder es die Erscheinung etwas das als rein geistiges Phänomen im Bewusstsein erscheint. Es kann die Erscheinung also etwa ein sichtbarer Regenboden sein oder ein visuell sichtbares Bild (z. B. ein histologisches Gewebebild oder sonst ein sichtbares Bild/Abbild), oder die Erscheinung […]

klinische Erscheinung

Oktober 18th, 2016

Eine klinische Erscheinung ist eine Erscheinung wie sie in der Klinik von einem Arzt im Rahmen der klinischen Untersuchung (des Patienten) („am Bett„) beobachtet/festgestellt wird. Anmerkung: der Begriff Klinik stammt aus dem Griechischen: Klinik (von altgriechisch κλίνη klinē „Bett, Liege“) Die klinische Erscheinung der Krankheit bzw. der gesundheitlichen Störung oder die der psychischen Störung zeigt sich nämlich durch das klinische […]

emotional

Oktober 12th, 2016

Emotional ist was eine Gemütsbewegung zur Folge hat. Man kann auch sagen: emotional ist was vom Gefühl bestimmt wird. Die Emotion bewegt also die Psyche im Hinblick auf die gefühlsmäßige Befindlichkeit – man kann auch sagen: im Hinblick auf die Stimmung. Man kann auch sagen: emotional ist was mit dem Affekt einhergeht – oder mit dem Gemüt […]

Wahrnehmung

September 25th, 2016

Die Wahrnehmung ist die Perception. (lateinisch perceptio von percipere „erfassen, ergreifen, wahrnehmen“) Es ist die Wahrnehmung also die Auffassung eines Reizes/eines Sachverhalts/einer Information. Man kann die Wahrnehmung in die innere Wahrnehmung und in die äußere Wahrnehmung gliedern. So kann die Wahrnehmung aus Sicht der Person aus dem eigenen Inneren stammen, was etwa auf die körperliche Empfindung und damit auf […]

Selbstwertgefühl

Dezember 24th, 2015

Das Selbstwertgefühl ist das Gefühl das eine Person als Wert in Bezug auf sich selbst erlebt. Es ist das Selbstwertgefühl also das Bewusstsein vom eigenen Wert als Person. Man erkennt damit, dass das Selbstwertgefühl gering oder groß sein kann und vom Selbstbewusstsein abhängt. Das Selbstwertgefühl kann angemessen oder überhöht sein. Manch eine Personhat ein geringes Selbstwertgefühl. […]

klinische Erfahrung

Juni 18th, 2015

  Die klinische Erfahrung ist die Erfahrung, die eine Fachperson durch ihr theoretisches Wissen und durch ihre praktische Tätigkeit in der Klinik erwirbt. Man kann auch sagen: die klinische Erfahrung ist die Erfahrung die eine Fachperson in der Klinik im Kollegenkreis auf Grundlage ihres theoretischen und praktisches Wissen im Umgang mit den Kranken erwirbt. Es […]

dynamisches Denken

März 9th, 2015

Das dynamische Denken ist ein angepasstes Denken das die Veränderung im Lauf der Zeit beachtet und berücksichtigt. Es ist das dynamische Denken also ein flexibles Denken das die Variation der Parameter bzw. der Faktoren im Lauf der Zeit beachtet und und damit alle relevanten Gegebenheiten berücksichtigt. Man kann daher auch sagen: dynamisches Denken ist systemisches Denken das […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.